Anzeige

Immer Ärger mit DHL

1. Fall

Ein Paket sollte per DHL in unseren Garten geliefert werden. Am Tag der angekündigten Lieferung saßen wir im Garten und warteten erwartungsvoll. Nachmittags kam der Paketwagen in Sicht. Doch was geschah? Er fuhr ohne anzuhalten bei uns vorbei und weg war er. In der nächsten E-Mail hieß es mal wieder: "Leider konnte das Paket nicht zugestellt werden". Warum? Wir waren da!

2. Fall

Am 1.10. Sollte ein Paket geliefert werden (E-Mail-Benachrichtigung). Wir haben den ganzen Tag zu Hause gewartet. Keiner kam. Am nächsten Tag eine E-Mail: "Sendung konnte nicht zugestellt werden. Liegt in der Packstation. Weitere Informationen entnehmen Sie der Benachrichtigungskarte." Am Montag kam noch eine E-Mail: "Ihr Paket liegt schon 2 Tage in der Packstation." Die Benachrichtigungskarte kam aber erst am 5.10. Da kann man doch verrückt werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt