Berliner Kandidat eine Blamage
TVNOW "Paradise Hotel" ist keine Folge mehr wert!

Nessa (li.) und Miriam warten auf das Urteil von Germain: eine Frau darf der Berliner behalten.
3Bilder
  • Nessa (li.) und Miriam warten auf das Urteil von Germain: eine Frau darf der Berliner behalten.
  • Foto: TV NOW
  • hochgeladen von Marcel Adler

BERLIN / KÖLN - Frauen werden zu sexuellen Lustobjekten entwürdigt und ein Berliner Kandidat meint, Frauen sollen dem Mann gehorchen: Das "Paradise Hotel" von TVNOW ist auch ein neuer Tiefpunkt für RTL. Eine TV Kritik

Das Medienecho auf "Paradise Hotel" ist verheerend: "So widerlich war TV noch nie" titelte DER WESTEN; Spiegel Online schrieb gestern sogar von sexueller Belästigung. Denn obwohl eine Frau "Nein" sagte, versuchte ein Kandidat in dem Trash-Format immer wieder diese Frau im Bett zu berühren. Der Streamingdienst TVNOW der Mediengruppe RTL findet das scheinbar unproblematisch. Sommer, Sonne und heiße Flirts versprachen uns die Macher. Dass bei so einem Format schon im Vorfeld nicht viel zu erwarten sein durfte, war ja zu befürchten. Doch es kam schlimmer. Viel, viel schlimmer. "Paradise Hotel" zeigt respektlose Männer, die sich für ein bisschen Gage zum Deppen machen. Männer, die glauben, dass ihnen als Influencer auf Instagram jede Frau zu Füßen liegen würde. Eigentlich sind das Testosteron-Typen, die keine - wirklich absolut keine - Ahnung vom Umgang mit Frauen haben. 

Ein Berliner und sein Frauenbild

Kostprobe, was uns der Streamingdienst von RTL da serviert?"Eine Frau sollte gehorchen. Sie sollte wissen, dass der Mann auf jeden Fall mehr zu sagen hat als die Frau." Worte von Germain in der Auftaktfolge von "Paradise Hotel". Der Berliner Student ist Single - kein Wunder bei diesen Sprüchen. Er nennt sich gern der Wolf. Einer, der auf die Jagd geht. Frauen sind scheinbar die Beute. Die restlichen Protztypen stehen dem Berliner in den Umgangsformen im nichts nach. Mario: "Eigentlich bin ich ja hergefahren, um ein paar Weiber wegzuknallen." Und Elyas kann sich nicht entscheiden:"Das Ding ist, ich will mit allen Weibern Spaß haben." Weiber, so werden Frauen auch in Folge 2 regelmäßig bezeichnet. 

Niveau sinkt weiter mit Alkohol

"Paradise Hotel" ist ein billiges auf Effekthascherei ausgelegtes Format, dass in Zeiten der MeToo-Bewegung gegen sexuelle Belästigung Frauen respektlos von Männern behandeln lässt. Die Reality-Show denunziert junge Frauen in einer Tour. In der nächsten Folge tragen die Frauen kurze Schuluniformen, die Kamera auf ihren Po gerichtet. "Paradise Hotel" ist eine Blamage für die Macher und nicht sehenswert für die Zuschauer. TVNOW dürfte mit dieser hundsmiserablen Eigenproduktion kaum neue Abonnenten gewinnen. Und auch Moderatorin Vanessa Meisinger hat sich keinen Gefallen getan. Nicht weil sie schlecht ist, sondern weil die beliebte Kindermoderatorin weit unter ihren Fähigkeiten mit Sätzen wie "Germain, wenn du jetzt eine Frau nach Hause schickst, nimmst du ihr auch die Chance auf 20.000 Euro" bleibt. Mir wurde es zwischen den teilweise angetrunkenen Männern immer unwohler. Bei Alkohol sinkt das ohnehin niedrige Niveau noch weiter. Ich habe nach zwei Folgen ausgecheckt. Das "Paradise Hotel" ist keine Folge mehr wert!

"Paradise Hotel", immer dienstags eine neue Folge bei TVNOW zum Abruf

Autor:

Marcel Adler aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.