Guski tritt doppelt

Grunewald. Der Berlin-Ligist hat die Saison mit einem 4:3 (2:1)-Erfolg bei Al-Dersimspor beendet. Torjäger Guski (3., 58.) traf dabei doppelt, die weiteren Treffer erzielten Gries (28.) und Baba (51.). „Mit einer halbwegs normalen Chancenverwertung hätte der Sieg noch wesentlich höher ausfallen müssen“, sagte BSC-Trainer Andi Weiß, der etliche Spieler an die zweite Mannschaft abgeben
musste. Nur elf Akteure standen ihm zur Verfügung, die aber wussten die Fehler in Al-Dersims Abwehr zu nutzen.

Der Berliner SC beendet die Saison auf Rang 13. „Nächste Saison greifen wir neu an“, sagte Weiß. Dann peilt der Trainer einen einstelligen Tabellenplatz an.

JL

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen