Anzeige

RTL "Team Wallraff" im Urlaub: Die schlimmste Zeit des Jahres!

RTL-Urlaubsreporter Ralf Benkö (li.) und Günter Wallraff werden heute Abend Missstände in der Reisebranche öffentlich machen.
RTL-Urlaubsreporter Ralf Benkö (li.) und Günter Wallraff werden heute Abend Missstände in der Reisebranche öffentlich machen. (Foto: MG RTL D)

BERLIN / KÖLN - Von wegen die schönste Zeit des Jahres: Das "Team Wallraff" wird heute Abend bei RTL Missstände in der Reisebranche aufdecken. Da wird der Urlaub eher zur schlimmsten Zeit des Jahres! Besonders Pauschalurlauber dürfte nachher übel werden.

RTL gibt regelmäßig erst wenige Stunden vor Ausstrahlung der Sendung "Team Wallraff" die Details zu den Themen bekannt. Damit soll auch verhindert werden, dass eine Ausstrahlung im Zuge einer einstweiligen Anordnung zunächst untersagt werden könnte. Denn die Themen sind sehr brisant. So auch heute. Zwei Stunden blickt das "Team Wallraff" nachher hinter die Kulissen der Urlaubsindustrie. Über einen Zeitraum von knapp einem Jahr haben Reporter undercover in Hotelanlagen recherchiert. Ihre Ergebnisse sollen laut RTL "haarsträubend" sein und ließen erahnen, wie rücksichtslos die Branche teilweise vorgeht, um auf Kosten der Urlauber Profit zu machen.

Die dreiste Sache mit der Überbuchung

Als Beispiel nannte der Sender vorab völlig überbewertete 4-Sterne-Anlagen mit verdreckten Zimmern, minderwertigen Speisen und vermüllten Stränden. RTL wird Reiseleiter zeigen, die Gäste-Beschwerden am liebsten abwimmeln. Man werde die Sache mit Überbuchungen aufzeigen, die sich für alle Beteiligten rechnen – mit Ausnahme der betroffenen Touristen. Ein Paar erzählt laut RTL Günter Wallraff außerdem, wie schwer es ist, im Nachhinein Schadensersatz geltend zu machen. Beraten wird das "Team Wallraff" in dieser heutigen Ausgabe von Mikka Bender, einem Experten für Pauschalreisen und von dem bekannten RTL-Reisereporter Ralf Benkö. 

"Team Wallraff - Pauschalurlaub - Ärger inklusive. Undercover in der Reisebranche!" Heute Abend, 14. Mai, 20.15 Uhr bei RTL. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt