TC Blau Weiß erreicht DM-Viertelfinale

Wo: TC Blau Weiss Berlin, Waldmeisterstraße 10, 14193 Berlin auf Karte anzeigen

Die Hockey-Herren vom TC Blau Weiß Berlin haben nach 2017 und überhaupt erst zum zweiten Mal in ihrer Vereinsgeschichte das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft im Hallenhockey erreicht.

Entscheidend für den Einzug in die Runde der letzten acht Teams war der 8:7-Erfolg am 20. Februar bei den Zehlendorfer Wespen. Durch das 5:8 nur 25 Stunden später im Duell mit dem Berliner HC verlor die Truppe um Coach Alexander Stahr aber doch noch die Tabellenführung an den Lokalrivalen und damit das Heimrecht im Viertelfinale.

Im Duell mit den Wespen sahen die Zuschauer ein abwechslungsreiches und attraktives Spiel, das die Gäste vom Grunewald zunächst bestimmten und durch Tore von Timo Blobel (2), Florian Donnermeyer, Luis Gill und Robert Vill bis auf 5:2 davonzogen. Doch die Wespen schlugen nach der Pause innerhalb kürzester Zeit zurück und glichen sogar aus. Es folgte ein offener Schlagabtausch mit vielen aufregenden Offensivszenen. Thies Ole Prinz und erneut Donnermeyer sorgten für das zwischenzeitliche 7:5 für

Blau Weiss. Doch erneut konnten die Wespen egalisieren. Wenige Sekunden vor Ende der Partie spielte Prinz zwei gegnerische Akteure aus und passte den Ball auf Blobel, der den umjubelten Siegtreffer markieren konnte.

Im alles entscheidenden Duell um den Gruppensieg in der Hallenhockey-Bundesliga, Staffel Ost am 21. Januar sah es lange Zeit danach aus, als sollten die Blau Weißen den Gruppensieg und damit den Heimvorteil im Viertelfinale behaupten können: Zur Halbzeit lag man durch drei Treffer von Paul Dösch mit 3:1 in Front. Doch in den letzten zehn Minuten drehte der BHC die Partie und verdrängte die Blau Weißen noch von Rang eins.

Im Viertelfinale am kommenden Wochenende muss der TC Blau Weiss auf Reisen gehen und gastiert beim Titelfavoriten Rot-Weiss Köln, während der BHC mit dem Crefelder HTC die einfachere Aufgabe vor Augen hat. Und dennoch heißt das große Ziel im blauweißen Lager in diesen Tagen: Stuttgart. In der baden-württembergischen Metropole wird am 3. und 4. Februar das Final Four, also das Halbfinale und Finale um die Deutsche Meisterschaft mit den besten vier Teams, ausgerichtet. Zwar ist Rot-Weiss Köln auf dem Weg dahin eine hohe Hürde – aber die Blau Weißen werden hochmotiviert anreisen. Denn das Final Four haben sie in ihrer Historie noch nie erreicht. Es wäre also mal an der Zeit!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen