Räuber in die Flucht geschlagen

Gropiusstadt. Ein maskierter Mann hat am 12. Oktober versucht, in einem Supermarkt an der Hirtsieferzeile Beute zu machen. Kurz vor 20 Uhr bedrohte er den Inhaber mit einer Waffe und forderte Geld aus der Kasse. Doch der 49-jährige Ladenbesitzer wehrte den Angreifer mit Reizspray ab. Sein Mitarbeiter bewarf den Maskierten zudem mit Flaschen. Der Täter flüchtete. Die alarmierte Polizei nahm wenig später in der Nähe des Geschäfts einen 18-Jährigen fest. Er hatte gerötete Augen und auch seine Kleidung schien mit der des Täters übereinzustimmen. sus

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.