Umstrittener Wohnblock wird 2020 fertig
Richtfest am Hochmeisterplatz

Es geht voran: Architekt Thomas Albrecht sowie die beiden Bauwert-Vorstände Michael Staudinger und Jürgen Leibfried (v. li.) freuen sich über das Richtfest des Projektes "Am Hochmeisterplatz".
  • Es geht voran: Architekt Thomas Albrecht sowie die beiden Bauwert-Vorstände Michael Staudinger und Jürgen Leibfried (v. li.) freuen sich über das Richtfest des Projektes "Am Hochmeisterplatz".
  • Foto: Joerg F. Mueller
  • hochgeladen von Matthias Vogel

Am Hochmeisterplatz, nur wenige Meter vom Kurfürstendamm entfernt und unmittelbar am Park, ensteht ein Wohnensemble mit 11 000 Quadratmetern Wohnfläche, verteilt auf 114 Wohnungen. Die Fertigstellung ist für Sommer 2020 geplant, kürzlich hat Bauherr Bauwert Aktiengesellschaft das Richtfest gefeiert.

„Mit unserem Neubau nehmen wir die Tradition der großen Berliner Stadthäuser wieder auf“, sagte Vorstand Jürgen Leibfried. „Es gibt in Berlin – neben dem allgemein großen Bedarf an Wohnraum – ein wachsendes Bedürfnis nach repräsentativen Wohnungen in der Innenstadt, vor allem in jenen Lagen, die traditionell als gute Adresse gelten."

Der Entwurf für das Projekt "Am Hochmeisterplatz" stammt von Hilmer Sattler Architekten Ahlers Albrecht, aktuell seien bereits 55 Prozent der Einheiten verkauft. „Die klassisch-traditionelle Formensprache zitiert historische Vorbilder vor allem aus Frankreich sowie aus Berlin", sagte Architekt Thomas Albrecht.

Der Bau war in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf und in der Bürgerschaft Gegenstand kontroverser Diskussionen. Anrainer etwa sahen durch den massiven Gebäuderiegel ihre Wohnqualität beeinträchtigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen