Anzeige

Zielfahnder schnappen zu

Gesundbrunnen. Nach der Schießerei vor einem Café an der Groninger Straße am 10. Mai hat die Polizei zwei weitere Tatverdächtige festgenommen. Die Männer wurden bereits mit Haftbefehl gesucht. Zielfahnder konnten mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften des Landeskriminalamtes einen 30-Jährigen auf der Altonaer Straße in Spandau und einen 31-jährigen Mann auf der Heinz-Galinski-Straße in Gesundbrunnen ergreifen. Beide wurden auf offener Straße verhaftet. Insgesamt sind jetzt fünf Personen wegen versuchten Mordes inhaftiert. Bei der Schießerei ging es um Streitigkeiten zwischen rivalisierenden Banden. Die Ermittlungen im Auftrag der Staatsanwaltschaft führt das Morddezernat gemeinsam mit dem Fachkommissariat zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität. DJ

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt