Anzeige

"Love Island" Interview mit Annika: "Definitiv mehr als Freundschaft mit André"

Annika Zschuppe bei einem lustigen Videodreh in Friedrichshain-Kreuzberg: Die 29-jährige Berlinerin war Teilnehmerin auf "Love Island", der täglichen Datingshow bei RTL II.
Annika Zschuppe bei einem lustigen Videodreh in Friedrichshain-Kreuzberg: Die 29-jährige Berlinerin war Teilnehmerin auf "Love Island", der täglichen Datingshow bei RTL II. (Foto: Facebook/Annika Zschuppe)

BERLIN - Annika Zschuppe ist bereits wieder von "Love Island" zurück in der Hauptstadt. Die RTL II-Show war nicht nur eine Selbsterfahrung. Hier fand die Berlinerin eine neue Super-Freundin. Die 29-Jährige sprach im Interview mit Autor Marcel Adler sehr offen über André, dem angeblichen Pakt und warum Berlin ihre Traumstadt ist.

Marcel Adler (MA): Liebe Annika, was die Zuschauer eher am Rand mitbekommen: Es entstehen auch Freundschaften auf "Love Island". Wie war das bei dir; wer ist dir in der Show besonders ans Herz gewachsen?

Bei mir sind da definitiv viele Freundschaften entstanden. Gerade in Mechele habe ich eine Super-Freundin gefunden, mit der ich mich auch nach "Love Island" treffe. Da man bei "Love Island" eine so intensive Zeit miteinander verbringt, denke ich, dass da wirklich langfristige Freundschaften entstehen können. Auch Silviain kommt nächste Woche nach Berlin, und mit den anderen habe ich auch Kontakt, sogar mit Sabrina. Auch wenn ich mit ihr noch kein klärendes Gespräch führen konnte, ich hoffe das folgt noch. 

Eines hat Annika an Jan enttäuscht

MA: Welcher Bewohner hat dich enttäuscht? Am Anfang hatten die Zuschauer den Eindruck gehabt, Jan wäre es gewesen. (Jan verließ Annika als Teampartnerin noch am ersten für Tag der Show für Elena; Anm. d. Autors)

Das kann ich gar nicht so sagen. Klar hätte man denken können, es ist Jan. Aber wir hatten ein klärendes Gespräch danach, deshalb war ich ihm nicht böse. Für mich persönlich war Jan eine super Person. Das Einzige, was ich nicht verstehe, ist, dass Jan am Ende gesagt hat, dass er denkt, dass das zwischen mir und André nicht echt ist. Das hat mich schon enttäuscht.

Für Annika war es kein Pakt

MA: Wir wissen, du kannst es nicht mehr hören: André und dir sagte man immer wieder einen Pakt nach. Nur einmal ganz kurz nachgefragt: Was war da nun wirklich los bei euch? Klärst du uns auf?

Für mich und André war es kein Pakt in dem Sinne. Personen in der Villa haben anderen etwas vorgespielt, um weiterzukommen. André und ich waren immer ehrlich damit, wie es bei uns aussieht und haben nie gesagt, dass wir jetzt krass in love sind oder so. Auch waren wir nicht die einzigen Bewohner, die über die Paarungszeremonie gesprochen haben. Der einzige Grund, warum das bei uns so hochgeschaukelt wurde, ist, weil Sabrina deswegen gehen musste (Sabrina war vor Annika ein Teampaar mit André, Anm. d. Autors). Sabrina hatte ja gar kein Interesse an André. Sie hatte stattdessen mit Anthony angebandelt. Deshalb hatten Sabrina und André auch Streit, weil André gemeint hat, dass sie kein Interesse an ihm zeigt und beim nächstbesten weg ist. Erst als Sabrina klar wurde, dass Anthony nicht sie picken wird (picken= Nominierung oder Partnerwahl in der Show, Anm. d. Autors), und dass sie damit raus ist, war es ein Problem für sie.

Zu uns beiden (Andre und Annika, Anm. d. Autors) ist zu sagen, dass wir uns wirklich mögen und uns immer noch treffen. Wir sind halt beide in einem Alter, in dem man nicht nach 14 Tagen schon sagt, wir sind jetzt in einer Beziehung. Das wäre einfach vorschnell. Aber Freundschaft ist das definitiv nicht mehr. Ich würde sagen, dass wir einfach in einer ganz normalen Dating-Kennenlernphase sind. Es hat sich schon weiterentwickelt und in den nächsten Wochen wird sich zeigen, in welche Richtung das geht.

André: Kasper, fürsorglich und intelligent

MA: Wie ist Andre wirklich, würdest du uns das mit deinen Worten beschreiben?

Natürlich ist er auf der einen Seite dieser Kasper, der alle zum Lachen bringt. Er konnte innerhalb von Sekunden eine Bomben-Stimmung in die Villa zaubern. Aber ich finde, man hat auch gesehen, dass er eine sehr tiefgründige und liebevolle Seite hat. Und das ist auch das, was mich an André fasziniert; dass er ein sehr fürsorglicher und intelligenter Mensch ist.

MA: Du hast dich bei "Love Island" beworben, um einen Partner zu finden. Wie sollte denn ein Partner für dich sein?

Natürlich hatte ich den Wunsch, jemanden kennenzulernen. Mit André habe ich jemanden kennengelernt, den ich toll finde und bei dem ich schaue, wie es sich jetzt entwickelt. Ansonsten muss ein Partner jemand sein, der Hummeln im Hintern hat und mich mitreißt. Außerdem brauche ich jemand an meiner Seite, der einen starken Charakter hat und weiß, wohin er möchte. Er muss stark genug sein, um mit meinem starken Charakter mithalten zu können und mich auch mal auf den Boden zurückholen können.

MA: Wir haben nur kurz erfahren, was du in Berlin arbeitest. Magst du uns mehr erzählen über deinen Job?

Wenn ich nicht gerade auf der Insel bin, bin ich eigentlich als Marketingmanagerin tätig.

In Berlin kann Annika so sein wie sie will

MA: Annika, du lebst seit einiger Zeit in der Hauptstadt. Wie gefällt es dir hier?

Ich lebe ja schon einige Jahre in Berlin und muss sagen, dass es schon immer meine Traumstadt war und immer noch ist. Es gibt alles von Kultur, Feiern, Natur. Was ich vor allem toll finde, ist, dass man in Berlin sein kann wie man möchte und sich nicht verstellen muss. Man hat einfach das Gefühl von Freiheit in dieser Stadt.

MA: Welche Erfahrungen nimmst du abschließend aus "Love Island" mit?

Für mich war es eine sehr spannende Erfahrung. Für meine Freundin bin ich immer die durchgeknallte Nudel. In der Villa waren allerdings so viel crazy und extrovertierte Personen, dass ich auch meine ruhige Seite entdeckt habe. Das war sehr interessant für mich, wie ich mich innerhalb so viel extrovertierter Personen verhalte. Insgesamt fand ich es toll. Es war eine Selbsterfahrung, die ich anderswo nicht gemacht hätte. Es war eine rundum gelungene Sache.

Vielen Dank für das offene Gespräch.

"Love Island" - auch heute, 27. September, 22:15 Uhr bei RTL II. Im Anschluss bei TVNow.

Tipp: Lesen Sie auch das Interview mit der "Love Island"-Moderatorin Jana Ina Zarella!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt