Kinderhilfswerk unterstützt Ernährungsprojekt

Die Kinder vom Projekt „Über die Hand in den Mund“ freuen sich über den Spendencheck.
  • Die Kinder vom Projekt „Über die Hand in den Mund“ freuen sich über den Spendencheck.
  • Foto: Simone Häckel
  • hochgeladen von Dirk Jericho

Gesundbrunnen. Das Jugendzentrum vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) in der Hussitenstraße 62 kann sich über eine Spende vom Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW) über 3000 Euro freuen.

Mit der Spende unterstützt das DKHW das Projekt „Über die Hand in den Mund“ des DRK-Kreisverbandes Wedding/Prenzlauer Berg. Weddinger Kinder beschäftigen sich bei dem Projekt mit dem Thema gesunde Ernährung. Sie bauen gemeinsam in Hochbeeten verschiedene Kräuter und Gemüsesorten an, pflegen die Beete und ernten, was man für für eine gesunde Küche braucht. In Kochkursen werden leckere Gerichte aus der Region und anderen Ländern zubereitet.

„Beim Weddinger Projekt ,Über die Hand in den Mund‘ erfahren Kinder die Vorteile einer gesunden und nachhaltigen Ernährung. Diese ist die wesentliche Grundlage für ein gesundes Aufwachsen von Kindern“, sagt Uwe Kamp, Sprecher des Deutschen Kinderhilfswerkes. Dem DKHW sei es ein besonderes Anliegen, die gesundheitliche Entwicklung von Kindern zu fördern. „Das Ernährungsverhalten wird im Kindesalter erlernt, die hier erworbenen Ernährungsmuster behalten Kinder oft ein Leben lang", betont Kamp.

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat in den letzten fünf Jahren durch seine Förderfonds 1.862 Projekte mit insgesamt rund 5.859.000 Euro unterstützt. Durch die Fonds erhalten Projekte, Einrichtungen und Initiativen finanzielle Unterstützung, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, zum Grundsatz ihrer Arbeit gemacht haben. Dabei geht es vor allem um eine Beteiligung in Bereichen demokratischer Partizipation, um Chancengerechtigkeit und faire Bildungschancen für benachteiligte Kinder, gesunde Ernährung oder kinder- und jugendfreundliche Veränderungen der Umwelt. Die Schaffung sinnvoller Freizeitangebote und Möglichkeiten zur Entwicklung einer kulturellen Identität, zu kultureller Bildung und Medienkompetenz sind laut Kinderhilfswerk ebenso Förderschwerpunkte. DJ

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.