Spielplatzbau dauert länger

Grünau. Die Sanierung des Spielplatzes im Uferpark an der Dahme dauert ein paar Wochen länger. Die eigentlich für Ende 2017 geplante Fertigstellung musste verschoben werden. Die Auszubildenden des Straßen- und Grünflächenamts, in deren Händen der Neubau liegt, waren in den letzten Wochen zur Beseitigung der Sturmschäden vom Herbst eingesetzt. Mehrere Hundert umgestürzte oder beschädigte Bäume in Grünanlagen und Straßenrändern mussten gesichert und abtransportiert werden. In den nächsten Wochen werden nun auf dem Spielplatz die Wege gebaut und der Sandspielbereich angelegt. Neue Geräte werden eingebaut und es soll auch eine Art kleinen Verkehrsgarten geben. Der Hügel bleibt erhalten. Je nach Witterung wird der Platz voraussichtlich Ende März/Anfang April fertig RD

Autor:

Ralf Drescher aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.