Anzeige

Gedenken an Vertriebene

Grunewald.In Gedenken an die früheren jüdischen Bewohner der Häuser Delbrückstraße 17 und 19 organisierte die Gemeinschaft der Grunewaldgrundschule am 15. Mai eine Verlegung von Stolpersteinen. Sie erinnern ab sofort an die Vertreibung von Clara Hammerstein, Babette Mayer und des Ehepaars Else und Adolf Hanau; Menschen, deren Schicksal die Kinder selbstständig recherchierten und zum Thema eines Projekttags machten.

Thomas Schubert / tsc
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt