Gesundbrunnen - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Das historische Vestibül des einstigen Vergnügungskomplexes ist heute der Bibliothekseingang.
  2 Bilder

Bücher gehen baden
Immer wieder gibt es in der Bibliothek am Luisenbad Wasserschäden

Die Bibliothek am Luisenbad an der Badstraße 39 könnte sich langsam in Bibliothek „im“ Luisenbad umbenennen. Denn immer wieder läuft Wasser in die Räume. Vielleicht liegt es daran, dass sich die Bibliothek im ehemaligen Gebäude des Marienbads befindet, einer Badeanstalt direkt an einer Heilquelle. Das historische Vestibül des Vergnügungskomplexes, der dort im 19. Jahrhundert mit Schwimmbad, Restaurant oder Biergarten entstand, ist heute der Eingang zur Bibliothek, die 1996 eröffnet wurde....

  • Gesundbrunnen
  • 20.06.20
  • 132× gelesen

Tag der Architektur in Berlin am 27. und 28. Juni 2020

Berlin. Mitglieder der Architektenkammer Berlin laden am 27. und 28. Juni 2020 zum Tag der Architektur ein. Die Veranstaltung findet in Berlin statt. Mehr denn je geht es darum, die Qualität von guter Architektur und Stadtbaukunst zu erleben, zugänglich zu machen und darüber ins Gespräch zu kommen. Führungen und Besichtigungen werden unter Einhaltung der empfohlenen Hygienemaßnahmen vor und in Gebäuden, in Freiräumen, Parks und Gärten angeboten. Das gesamte Veranstaltungsprogramm ist unter...

  • Charlottenburg
  • 14.06.20
  • 211× gelesen
Das Wohnhaus der Wiesenburg ist noch bewohnt.
  4 Bilder

Wiesenburg wird Kulturort
Senat, Bezirk, Degewo, Verein und QM starten Kooperation

Das Areal des ehemaligen Obdachlosenasyls Wiesenburg in der Wiesenstraße 55 soll als „überregionaler Ort der Begegnung und des kulturellen Austauschs“ entwickelt werden. Die Backsteinruinen auf dem Gelände an der Panke werden behutsam saniert. Am 17. Juni wollen Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke), Degewo-Chefin Sandra Wehrmann, Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD), Enno Kuck, Chef des Vereins „Die Wiesenburg“ und Susanne Walz vom Quartiersmanagement (QM) Reinickendorfer...

  • Gesundbrunnen
  • 12.06.20
  • 252× gelesen
Das Fachmarktzentrum neben dem Bahnhof Gesundbrunnen wurde verkauft.
  9 Bilder

Wieder Streit um Ex-Bahngrundstück
Bezirk will Grünfläche auf der letzten Brache an der Swinemünder Brücke

Das US-Immobilienunternehmen Hines hat das Fachmarktzentrum mit Kaufland als Hauptmieter direkt am Bahnhof Gesundbrunnen gekauft. Teil des Pakets ist aber auch eine kleine Brache östlich der Swinemünder Brücke. Um das sogenannte Fachmarktzentrum (FMZ) hatte es vor 15 Jahren einen heftigen Genehmigungskrieg und Zoff in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gegeben. Vor allem die Betreiber des Gesundbrunnen-Centers wollten seinerzeit einen Konkurrenzmarkt in direkter Nachbarschaft...

  • Gesundbrunnen
  • 13.03.20
  • 605× gelesen
Das ehemalige Altenheim an der Schulstraße 97 steht seit 2018 leer.
  7 Bilder

Denkmalschutz fürs Altenheim?
Nachkriegsbau soll für Schule weichen

Die seit Ende 2018 leerstehenden Gebäude des ehemaligen Wohnpflegezentrums des Jüdischen Krankenhauses an der Schulstraße 97 sollen für einen Schulneubau abgerissen werden. Jetzt prüft das Landesdenkmalamt, ob man das Altenheim vor der Abrissbirne bewahren kann. Der Berliner Architekt und Stadtplaner Werner Düttmann (1921-1983) ist einer der wichtigsten Vertreter der Nachkriegsmoderne. Zu seinen bekanntesten Bauten zählen die Westberliner Akademie der Künste im Hansaviertel (1958-60), das...

  • Gesundbrunnen
  • 20.02.20
  • 357× gelesen
Die Bibliothek befindet sich im ehemaligen Gebäude des Marienbads. Hinter dem Eingangsgebäude gab es auch mal einen Kinosaal.
  4 Bilder

Kein Geld für Denkmalbibliothek
Wasserschäden und Risse – Bibliothek am Luisenbad wartet auf Sanierung

Die Bibliothek am Luisenbad in der Badstraß 39 steht bisher in keinem Investitionsplan, obwohl das Amt für Weiterbildung und Kultur die Sanierung seit mehreren Jahren anmeldet. Das geht aus der Antwort von Kulturstadträtin Sabine Weißler (Grüne) auf die Anfrage von Andreas Böttger (Linke) hervor. Erst Silvester haben Chaoten den Bücherrückgabeautomaten in der Wand der denkmalgeschützten Luisenbad-Bibliothek gesprengt. Mit Böllern und Schreckschusswaffen müssen die Täter mehrmals die dicke...

  • Gesundbrunnen
  • 08.02.20
  • 237× gelesen

"Morgenpost vor Ort" am 19. Februar 2020 im Maison de France
Leserforum der Berliner Morgenpost rund ums Thema Wohnen in Berlin

Wie finde ich in Berlin eine bezahlbare Mietwohnung? Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft leisten? Werden Grünflächen bebaut, weil Grundstücke für notwendige Neubauten knapp sind? Solche Fragen bewegen viele Berliner, das Thema Wohnen gehört zu den heißesten Eisen der Stadt. Die Bau- und Mietenpolitik der Berliner Landesregierung ist Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner Morgenpost am Mittwoch, 19. Februar, veranstaltet. Zentrale Themen sind der...

  • Charlottenburg
  • 07.02.20
  • 226× gelesen

Gymnasium wird an der Schulstraße gebaut

Gesundbrunnen. Auf dem Gelände des Ende 2018 geschlossenen Seniorenheims an der Schulstraße 97 baut die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Howoge ein Gymnasium mit 696 Schulplätzen. Das hat die Berliner Taskforce Schulbau im Dezember beschlossen, wie die Senatsbildungsverwaltung mitteilt. Die Taskforce Schulbau hat der Howoge auch den Bau einer Integrierten Sekundarschule (ISS) in Marzahn-Hellersdorf sowie einer Grundschule in Friedrichshain-Kreuzberg übertragen. Mit den drei Großprojekten...

  • Gesundbrunnen
  • 30.12.19
  • 170× gelesen

Zwischen Grün und Moderne
Stadtführung: Am 23. November 2019 geht’s zum Goebelplatz

Bei meinem 178. Stadtspaziergang lade ich Sie nach Charlottenburg-Nord ein, nahe dem Volkspark Jungfernheide. Das ist auf den ersten Blick ein weitläufig-unspektakuläres Quartier mit ruhigen Straßen und unauffälligen Nachkriegswohnbauten. Unterbrochen wird die Gleichförmigkeit vom großen, weißen Block der evangelischen Gemeindekirche. Fünf Minuten entfernt, am Goebelplatz, gelangt man unvermittelt ins Weltkulturerbe der 20er-Jahre. Man staunt, wie abwechslungsreich man trotz sparsamer...

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 266× gelesen
  •  1
Der "Ackerplatz" vor dem Edeka-Markt im Brunnenviertel.

Ideen für den „Ackerplatz“
Joanes Stiftung fördert Gestaltung der Schmuddelfläche im Brunnenviertel

Der Platz vor dem Edeka an der Ackerstraße ist nicht der allerfeinste Aufenthaltsort. Jetzt sucht die gemeinnützige Joanes Stiftung kreative Ideen für die Fläche, die sie „Ackerplatz“ nennt. Ein Platz zum Wohlfühlen und ein Treff, der ein soziales Miteinander fördert und die Kiezgemeinschaft zusammenbringt: Das soll der zukünftige „Ackerplatz“ werden. Unter dem Motto „Raum für Gemeinschaft“ sucht die Joanes Stiftung mit dem erstmals ausgeschriebenen deutschlandweiten Ideenwettbewerb „Joanes...

  • Gesundbrunnen
  • 29.09.19
  • 448× gelesen

Modernes Berlin im Mittelpunkt
Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September 2019

Der Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September steht unter dem Motto „Moderne. Modern. Berlin.“ Mehr als 330 Denkmal-Angebote in allen Bezirken stehen zur Auswahl. Die klassische Moderne der 20er-Jahre ist mit sechs Welterbesiedlungen hochkarätig vertreten. Beispiele der Ostmoderne werden rund um die Karl-Marx-Allee oder den Alexanderplatz vorgestellt, im Westen lädt zum Beispiel das Studentendorf Schlachtensee mit seiner Geschichte der deutsch-amerikanischen Freundschaft zum Besuch...

  • Charlottenburg
  • 09.08.19
  • 571× gelesen
An der Gleimbrücke baut die Degewo ein Wohnhaus mit 52 Wohnungen.

Wohnen am Mauerpark
Vermietung für Degewo-Neubau startet Ende des Jahres

Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Degewo hat Richtfest für ein neues Wohnhaus am Mauerpark gefeiert. Das sechsgeschossige Gebäude steht direkt neben der neuen Straße, die auf der westlichen Seite der Gleimbrücke in das neue Wohnviertel nördlich der Gleimbrücke führt. Lichtburgring heißt die Straße im einstigen Gewerbegebiet, das seit Jahren zum Wohnquartier entwickelt wird. Insgesamt 52 Mietwohnungen entstehen bis Frühjahr 2020 am Mauerpark. Der Entwurf stammt aus der Feder des Bau-...

  • Gesundbrunnen
  • 15.06.19
  • 1.183× gelesen
Das Gesobau-Studentenheim an der Nordbahnstraße.

Appartements für kluge Köpfe
Gesobau feiert Richtfest für ihr erstes Studentenwohnhaus

Im kommenden Frühjahr können die ersten Studenten in den Neubau an der Nordbahnstraße 12-14 einziehen. Am 19. Juni um 14.30 Uhr feiert die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gesobau Richtfest auf der Baustelle. Gemeinsam lernen, gemeinsam kochen und vielleicht im Hof gemeinsam feiern. Das können 158 Studenten ab kommendem Jahr in der Nordbahnstraße zwischen Panke und Wollankstraße am nördlichen Bezirksrand zu Pankow. Auf dem Grundstück direkt gegenüber der S-Bahntrasse standen früher ein...

  • Gesundbrunnen
  • 13.06.19
  • 242× gelesen

Was ist ein Härtefall?
Bundesgerichtshof-Urteil zum Eigenbedarf lässt vieles im Unklaren

Eine Familie kauft eine vermietete Drei-Zimmer-Wohnung. Sie will selbst einziehen und zieht die Karte Eigenbedarf. In der Wohnung lebt seit 45 Jahren eine 80-jährige demente Frau. Unter anderem mit diesem Fall hatte sich am 22. Mai der Bundesgerichtshof zu beschäftigen. Dabei ging es um die Frage, ob ein Härtefall vorliegt. Das Berliner Landgericht hatte einerseits den Eigenbedarf bestätigt, der Mieterin aber Bleiberecht gewährt, was auf Widerspruch beim Eigentümer stieß. Auch der BGH...

  • Mitte
  • 11.06.19
  • 1.331× gelesen
  •  3
  •  2
Das orangefarbene Ufo steht seit 2011 leer.

Infoveranstaltung zum Diesterweg-Areal

Gesundbrunnen. Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) und Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) wollen am 2. Mai um 17 Uhr in der Mensa der Heinrich-Seidel-Grundschule in der Ramlerstraße 9/10 ihre Pläne für das Areal des früheren Diesterweg-Gymnasiums zwischen Swinemünder Straße und Putbusser Straße vorstellen. Wie berichtet, will der Bezirk das Gebäude für einen Schulneubau abzureißen. Der Bezirk braucht dringend neue Schulen. Der geplante Abriss hatte vergangenen Herbst für Proteste gesorgt. Denn...

  • Gesundbrunnen
  • 25.04.19
  • 140× gelesen

Gottschedstraße: Kita-Etage saniert

Gesundbrunnen. In der Kita Gottschedstraße 28 ist die obere Etage saniert worden. Die im September 2018 gestarteten Bauarbeiten werden am 14. März abgeschlossen. Dann haben dort wieder 75 Kinder im Alter von zwei bis fünf Jahren Platz. Zuvor wurde die Etage nur von Hortkindern genutzt, da die Einrichtung nicht für jüngere Kinder geeignet war. Die Einrichtung in der Gottschedstraße gehört zum privaten Träger „Kinder in Bewegung“ und bietet Platz für 180 Kinder. Die Baumaßnahmen wurden aus dem...

  • Gesundbrunnen
  • 20.02.19
  • 40× gelesen
Birgit Mayer vom Künstlerverein in den Gerichtshöfen fordert langfristige Mietverträge.
  3 Bilder

Keine Studenten in den Gerichtshöfen
Mediationsverfahren zwischen Gesobau, Künstlern und Gewerbetreibenden ergebnislos

Nach Protesten der Künstler und Gewerbetreibenden gegen die Pläne der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Gesobau, die Gerichtshöfe zu einem Wohnort für Studenten zu machen, hat die Gesobau ihre Pläne jetzt begraben. Sicherheit für die Künstler bedeutet das noch lange nicht. Die sechs Gewerbehöfe zwischen Wiesen- und Gerichtstraße sind über 100 Jahre alt und eine der wenigen noch erhaltenen Anlagen mit der Berliner Mischung aus Wohnen an den Straßenseiten und Fabriken dazwischen. Die Gesobau...

  • Gesundbrunnen
  • 09.02.19
  • 309× gelesen

"Ufo" wieder trocken

Gesundbrunnen. Die seit Monaten unter Wasser stehenden Keller des ehemaligen Diesterweg-Gymnasiums und die Turnhalle an der Swinemünder Straße wurden jetzt abgepumpt. Wie der zuständige Stadtrat Carsten Spallek (CDU) sagt, haben Teams des Technischen Hilfswerks(THW) aus Treptow-Köpenick, Lichtenberg und Reinickendorf 24 Stunden lang 5600 Kubikmeter Wasser abgepumpt. Grund für die Havarie in der seit Jahren leerstehenden Schule war ein Rohrbruch einer Trinkwasserleitung bereits Ende August....

  • Gesundbrunnen
  • 29.11.18
  • 35× gelesen
Die Sporthalle und die Keller der Diesterweg-Schule stehen seit Wochen unter Wasser.
  2 Bilder

Schulruine wird abgepumpt
Leichte Kontaminierung im vollgelaufenen Diesterweg-Gymnasium

Die durch einen Rohrbruch unter Wasser stehenden Keller des seit mehr als sieben Jahren leerstehenden Diesterweg-Gymnasiums an der Swinemünder Straße sollen jetzt leergepumpt werden. Das Wasser ist weniger kontaminiert als befürchtet. In den Wasserproben wurde eine „leichte Grenzwertüberschreitung“ von Sulfat und schwerflüchtigen Fetten und Ölen festgestellt, erklärt der zuständige Stadtrat Carsten Spallek (CDU). Spezialisten sollen jetzt zunächst mit einem mobilem Ölabscheider die Schichten...

  • Gesundbrunnen
  • 23.11.18
  • 261× gelesen
Ein markantes Schulgebäude aus den 1970e-r Jahren.
  5 Bilder

Orangefarbenes Ufo wird abgerissen
Schulgebäude komplett mit Wasser vollgelaufen

Das seit mehr als sieben Jahren leerstehende Gebäude des Diesterweg-Gymnasiums an der Swinemünder Straße muss nach einem Wasserschaden wahrscheinlich abgerissen werden. Das Haus mit den runden Kanten, den Bullaugentüren und der markanten orangefarbenen Fassade mit dunkelgrünen Details ist seit Jahrzehnten der Hingucker im Brunnenviertel. Wie ein Ufo liegt das Gebäudeensemble mit tiefergelegter Turnhalle seit den 1970er-Jahren an der grünen Promenade. Der Bau gilt als gelungenes Beispiel der...

  • Gesundbrunnen
  • 22.09.18
  • 1.976× gelesen
Der Turnraum des Vikihauses ragt über die Laufbahn bis auf den Sportplatz.
  6 Bilder

Yoga auf der Dachterrasse
Sportverein Rot-Weiß Viktoria Mitte eröffnet Vikihaus für den ganzen Kiez

Auf dem Sportplatz an der Stralsunder Straße hat der SV Rot-Weiß Viktoria Mitte 08 jetzt sein neues Vereinshaus eröffnet. Das Vikihaus steht allen im Kiez offen. Yoga auf der großen Dachterrasse mit Blick auf dem Fernsehturm. Und unten drunter laufen Sportler auf der Tartanbahn, denn der Bau wurde aus Platzgründen über der Laufbahn errichtet und ragt auf Säulen bis auf den angrenzenden Sportplatz. Vikihaus heißt das Gebäude, das jetzt sechs Jahre nach den ersten Ideen eröffnet wurde. Drei...

  • Gesundbrunnen
  • 11.09.18
  • 378× gelesen
Das Brunnenviertel – ein stadtplanerisches Experiment.

Die Neugeburt eines Viertels
Stadtplaner Heinrich Suhr berichtet über das Bauprojekt Brunnenviertel

„Das Brunnenviertel als Experimentierfeld für die Stadtplanung“ lautet die nächste Veranstaltung der Geschichtswerkstatt „Anno erzählt“ am 16. September. Heinrich Suhr, Stadtplaner in den Sechzigerjahren, berichtet über seine Ziele für das Brunnenviertel. Der heue 84-jährige Architekt war maßgeblich an der Neugestaltung des Brunnenviertels seit den sechsziger Jahren beteiligt. Beim Geschichtscafé im Olof-Palme-Zentrum in der Demminer Straße 28 spricht er über die damaligen Ziele und...

  • Gesundbrunnen
  • 04.09.18
  • 291× gelesen
Im Winter 2019 soll das Wohnhaus für Studenten an der Nordbahnstraße fertig sein.

Studieren mit Bahnanschluss
Gesobau errichtet 62 Wohnungen für Studenten

Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gesobau legt am 27. Juni gemeinsam mit dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller den Grundstein für ihren ersten Neubau seit Beginn der Gesobau-Neubauoffensive 2014. Wo früher geschraubt und gewerkelt wurde, rauchen bald die Köpfe. Zumindest bei den Studenten, die auch außerhalb der Seminarsäle über ihren Unterlagen brüten. Früher waren auf dem Areal an der Nordbahnstraße 12-14 ein Werkstatt- und Lagergebäude sowie ein Wohnhaus. Für das Studentenheim...

  • Gesundbrunnen
  • 25.06.18
  • 577× gelesen

Westfassade wird saniert

Mitte. Bis Ende August wird die Westfassade der Ausstellungshalle des Deutschen Historischen Museums saniert. Der Museumseingang an der Straße Hinter dem Gießhaus bleibt während der Bauarbeiten zugänglich. Ein barrierefreier Zugang zum Museum ist täglich von 10 bis 18 Uhr über den Haupteingang des Zeughauses Unter den Linden möglich. Die Fassadenentwässerung der Ausstellungshalle muss erneuert werden. In dem 2003 eröffneten Erweiterungsbau des chinesisch-amerikanischen Architekten I.M. Pei...

  • Mitte
  • 25.05.18
  • 69× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.