Nachrichten - Gropiusstadt

Soziales

Selbsthilfe bei Krebs und Einsamkeit

Gropiusstadt. Im Selbsthilfezentrum an der Lipschitzallee 80 gründet sich eine neue Gruppe für Menschen mit Krebs. Wer selbst betroffen ist oder die Krankheit überwunden hat und sich mit anderen regelmäßig austauschen möchte, melde sich unter ¿605 66 00. Ein zweiter Kreis nennt sich „Sonntags nicht allein zu Haus“. Er richtet sich an Senioren, die sich einsam fühlen. Neue Teilnehmer sind willkommen. Eine Kontaktaufnahme ist unter derselben Rufnummer möglich. sus

  • Gropiusstadt
  • 14.11.18
  • 1× gelesen
Sport

Sport verbindet
"Junior-Coaches" bringen den Nachwuchs in Bewegung

Ein neues Projekt geht an den Start: Speziell geschulte „Junior-Coaches“ sollen Neuköllner Kinder und Jugendliche für körperliche Bewegung begeistern – und sie in Kontakt mit Sportvereinen bringen. „Sport verbindet“ nennt sich das Programm. Bis Ende 2020 wird es mit fast 370 000 Euro aus dem landeseigenen Topf Soziale Stadt unterstützt. Ziel ist es, die bestehenden Angebote zu vernetzen. Und das sind in Neukölln nicht wenige: Es gibt immerhin 200 Sportvereine und 46 öffentlich geförderte...

  • Neukölln
  • 13.11.18
  • 5× gelesen
Politik

Gespräche mit CDU-Politikern

Neukölln. Beim nächsten Bürgerstammtisch der CDU ist Gesundheitsstadtrat Falko Liecke zu Gast und spricht über den Ärztemangel im Bezirk. Aber auch über andere Themen kann man mit christdemokratischen Kommunalpolitikerin vor Ort diskutieren. Das Treffen ist am Montag, 19. November, ab 19 Uhr im Restaurant Dalmacija, Rudower Straße 29. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. sus

  • Britz
  • 12.11.18
  • 7× gelesen
Kultur

Galanacht der Fidelen Rixdorfer

Gropiusstadt. Freunde des närrischen Frohsinns sind Sonnabend, 17. November, zur Galanacht der Berlin-Neuköllner Karnevalsgesellschaft eingeladen. Beginn ist um 18.11 Uhr im Gemeinschafthaus am Bat-Yam-Platz 1. Auf dem Programm stehen Garde- und Showtanz, Gesang und vieles mehr. Nicht nur Zuschauen ist angesagt: In den Darbietungspausen bittet DJ Micha alle Gäste aufs Parkett. Zudem gibt es eine Tombola. Die Karten kosten 18 Euro, Bestellungen sind möglich unter 902 39 14 16 oder auch...

  • Gropiusstadt
  • 09.11.18
  • 2× gelesen
Politik
Es wurde nicht nur über Probleme gesprochen, sondern auch gelacht: Martin Hikel und Michael Müller vor der Alten Dorfschule Rudow.

Infofahrt durch den Bezirk
Der Senat zu Gast in Neukölln – von der Al-Nur-Moschee bis zum Blumenviertel

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller und seine Senatorinnen und Senatoren verbrachten am 6. November ihren Arbeitstag in Neukölln. Bei einer Busrundfahrt lernten sie Facetten des Bezirks kennen. Station wurde dreimal gemacht: Auf dem Campus Efeuweg, in Alt-Rudow, wo es um die Verlängerung der U 7 ging, und im Anita-Berber-Park – dort stand die Drogenproblematik im Mittelpunkt (dazu mehr im Innenteil). Aber auch unterwegs nutzten Mitglieder des Bezirksamts die Gelegenheit, Themen...

  • Neukölln
  • 08.11.18
  • 33× gelesen
Blaulicht

Die Polizei berät vor Ort

Gropiusstadt. Die Polizei steht mit ihrer mobilen Wache am Mittwoch, 15. November, von 12 bis 18 vor den Gropius-Passagen, Johannisthaler Chaussee 317. Wer Fragen oder Probleme hat, kann hier mit den Beamten ins Gespräch kommen und sich persönlich beraten lassen. sus

  • Gropiusstadt
  • 08.11.18
  • 4× gelesen
Umwelt

Weniger Plastik, fairer Einkauf

Neukölln. Das Bezirksamt soll mit gutem Beispiel vorangehen, deshalb haben die Bezirksverordneten im Oktober gleich zwei Anträge mit großer Mehrheit beschlossen. Die SPD hat angeregt, Einweggeschirr und -besteck sowie Plastiktrinkhalme nicht mehr zu verwenden und diese auch aus der Rathauskantine zu verbannen. Von den Grünen stammt der Antrag, dass bei Veranstaltungen des Bezirksamts nur fair gehandelte Lebensmittel, zum Beispiel Kekse, Tee, Kaffee und Säfte angeboten werden. Auch Blumenschmuck...

  • Neukölln
  • 02.11.18
  • 2× gelesen
Soziales

Informationen über Schlaganfälle

Gropiusstadt. Wie kann ein Schlaganfall verhindert werden? Wo finde ich Beratung und Unterstützung? Wie sieht das Krankheitsbild aus? Um diese und andere Fragen geht es am Donnerstag, 15. November, von 14.30 bis 16.30 Uhr im Selbsthilfezentrum-Süd, Lipschitzallee 80. Vor Ort sind Petra Knispel von der Berliner Schlaganfall-Allianz, Sabina Künzel vom Betreuungsverein Neukölln und Eva Reitgassl von der Behindertenberatungsstelle Neukölln. Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Anmeldung unter...

  • Gropiusstadt
  • 01.11.18
  • 3× gelesen
Soziales

Ausstieg aus der Großfamilie
Bezirk will Mitgliedern krimineller Clans dabei helfen, selbstbestimmt zu leben

Für Angehörige krimineller arabischer Clans ist es in der Regel sehr schwer, sich dem Einfluss ihrer Familie zu entziehen. Deshalb haben die Bezirksverordneten auf Antrag der SPD-Fraktion beschlossen, ein Aussteigerprogramm zu entwickeln. Ein Clan ist darauf angelegt, möglichst viele Mitglieder zu haben. Auch von denjenigen, die keine Straftaten begehen, wird erwartet, dass sie der Polizei gegenüber schweigen und sich in die Strukturen einfügen. Wer da nicht mitmachen und selbstbestimmt...

  • Neukölln
  • 01.11.18
  • 35× gelesen
Soziales

Für Demokratie und Courage

Neukölln. Das Bezirksamt prüft, ob in Neukölln eine Auszeichnung für Demokratie und Courage ins Leben gerufen werden kann. Das haben die Bezirksverordneten von SPD und Grünen mit ihrer Mehrheit beschlossen. Der Preis soll an Personen vergeben werden, die sich für die Einhaltung demokratischer Grundrechte und für Menschenrechte einsetzen. sus

  • Neukölln
  • 01.11.18
  • 6× gelesen
Verkehr

BVG-Arbeiten bis Mitte Dezember

Neukölln. Noch bis zum 13. Dezember erneuern die Verkehrsbetriebe die Zugsicherungsanlage zwischen den U-Bahnhöfen Rudow und Britz-Süd. Gebaut wird nachts ab 22 Uhr, außer freitags und sonnabends. Während der Bauzeiten fahren zwischen den beiden Stationen barrierefreie Busse. sus

  • Britz
  • 31.10.18
  • 28× gelesen
Soziales

In Würde sterben
Vorträge über die letzte Reise

Was leisten Hospizarbeit und Palliativmedizin? Wie können sie die Leiden von schwerkranken und sterbenden Menschen lindern? Darum geht es Montag, 5. November, auf dem Campus am Efeuweg 34. Auf dem Programm stehen vier Vorträge. Um 17 Uhr spricht Oberärztin Ellen Steffens darüber, was beim Sterben eigentlich passiert. Über die Möglichkeit von Patienten, vorzusorgen und Entscheidungen über Behandlungen zu fällen, referiert um 17.45 Uhr Hospiz- und Pflegedienstleiter Johannes...

  • Gropiusstadt
  • 28.10.18
  • 16× gelesen
Kultur

Vom Kienspan bis zum Display

Gropiusstadt. Um Licht geht es beim Werkstattseminar Keramik, zu dem der Verein „dritter Frühling“ Menschen mit Lebenserfahrung einlädt. Es findet statt am Mittwoch und Freitag, 7. und 9. November, von 10 bis 15 Uhr im Gemeinschaftshaus, Bat-Yam-Platz 1. Es werden Plastiken und Reliefs modelliert und ausprobiert, wie sich ihre Wirkung durch das Beleuchten mit unterschiedlichen Lichtquellen verändert. Schließlich bauen die Teilnehmer auch gemeinsam eine große Lichtinstallation. Vorkenntnisse...

  • Gropiusstadt
  • 28.10.18
  • 18× gelesen
Kultur

5000 Euro für Kinderkultur

Neukölln. Vertreter des Deutschen Kinderhilfswerks haben am 26. Oktober einen Scheck über 5000 Euro an den Neuköllner Verein „WerkStadt Kulturverein“ übergeben. Er organisiert den „KinderKulturMonat“: Jedes Jahr im Oktober stehen Workshops, Erkundungstouren, Theater und mehr für Mädchen und Jungs auf dem Programm. Das kostenlose Angebot richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche, die aus Familien mit wenig Geld kommen. sus

  • Neukölln
  • 27.10.18
  • 23× gelesen
Sport
Der CDU-Bezirksverordnete Wolfgang Gellert gratuliert  Lisa Meletzki, Angelina Jensch und Charlotte Ilzhöfer, drei meisterliche Leichtathletinnen des TSV Rudow 1888.

Ausgezeichnete Sportler
Topathleten aus dem Bezirk im Eisstadion geehrt

Genau 491 Sportlerinnen und Sportler aus 14 Vereinen waren zu der diesjährigen Neuköllner Meisterehrung geladen. Mitte Oktober konnten sie im Werner-Seelenbinder-Stadion an der Oderstraße ihre Auszeichnungen entgegennehmen. Auf und rund um die Eisbahn erwartete sie ein Show-Programm mit Eishockey und Eiskunstlauf sowie eine Lasershow. Am Ende der Veranstaltung durften alle, die Lust dazu hatten, bei noch sommerlichen Temperaturen am 12. Oktober selbst Schlittschuhe anziehen und über die...

  • Neukölln
  • 26.10.18
  • 29× gelesen
Sport

Tischtennis im Waschhauscafé

Gropiusstadt. Wer Tischtennis spielen möchte, ist dienstags von 13 bis 15 Uhr im Waschhauscafé, Eugen-Bolz-Kehre 12, richtig. Platte, Netz, Schläger und Bälle stehen bereit zur regen Nutzung und die vorhandene Gruppe freut sich über Mitstreiter. Mehr Informationen sind unter ¿30 36 14 12 zu bekommen. sus

  • Gropiusstadt
  • 25.10.18
  • 15× gelesen
Wirtschaft Anzeige
Dr. Stephan Fanderl, CEO Karstadt, Andreas Hohlmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Unibail-Rodamco-Westfield Germany, Björn Fromm, Präsident des Handesverband Berlin Brandenburg, und Bürgermeister Martin Hikel bei der Neueröffnung von Karstadt.
25 Bilder

Karstadt wird neuer Ankermieter in den Gropius Passagen
Comeback: Erster neuer Warenhaus-Standort seit Jahrzehnten

Karstadt eröffnete am 25. Oktober sein neues Warenhaus in den Gropius Passagen und treibt damit seine Weiterentwicklung voran. Die neue Filiale wurde in ihrer Größe und Konzeption genau auf die Bedürfnisse vor Ort zugeschnitten. Für die neue Filiale unterzeichnete Karstadt einen langfristigen Mietvertrag. Zusammen mit der 2019/20 eröffnenden Filiale in Tegel verdichtet sich das Karstadt-Filialnetz in Berlin auf neun Warenhäuser. Karstadt–CEO Dr. Stephan Fanderl erklärt: „Wir haben in den...

  • Gropiusstadt
  • 25.10.18
  • 260× gelesen
Kultur

Kreativ schreiben in der Gruppe

Gropiusstadt. Eigene Ideen oder Erfahrungen in kleine literarische Schätze verwandeln: Das ist das Anliegen der Gruppe „Herbstzeit-Lese“. Gesucht werden weitere Männer und Frauen ab 60 Jahren, die in gemeinsamer Runde Techniken des kreativen Schreibens – vor allem Lyrik und Prosatexte – üben möchten. Treff ist freitags von 12.30 bis 14 Uhr im Nachbarschaftstreff Waschhaus-Café, Eugen-Bolz-Kehre 12. Informationen unter Telefon 30 36 14 12. sus

  • Gropiusstadt
  • 23.10.18
  • 22× gelesen
Soziales

Sprechstunde für Krebspatienten

Neukölln. Übelkeit, dauerhafte Erschöpfung, Nervenschädigungen – Krebstherapien können unterschiedliche Nebenwirkungen, Nachwirkungen oder Spätfolgen haben. Deshalb bietet das Vivantes-Tumorzentrum, Rudower Straße 48, ab sofort eine neue onkologische Sprechstunde an, die erste dieser Art an einer Berliner Klinik. Sie richtet sich an Betroffene, die ihre Tumortherapie beendet haben und eine engmaschige Nachsorge brauchen oder deren Behandlung schon länger zurückliegt. Außerdem werden Patienten...

  • Buckow
  • 22.10.18
  • 49× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Karstadt

Karstadt: Am 25. Oktober eröffnet Karstadt auf rund 7900 Quadratmetern in den Gropius Passagen. Am 28. Oktober ist zum Sonntagsshopping geöffnet. Karstadt in den Gropius Passagen, Johannisthaler Chaussee 317, 12351 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Gropiusstadt
  • 22.10.18
  • 643× gelesen
Soziales

Depressionen, Angst und Panik

Gropiusstadt. Senioren ab 70 Jahren, die unter Depressionen, Angst und Panik leiden, können sich regelmäßig mit anderen Betroffenen austauschen. Raum ist aber auch für Gespräche über andere Themen, die die Teilnehmer interessieren. Die Treffen sind jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat von 11 bis 12.30 Uhr, der nächste Termin ist am 25. Oktober. Ort: Selbsthilfezentrum, Lipschitzallee 90. Bitte anmelden unter Telefon 605 66 00. sus

  • Gropiusstadt
  • 19.10.18
  • 22× gelesen
Kultur

Spaßige Gruselpartys
Angebote für Klein und Groß

Halloween steht vor der Tür und soll gefeiert werden. Deshalb laden das Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee 88 und das Wachhaus-Café, Eugen-Bolz-Kehre 12, am Mittwoch, 31. Oktober, zu schauerlichen Treffen ein. Im Nachbarschaftszentrum und den angrenzenden Wutzkygärten geht es von 16 bis 20 Uhr rund. Mädchen und Jungen ab sechs Jahren können in der Halloweendisco tanzen, toben oder rumzappeln. Auf die älteren Kinder ab 10 Jahren wartet ein Monster-Run-Spiel. Für die jüngeren Geschwister in...

  • Gropiusstadt
  • 18.10.18
  • 25× gelesen
Kultur

Die Gropiusstadt in sechsmal zwei Minuten
Kurzfilm-Premieren im Gemeinschaftshaus

Wohnen, leben, arbeiten, Vergnügen und Bau-Ikonen in der Gropiusstadt: Darum geht es bei der Kurzfilmserie „Allet janz entspannt hier“. Die Premiere wird Mittwoch, 17. Oktober, um 18 Uhr im Gemeinschaftshaus, Bat-Yam-Platz 1, gefeiert. Auch wenn die Gropiusstadt inzwischen (wieder) ein begehrter Wohnort ist, leidet sie noch immer unter einem schlechten Ruf. Die Filmemacher des Vereins „Urbanfilmlab“ sind angetreten, um die besten Seiten der Großsiedlung zu beleuchten. In sechs zweiminütigen...

  • Gropiusstadt
  • 14.10.18
  • 26× gelesen
Verkehr
Kinder sollten möglichst früh ihren Schul- und Nachhauseweg ohne ihre Eltern bewältigen, am besten gemeinsam mit Altersgenossen.

Sicher zur Schule und zurück
Initiative sammelt Unterschriften für einen Einwohnerantrag

Kinder sollen sicher und selbstständig ihre Schule erreichen können, zu Fuß oder mit dem Rad. Das fordern Neuköllner Eltern und das „Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln“. Ende September haben sie auf dem Herrfurthplatz damit begonnen, Unterschriften für einen Einwohnerantrag zu sammeln. Ein solcher Antrag dient dazu, Empfehlungen an die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zu richten. Damit er gültig ist, müssen mindestens 1000 Menschen unterzeichnen, die ihren Hauptwohnsitz in Neukölln...

  • Neukölln
  • 14.10.18
  • 73× gelesen
Kultur
Fertig für den Auftritt: Bunt und fröhlich soll es bei den Ferienkursen zugehen.

Talente entdecken und Spaß haben
Kostenlose Herbstferien-Workshops in der Villa Global

Musik, Tanz, Songtexte und Videodreh: In den Herbstferien können Neun- bis 18-Jährige zwischen vier Workshops wählen. Am Ende wird ein gemeinsames Musikvideo stehen. Dazu lädt der Talent-Campus der Villa Global, Otto-Wels-Ring 37, vom 22. Oktober bis 2. November ein. Die von Künstlerinnen und Künstlern geleiteten Treffen finden werktags von 9.30 bis 16 Uhr statt. Dass die Kurse keinen Cent kosten und es obendrein noch ein Mittagessen gratis gibt, ist der Förderung des Bundesministeriums für...

  • Gropiusstadt
  • 13.10.18
  • 61× gelesen
Soziales

Geldsegen für Schwimmbären

Neukölln. Dennis Wisbar, Chef des Bauunternehmens DWB, hat am 9. Oktober einen Scheck in Höhe von 10 000 Euro übergeben. Er geht an den Verein „Neuköllner Schwimmbär“. Der Schwimmbär ist ein Wassergewöhnungsprojekt, das Zweitklässlern die Angst vor dem kühlen Nass nimmt, bevor sie mit dem regulären Schwimmunterricht beginnen. Es findet seit einigen Jahren im Gropiusbad statt. Das Geld stammt aus den Erlösen des diesjährigen DWB-Charity-Masters-Golfturnier am Wannsee. sus

  • Neukölln
  • 13.10.18
  • 28× gelesen
Kultur
Namensgebend für das Haus ist die runde Bauform.

Ufo auf neuem Kurs
Kirchenkreis übernimmt Jugendzentrum

Das Jugendzentrum UFO an der Lipschitzallee 27 präsentiert sich mit einem neuen Träger: Der evangelische Kirchenkreis Neukölln hat im Sommer die Regie übernommen. Nach einigen Renovierungsarbeiten wurde die Einrichtung am 28. September mit einem Fest offiziell eröffnet. Seit 1997 gibt es die Freizeitstätte. Bis März dieses Jahres war sie in Händen des Bezirksamts und auch offen für Kinder. Der neue Träger konzentriert sich nun auf Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren. Schwerpunkt sind...

  • Gropiusstadt
  • 07.10.18
  • 37× gelesen
Politik
Rund 150 Gegendemonstranten kamen am 29. September an die Rudower Straße.
2 Bilder

"Völlig abwegige Behauptungen"
Neuer Standort für Flüchtlingsunterkunft gefunden, die AfD protestiert

Am Haewererweg 35 wird es keine Flüchtlingsunterkunft geben. Darauf hat sich der Bezirk mit dem Senat geeinigt. Doch auch mit dem neuen Standort am Lise-Meitner-Oberstufenzentrum ist die AfD unzufrieden. Sie rief deshalb zu einer Demonstration auf. Hintergrund: Im Februar hatte der Senat eine Liste für 25 neue Standorte in ganz Berlin vorgelegt, davon drei „Modulare Unterkünfte für Flüchtlinge“ (MUF) in Neukölln, genauer: im südwestlichen Buckow. Ganz in der Nähe, an der Gerlinger Straße,...

  • Gropiusstadt
  • 04.10.18
  • 310× gelesen
Soziales

Trödelmarkt an der Wutzkyallee

Gropiusstadt. Ein Trödelmarkt findet am Sonnabend, 6. Oktober, von 8 bis 14 Uhr vor dem Kurt-Exner-Haus, Wutzkyallee 65, statt. Die Standmiete mit eigenem Tisch kostet fünf Euro. Das Geld kommt einem guten Zweck zugute. Anmeldungen unter Telefon 0152/33 83 22 16. sus

  • Gropiusstadt
  • 27.09.18
  • 51× gelesen
Soziales

Wie geht es weiter?
Beratung zu Schlaganfall im Gesundheitsamt

Ab sofort bietet das Bezirksamt eine Schlaganfall-Sprechstunde an. Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat sind Experten im Gesundheitsamt an der Gutschmidtstraße 31 vor Ort. Als Partner hat das Bezirksamt die Berliner Schlaganfall-Allianz gewonnen. Beraten werden Betroffene und Angehörige. Denn wenn die erste kritische Phase überstanden ist, stehen sie vor wichtigen Entscheidungen und Fragen. Welche Versorgungsangebote gibt es? Welche Pflegeunterstützung kann ich beantragen? Muss sich...

  • Neukölln
  • 27.09.18
  • 25× gelesen
Soziales
Viele Möglichkeiten zum Toben, Klettern und Schaukeln bietet das neugestaltete Außengelände.
2 Bilder

Viel Spaß und Abwechslung
Neuer Spielplatz für 160 Kita- und Hortkinder am Wildhüterweg fast fertig

Die offizielle Eröffnung steht noch aus, aber Kinder, Eltern, Erzieher und Singepaten konnten der Versuchung nicht widerstehen und nutzten das gute Wetter für ein Fest: Am 14. September nahmen sie den neuen Spielplatz am Wildhüterweg 8 in Betrieb. Dazu eingeladen hatten die Kita Wildhüterweg und der Hort der Janusz-Korczak-Grundschule. Denn für die rund 160 Mädchen und Jungen der beiden Einrichtungen ist das 3500 Quadratmeter große Areal in den vergangenen Monaten von Grund auf umgestaltet...

  • Buckow
  • 25.09.18
  • 68× gelesen
Politik

Wechsel bei den Bündnisgrünen

Neukölln. Karin Nadrowski und Ali Onur Firat vom Bündnis 90/Die Grünen haben aus beruflichen und privaten Gründen ihr Mandat als Bezirksverordnete niedergelegt. Ihre Plätze nehmen nun Milena Oschmann und Wolfgang Ewert ein. sus

  • Neukölln
  • 24.09.18
  • 44× gelesen
Kultur
Eines der Siegerfotos des vergangenen Jahres. Celina Zenker und Jared Thureau machten es zum Thema "kleinkariert & quergestreift".

Motivsuche auf Neuköllns Straßen
Fotowettbewerb für Jugendliche / Anmeldefrist endet am 5. Oktober

Zum sechsten Mal ruft die Jugendkunstschule „Young Arts“ zur Foto-Olympiade auf. Los geht es Sonnabend, 6. Oktober. Mitmachen können Zwölf- bis Neunzehnjährige. Aus neun Themen können die Kinder und  Jugendlichen drei auswählen. Dann haben sie drei Stunden Zeit,  passende Motive auf Neuköllns Straßen zu entdecken, ihr Bild zu inszenieren und es mit Handy oder Fotoapparat abzulichten. Gearbeitet werden kann alleine oder gemeinsam mit einem Freund oder einer Freundin. Treff ist um...

  • Neukölln
  • 22.09.18
  • 62× gelesen
Politik

Demo gegen hohe Mieten

Gropiusstadt. In den vergangenen Jahren sind die Mieten in der Gropiusstadt von durchschnittlich knapp über vier Euro auf sieben Euro pro Quadratmeter gestiegen, in einigen Fällen sogar auf bis zu zwölf Euro. Unter dem Motto „Mietenwahnsinn stoppen“ wird deshalb am Sonnabend, 29. September, um 12 Uhr eine Demonstration auf dem Lipschitzplatz stattfinden. Zur Kundgebung rufen die Mieterinnen und Mieter Löwensteinring 23-25 auf. sus

  • Gropiusstadt
  • 22.09.18
  • 81× gelesen
Wirtschaft

Wutzkymarkt feiert Geburtstag

Gropiusstadt. Der Wochenmarkt Wutzyallee auf dem Rotraut-Richter-Platz wird 50 Jahre alt. Deshalb wird Sonnabend, 29. September, während der Marktzeit von 8 bis 13 Uhr gefeiert. Es gibt Gegrilltes, auf der Bühne spielen die Berlin All-Stars und bei einem Gewinnspiel kann ein Präsentkorb mit Produkten vom Markt ergattert werden. Achtung: Der nächste Markttag verschiebt sich. Wegen dem Tag der Deutschen Einheit wird er auf Dienstag, 2. Oktober, 8 bis 14 Uhr, vorverlegt. sus

  • Gropiusstadt
  • 21.09.18
  • 26× gelesen
Soziales

Die Rolle der Kirche

Gropiusstadt. Bei einer Podiumsdiskussion geht es am Donnerstag, 6. September, um 19 Uhr um die Rolle der Kirche im Kiez. Als die Gropiusstadt in den 60er-Jahren als neuer Stadtteil gegründet wurde, entstanden Kirchengemeinden mit ganz unterschiedlichen Konzepten. Die Gemeinde Gropiusstadt Süd wollte eine moderne Kirche und baute mit ihrem Gemeindezentrum und dem „Haus der Mitte“ zwei Zentren kirchlicher Gemeinwesenarbeit auf. Die Martin-Luther-Gemeinde setzte dagegen auf die klassische „Kirche...

  • Gropiusstadt
  • 30.08.18
  • 21× gelesen
Verkehr

Von Norden nach Süden
Mit dem Rad durch den Bezirk

Es geht durch Britz und die Gropiusstadt bis zum Rudower Dörferblick: Sonntag, 2. September, veranstaltet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) eine zweieinhalbstündige, kostenlose Tour. Treff ist um 14 Uhr am U-Bahnhof Leinestraße vor dem St.-Thomas-Friedhof, Hermannstraße 179. Die Fahrt führt unter anderem vorbei am Hindutempel und dem Gutshof Britz. Wer ein Fernglas hat, sollte es mitbringen, um die Aussicht von Neuköllns höchstem Berg, dem Dörferblick, noch besser genießen zu...

  • Neukölln
  • 30.08.18
  • 32× gelesen
Kultur

Der letzte „Blaue Mittwoch“

Gropiusstadt. The Flintstones bilden den Abschluss des diesjährigen Blauen Mittwochs auf dem Lipschitzplatz. Am 29. August kann jedermann von 19 bis 21 Uhr Big-Band-Sound unter freiem Himmel genießen. Der Eintritt ist frei. sus

  • Gropiusstadt
  • 27.08.18
  • 23× gelesen
Kultur

Meryll Streep als Zeitungschefin

Gropiusstadt. Der Film „Die Verlegerin“ wird Freitag, 31. August, auf dem Hof des Gemeinschaftshauses, Bat-Yam-Platz 1, gezeigt. Beginn ist um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. In dem Steven-Spielberg-Historiendrama schlüpft Meryll Streep in die Rolle von Kay Graham, die Anfang der 70er-Jahre unfreiwillig auf dem Chefsessel der Washington Post landet. Schon bald steht sie vor der schwierigen Frage, ob sie hochbrisante Papiere veröffentlichen soll, die ein neues und schockierendes Licht auf den...

  • Gropiusstadt
  • 27.08.18
  • 24× gelesen
Politik

Kriminalität und Arztemangel

Neukölln. Der nächste Bürgerstammtisch der Neuköllner CDU findet Dienstag, 4. September, statt. Ab 19 Uhr sind alle interessierten Britzer, Buckower, Rudower und Gropiusstädter ins Restaurant Dalmacija, Rudower Straße 29, eingeladen. Zu Gast ist der stellvertretende Bürgermeister Falko Liecke. Er berichtet, was der Bezirk gegen kriminelle arabische Clans und gegen den Ärztemangel plant. Aber auch für alle anderen Themen sind Bezirksverordnete und Kommunalpolitiker vor Ort. Eine Anmeldung ist...

  • Britz
  • 23.08.18
  • 17× gelesen
Soziales
"Wir vermieten jedes Loch": bissiger Kommentar zum Wohnungsmarkt in Form eines gebastelten Nistkastens. Gesehen in einer Neuköllner Grünanlage.

Auf Augenhöhe mit Vermietern
Kostenlose Beratungen in der Köllnischen Heide und in der Gropiusstadt

In vielen Briefkästen landen Modernisierungsankündigen, die Mieten steigen. Besonders Menschen mit wenig Geld haben Angst, sich ihre Wohnung bald nicht mehr leisten zu können. Um sie zu stärken und auf Augenhöhe mit dem Vermieter zu bringen, gibt es jetzt neue Anlaufstellen. Im Auftrag des Bezirksamts bietet die „Mieterberatung Prenzlauer Berg“ jede Woche Gesprächstermine an. In den Milieuschutz- und Sanierungsgebieten gibt es ähnliche Angebote schon seit Längerem, und sie werden gut...

  • Neukölln
  • 20.08.18
  • 70× gelesen
  • 1
Blaulicht

Polizei informiert in den Kiezen

Neukölln. Die Polizei ist regelmäßig mit einem Fahrzeug ihrer mobilen Wache in Neukölln unterwegs. Bürger können Fragen stellen und sich informieren. Das Fahrzeug steht Sonntag, 19. August, von 12 bis 18 Uhr auf dem Hermannplatz, einen Tag später um dieselbe Zeit vor dem HermannQuartier, Hermannstraße 158. Am Mittwoch, 22. August sind die Beamten von 16 bis 22 Uhr auf dem Lipschitzplatz präsent. sus

  • Neukölln
  • 17.08.18
  • 22× gelesen
Soziales

Amtsdeutsch - ganz einfach
Bezirksamt stellt wichtige Informationen in "Leichter Sprache" ins Internet

Das Bezirksamt hat vor wenigen Tagen Internetseiten in „Leichter Sprache“ freigeschaltet. So sollen sich mehr Menschen ohne fremde Hilfe darüber informieren können, wer wofür zuständig ist oder welche Unterstützungen und Angebote es gibt. Die neuen Seiten richten sich an alle Neuköllnerinnen und Neuköllner, die geistige Beeinträchtigungen haben oder nur schlecht lesen können. Auch wer ausländische Wurzeln hat und wenig deutsch spricht, wird sich hier wesentlich leichter zurechtfinden als auf...

  • Neukölln
  • 16.08.18
  • 87× gelesen
Soziales

Elterngeldstelle zieht um

Neukölln. Die Elterngeldstelle zieht vom Rathaus in die 8. Etage des Kindl-Boulevards, Hermannstraße 214. Deshalb finden zwischen 20. August und 7. September keine Sprechstunden statt. Die Antrags- und Unterlagenabgabe ist aber weiterhin möglich. Entweder werfen die Eltern ihre Post im Hausbriefkasten am Rathaus ein oder schicken sie ans Jugendamt Neukölln, Elterngeldstelle, Karl-Marx-Straße 83, 12043 Berlin. Die E-Mail-Adresse lautet elterngeld@bezirksamt-neukoelln.de. sus

  • Neukölln
  • 14.08.18
  • 64× gelesen
Politik

Sprechstunde am Lipschitzplatz

Gropiusstadt. Das Quartiersmanagement (QM) und das Bezirksamt Neukölln laden Mittwoch, 15. August, 16 bis 18.30 Uhr, zu einer öffentlichen Sprechstunde auf dem Lipschitzplatz ein. Es soll um soziale und bauliche Verbesserungen im Viertel gehen. Vor Ort sind Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD), die Beauftragte für Menschen mit Behinderung, Katharina Smaldino, und QM-Mitarbeiter. Wer Fragen, Ideen oder Anregungen hat, ist willkommen. sus

  • Gropiusstadt
  • 13.08.18
  • 26× gelesen
Soziales
Im Reuterkiez ist der graffitibedeckte Kiosk der richtige Anlaufpunkt.

Kostenlos, unabhängig, offen für alle
Sechs neue Sozialberatungsstellen

Viele Menschen wissen nicht, wohin sie sich wenden können, wenn sie in einer Notlage stecken. Sie haben Angst vor Papierkram, dem Amtsdeutsch. Manche wollen auch nicht mit Behördenmitarbeitern über ihre persönlichen Probleme sprechen. Für sie gibt es nun eine unabhängige und kostenlose Sozialberatung. An sechs Stellen im Bezirk werden seit kurzem regelmäßige Sprechstunden angeboten, zu denen Ratsuchende ohne Anmeldung kommen können. Finanziert wird das Ganze vom Bezirksamt. Die Verantwortung...

  • Neukölln
  • 11.08.18
  • 346× gelesen
Bildung
Drei fröhliche Kinder zieren den Titel des neuen Heftes, das kostenlos zu haben ist.

Neukölln macht Grundschule
Informationsbroschüre für Eltern von Vier- bis Fünfjährigen erschienen

Die fünfte Auflage der Broschüre „Neukölln macht Grundschule“ ist gerade erschienen. Wer Kinder hat, die im nächsten Jahr in die erste Klasse kommen, sollte sich das Heft unbedingt besorgen. Am 1. August 2019 werden alle Mädchen und Jungen schulpflichtig, die zwischen dem 1. Oktober 2012 und dem 30. September 2013 geboren sind. Die Anmeldefrist beginnt in zwei Monaten: Zwischen dem 4. und 17. Oktober müssen Mütter oder Väter in einer Grundschule vorstellig werden, normalerweise in der, die...

  • Neukölln
  • 10.08.18
  • 110× gelesen
Kultur

„Kiez spaziert durch den Magen“
Zwei Frauen laden zum Flanieren und Kochen ein

Der Verein „ImPuls“ hat ein neues Angebot: Er veranstaltet Touren durch Neukölln. Freitag, 17. August wird die Gropiusstadt erkundet und anschließend gekocht. Das Motto lautet: „Kiez spaziert durch den Magen“. Los geht es um 14 Uhr vor dem Gemeinschaftshaus am U-Bahnhof Lipschitzallee. Die Stadtführerinnen Azra und Rwayda zeigen das Viertel, erzählen etwas über die Stadtgeschichte und ihren persönlichen Bezug zu bestimmten Orten. Eine der beiden Frauen ist aus ihrer Heimat geflüchtet und...

  • Gropiusstadt
  • 10.08.18
  • 30× gelesen
Bildung

Das neue Semester beginnt
Volkshochschule öffnet für persönliche Anmeldungen / Neue Kurse im Angebot

Das Volkshochschulprogramm für die Monate September bis Dezember ist da. Persönliche Anmeldungen für die Kurse sind ab Montag, 20. August, möglich. Das Vorlesungsverzeichnis liegt an vielen Orten kostenlos aus, zum Beispiel in den öffentlichen Bibliotheken und der Touristeninformation im Rathaus. Wie gewohnt gibt es jede Menge Kurse in den Bereichen Fremdsprachen, Deutsch als Zweitsprache, Kultur, Gesellschaft und Beruf. Großen Wert legt die Volkshochschule (VHS) Neukölln traditionell auf...

  • Neukölln
  • 10.08.18
  • 30× gelesen
Soziales

Spaziergänge für Senioren

Neukölln. Die Spaziergruppe des Sozialverbands VdK ist für alle Senioren ab 65 Jahren offen. Jeden Mittwoch von 10 bis 13 Uhr steht ein Ausflug auf dem Programm. Treff ist üblicherweise am Zielort. Am 15. August geht es vom Treptower Hafen aus die Spree entlang. Wer nicht alleine anreisen kann, hat die Möglichkeit, sich von Mobilitätshelfern an der Haustür abholen zu lassen. Alle weiteren Infos gibt es unter Telefon 625 10 19. sus

  • Neukölln
  • 10.08.18
  • 17× gelesen