Anzeige

2:4 beim Tabellennachbarn

Friedrichshain. Langsam muss sich der Landesligist von höheren Ambitionen verabschieden. Durch das 2:4 bei Tabellennachbar Hilalspor am vergangenen Sonntag beträgt der Abstand auf den Relegationsrang bereits zehn Punkte. Berolina Stralau konnte den Ausfall von vier Stammspielern letztlich nicht kompensieren und unterlag verdient. „Wir haben den gegnerischen Torsteher heute zu wenig mit Torschüssen belastet“, sagte Trainer Detlef Schneider, „dazu haben uns die Leute gefehlt.“ So waren die Tore von Brand (1:2 in der 27. Minute) und Jonach (2:4 in der 64.) letztlich nicht mehr als Ergebniskosmetik.

Am kommenden Sonntag stehen die Stralauer vor einer auf dem Papier einfacheren Aufgabe. Dann ist die Schneider-Elf bei Schlusslicht Concordia Britz an der Buschkrugallee zu Gast. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt