Ein Rad als Mahnung

Ein Geisterrad erinnert an den Unfall.
  • Ein Geisterrad erinnert an den Unfall.
  • Foto: Frey
  • hochgeladen von Thomas Frey

Friedrichshain. Ein sogenanntes Geisterrad erinnert an der Kreuzung Karl-Marx-Allee und Straße der Pariser Kommune jetzt an eine Frau, die am 6. August 2014 dort mit ihrem Fahrrad tödlich verunglückte. An zehn Unfallorten in Berlin hat der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) solche Räder aufgestellt. Mit der Aktion sind auch Forderungen verbunden. So verlangt der ADFC mehr Geld und Personal, um Gefahrenstellen umzubauen. Die Räder bleiben ungefähr ein halbes Jahr stehen.

Thomas Frey / tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen