Roman über die Karl-Marx-Allee

Friedrichshain. Am Donnerstag, 23. Mai, stellt das Schriftstellerehepaar Ulrike Gerold und Wolfram Hänel im Café Sibylle, Karl-Marx-Allee 72, sein Buch "Alle unsere Träume" vor. Es behandelt als Roman, aber nach einer wahren Begebenheit, den Bau der Stalinallee, der heutigen Karl-Marx-Allee. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt fünf Euro. Kartenvorbestellungen unter info@café-sibylle.de. tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen