Sky UHD: Vodafone-Kunden kriegen zwei neue Sender!

Der PayTV-Sender Sky speist seine Sender Bundesliga UHD und Sport UHD am Dienstag in das Kabelnetz von Vodafone ein.
  • Der PayTV-Sender Sky speist seine Sender Bundesliga UHD und Sport UHD am Dienstag in das Kabelnetz von Vodafone ein.
  • Foto: Sky, Vodafone / Montage
  • hochgeladen von Marcel Adler

BERLIN - Bisher konnten nur Berliner Kabelkunden von PŸUR und Primacom Sky UHD-Sender empfangen. Kommende Nacht speist der größte Kabelnetzbetreiber Vodafone neue Sender von Sky ein. 

Ab morgen ist das Ultra-HD-Signal von Sky bundesweit auch in den Kabelnetzen von Vodafone und Unitymedia verfügbar. Vodafone ist der größte Kabelanbieter in Berlin, der zum Beispiel Teile von Friedrichshain, Lichtenberg und Marzahn versorgt. Mit der weiteren Einspeisung ist das Ultra-HD-Angebot von Sky nun fast im kompletten Kabelnetz der Hauptstadt empfangbar. PŸUR-, Primacom- und Satelliten-Kunden sowie Nutzer vom IPTV-Angebot der Telekom schauen bereits mit einem entsprechenden Abo die Sender Sky Bundesliga UHD und Sky Sport UHD. Nun werden diese Kanäle bei Vodafone am 30. Januar 2018 aufgeschaltet. 

Auch ohne UHD-Fernseher nutzbar

Um die UHD-Sender zu entschlüsseln, benötigen die Abonnenten einen Sky+ Pro Receiver von Sky. Wenn die Kunden dieses Gerät bei Vodafone nutzen, finden sie die UHD-Sender auf den Kanalplätzen 202 (Sky Sport UHD) sowie 210 (Sky Bundesliga UHD). Von der hohen Auflösung (2160p50) profitieren laut Sky auch Besitzer von Full-HD-Fernsehern, da die 4K-Übertragungen selbst auf Full HD herunterskaliert immer noch deutlich schärfer wirken sollen als Full-HD-Sendungen.

Kanäle nur mit Sky+ Receiver zu sehen

"Durch die Partnerschaft mit (...) Vodafone (...) setzt Sky einen weiteren Meilenstein für die Verbreitung von Ultra-HD in Deutschland", so Dr. Holger Enßlin von Sky. "Mit unseren Ultra-HD Übertragungen bieten wir auf Sky ein noch nie dagewesenes Seh-Erlebnis." Allerdings profitieren nicht alle Kunden davon: Die Sender sind nämlich nicht mit den Receivern von Vodafone und auch nicht mit der Giga TV Box zu empfangen. Auch Sky-Abonnenten mit einem CI+ Modul oder älteren Receiver-Modellen, zum Beispiel von Pace und Humax, können die UHD-Sender nicht entschlüsseln. Einzig nur mit dem Sky+ Pro Receiver sind die beiden neuen UHD-Sender zu sehen.

Autor:

Marcel Adler aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.