Abschied nach 8 Jahren
GNTM Schock: Thomas Hayo ist raus! *Update*

Thomas Hayo war mit Heidi Klum in der Jury von "Germany's next Topmodel" ein gutes Team. Der 49-Jährige war nicht immer einer Meinung mit der Jury-Chefin, besonders in der letzten Staffel. Dennoch gilt die Beziehung der beiden als respektvoll und freundschaftlich.
  • Thomas Hayo war mit Heidi Klum in der Jury von "Germany's next Topmodel" ein gutes Team. Der 49-Jährige war nicht immer einer Meinung mit der Jury-Chefin, besonders in der letzten Staffel. Dennoch gilt die Beziehung der beiden als respektvoll und freundschaftlich.
  • Foto: Thomas Hayo / Facebook
  • hochgeladen von Marcel Adler

BERLIN / UNTERFÖHRING - Thomas Hayo verlässt die ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Seine Worte zum Abschied klingen nach Unzufriedenheit. Das Model-Casting muss Heidi Klum nun ohne den erfahrenen Jury-Kollegen stemmen. Das wird nicht einfach.

Anfangs ulkte selbst Stefan Raab noch über den Creative Director. Thomas Hayo wurde gern zum Gespött, wenn er sagte, so manchem Mädchen fehle die Attitüde (übersetzt: die richtige Haltung). Ja, ja, der Hayo mit seiner Attitüde. Aber der 49-Jährige hatte doch Recht damit. Die Berliner Kandidatin Klaudia Giez war Zuschauerliebling der letzten Staffel, auch wegen ihrer verrückten Art. "Das reicht aber nicht für ein internationales Model", fand Thomas Hayo. Basta! Er mochte das Mädchen aus der Hauptstadt, aber zeigte ihr wie kein anderer die Grenzen. Hayo nahm nie ein Blatt vor dem Mund, weil er die Branche kannte. Ein Haifischbecken, wo nur die Starken überleben. Thomas brachte in das Zickenkrieg-Format noch ein Stück weit Ernsthaftigkeit rein. Sein Abgang aus der wichtigsten Show des Senders, dürfte für ProSieben ein herber Verlust sein.

GNTM hat zu oft sein Leben bestimmt

"Bei aller Freude über die vergangenen Jahre habe ich allerdings auch gemerkt, dass es jetzt für mich an der Zeit ist, erst einmal eine GNTM Pause einzulegen und neue Wege zu gehen", erklärte Thomas Hayo auf Facebook. Die Produktion habe immer einen großen Anteil seines Jahres in Anspruch genommen. Thomas' Leben drehte sich zuletzt mehr und mehr um GNTM. "Ich möchte aber Dinge, die ich lange vernachlässigt habe, wieder stärker in den Fokus meiner Aktivitäten rücken." Hayo fehle sein New Yorker Leben, seine dortigen Freunde. Und er möchte noch viele andere Projekte machen, die ihm am Herzen liegen. "Deshalb habe ich mit Heidi und ProSieben besprochen, dass ich für die nächste Staffel nicht als festes Jurymitglied zur Verfügung stehen werde." Dieser Satz von Thomas Hayo klingt wie bei den Entscheidungen von GNTM - hart, aber fair.

Heidi Klum will TV-Show ändern

Update 16. Juni 2018: Heidi Klum reagierte inzwischen auf den Ausstieg von Thomas Hayo. Auf Instagram schrieb die 45-Jährige zu Thomas' Weggang: "Dein Ausstieg zwingt mich dazu umzudenken, neue Seiten aufzuziehen und am GNTM-Konzept zu feilen. Änderungen können ja auch positiv sein." Klum bedankte sich für die gemeinsame Zeit. "(...) Die zahlreichen Erlebnisse am Set von 'Germany’s next Topmodel' werde ich niemals vergessen."

Autor:

Marcel Adler aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.