Haselhorst - Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Bücherbörse öffnet wieder

Falkenhagener Feld. Die traditionelle Bücherbörse der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde findet nach Corona-Einschränkungen wieder in großem Rahmen statt. Ab 30. Mai bis zum 10. Juli kann im Stadtteilzentrum der Gemeinde, Im Spektefeld 26, unter mehreren tausend Büchern ausgewählt werden. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 9 bis 18, Sonnbend und Sonntag, 10 bis 14 Uhr. tf

  • Falkenhagener Feld
  • 24.05.22
  • 6× gelesen

Zum Geldpreis reichte es im Finale nicht

Falkenhagener Feld. Das Bildungsforum im Falkenhagener Feld West konnte im Finale um den Deutschen Kitapreis keinen Geldpreis erzielen. Zehn Kandidaten waren am 16. Mai in der Station Berlin in Kreuzberg jeweils für die Auszeichnung in den beiden Kategorien "Kita des Jahres" sowie "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres", zu denen auch das Bildungsforum gehörte, nominiert worden. Für die beiden Erstplatzierten gab es 25 000 Euro. Außerdem je 10 000 Euro für vier weitere Platzierte in...

  • Falkenhagener Feld
  • 23.05.22
  • 11× gelesen

Englisch für Senioren

Haselhorst. Im Treffpunkt Pulvermühle des Gemeinwesenvereins Haselhorst, Romy-Schneider-Straße 6, beginnen am Mittwoch, 8. Juni, drei neue Englischkurse für Anfänger und Fortgeschrittene. Sie richten sich speziell an Senorinnen und Senioren. Sie beginnen um 9, 10, und 11 Uhr. Eine Probestunde ist möglich. Die Teilnahmegebühr für zehn Wochen beträgt 38 Euro. Anmeldung unter Telefon 35 40 28 89. tf

  • Haselhorst
  • 23.05.22
  • 9× gelesen

Ukrainische Bücher in Bibliotheken

Berlin. Derzeit kommen über 2000 Bücher aus der Ukraine in die öffentlichen Bibliotheken. Kriegsflüchtlinge können alle Bibliotheken kostenfrei nutzen und bekommen so Lesestoff in ihrer Sprache. Initiiert und organisiert wird der Bücherimport durch den deutsch-ukrainischen Kultura-Verein, finanziert vom Rotary Club Berlin-Süd und dem Börsenverein des deutschen Buchhandels. Durch den Ankauf der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbücher werden auch Verlage in der Ukraine unterstützt. Flüchtlinge...

  • Mitte
  • 21.05.22
  • 15× gelesen

Geschichten aus dem Knast

Berlin. Die Berliner Gerichtsgebäude sind architektonische Meisterwerke. Autor Arne Krasting hat sie alle besucht und mit Alexander Vogel ein Buch gemacht. „Justizgeflüster. Berliner Gerichte und Gefängnisse“ (ammian Verlag) ist Krastings zweites Buch zur Berliner Architektur. Neben Geschichten und Bildern rund um die Gebäude geht es in „Justizgeflüster“ auch um die Richter und Angeklagten. Das Buch enthält auch drei Radtourenvorschläge. Es kostet 24,80 Euro (272 Seiten, ISBN...

  • Mitte
  • 20.05.22
  • 14× gelesen

Aufenthalt in den USA

Spandau. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Helmut Kleebank weist auf die Möglichkeit eines Austauschjahres in den USA im Rahmen des Parlamentarischen-Patenschafts-Programms hin. Schüler und junge Erwachsene können sich dafür bewerben. Das Patenschaftsprojekt gibt es seit 1983 und ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestags und des US-Congresses. Jedes Jahr hat jeweils ein Schüler in jedem Wahlkreis die Möglichkeit, ein Stipendium für das Austauschjahr zu bekommen. Teilnehmen können...

  • Spandau
  • 19.05.22
  • 17× gelesen

Charité und ukb kooperieren

Berlin. Europas größte Uniklinik Charité und das Unfallkrankenhaus Berlin (ukb) wollen zukünftig noch mehr medizinisches Wissen austauschen und Projekte in Klinik und Forschung gemeinsam durchführen. Der Kooperationsvertrag betrifft auch die Zusammenarbeit bei Aus-, Fort- und Weiterbildungen. Die jetzt vertraglich vereinbarte Zusammenarbeit beginnt in den Bereichen Unfallchirurgie und Notfallmedizin, in der Hand-, Replantations- und Mikrochirurgie, in der septischen Chirurgie und in der...

  • Mitte
  • 18.05.22
  • 18× gelesen

Rummel für Schülerlotsen

Berlin. Schulsenatorin Astrid-Sabine Busse (SPD) hat bei einer Veranstaltung der Landesverkehrswacht allen 1200 Schülerlotsen für ihre Arbeit gedankt. Die Schüler sorgen morgens für einen sicheren Schulweg für die Kleinen. Alle beteiligten Schüler der fünften und sechsten Klasse können als Dank die Fahrgeschäfte auf dem Rummel in der Hasenheide von 16 bis 18 Uhr kostenlos nutzen. Die traditionellen Neuköllner Maientage finden zum 55. Mal noch bis 22. Mai statt. Danach müssen die Schausteller...

  • Neukölln
  • 14.05.22
  • 24× gelesen

Studieren auch ohne Abitur

Berlin. Die Technische Universität hat eine Internetseite konzipiert, die über die Möglichkeit eines Studiums ohne Abitur informiert. Mit einer beruflichen Ausbildung gibt es viele Zugangswege in ein Hochschulstudium. In Deutschland beginnen jährlich etwa 13.000 Menschen ein Studium ohne Abitur. Diese Möglichkeiten sind jedoch wenig bekannt. Auf www.studieren-ohne-abitur.berlin erhalten Interessierte detaillierte Informationen zu den Zugangswegen, zu Finanzierungsmöglichkeiten und...

  • Mitte
  • 13.05.22
  • 31× gelesen

Sommerkurse an der VHS

Spandau. Die Volkshochschule bietet im Sommerprogramm von Juni bis August mehr als 200 Kurse zum Mitmachen und Ausprobieren an. Das Angebot reicht von Gymnastik über Naturerkundung am Hahneberg und in der Dübener Heide, Malerei, Zeichnung, und Fotografie, stadthistorische Exkursionen bis zu Veranstaltungen für Beruf und Alltag. Die Kurse finden drinnen und draußen und auch digital statt. Das vollständige Programmangebot findet man als Übersicht zum Herunterladen auf bwurl.de/180s. Anmeldungen...

  • Spandau
  • 13.05.22
  • 33× gelesen

Auswandern ab Ruhleben

Spandau. Am Donnerstag, 19. Mai, wird im Zeughaus der Zitadelle die Ausstellung "Raus. Raus? Raus! Flucht und Migration im 19. Jahrhundert über den Auswandererbahnhof Ruhleben" eröffnet. Sie erzählt von der heute nur noch wenig bekannten Emigration von rund einer Million meist jüdischer Menschen aus Osteuropa. Sie mussten den Bahnhof durchlaufen, bevor sie in die USA oder andere Länder auswandern konnten. Die Vernissage beginnt um 18 Uhr. Danach kann die Ausstellung bis 30. April 2023 besucht...

  • Spandau
  • 12.05.22
  • 19× gelesen

Bildungsforum im Falkenhagener Feld im Finale um den Deutschen Kita-Preis 2022

Falkenhagener Feld. Am Montag, 16. Mai, wird der Gewinner des diesjährigen Deutschen Kita-Preises bekanntgegegen. Zu den 20 Finalisten gehört auch das Bildungsforum im Falkenhagener Feld. Es ist in der Kategorie "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" nominiert. Der erste Preis ist mit 25 000 Euro dotiert. Dazu erhalten jeweils vier weitere Preisträger 10 000 Euro. Die Preisverleihung findet in der Station Berlin in Kreuzberg statt. tf

  • Falkenhagener Feld
  • 12.05.22
  • 16× gelesen

Koffergeschichten aus der Lynar-Grundschule

Spandau. Die Theater-AG-Film der Lynar-Grundschule hat einen Film "Koffergeschichten aus der Lynar-Schule" gedreht. Er feiert am Freitag, 13. Mai, um 14 Uhr, im Cineplex Spandau, Havelstraße 20, Premiere und wird eine Woche später am 20. Mai, ebenfalls um 14 Uhr, im Rahmen des Nachbarschaftsfestes in der Schule in der Lutherstraße 19 gezeigt. Die Dreharbeiten dauerten zwei Jahre. Darsteller des Films sind die Grundschüler. Der Film erzählt eine ungewöhnliche Schulgeschichte. Und wie der Titel...

  • Spandau
  • 10.05.22
  • 23× gelesen

Kinder-Spieltage vom 28. Mai bis 1. Juni

Spandau. Zwischen Sonnabend, 28. Mai, (Weltspieltag) und Mittwoch, 1. Juni, (Internationaler Kindertag), gibt es eine Vielzahl an Bewegungsangeboten für Kinder im Bezirk. Sie werden unter anderem von Sportvereinen aber auch Jugendfreizeiteinrichtungen und Familienzentren angeboten und stehen unter dem Motto: "Spiel und Bewegung - draußen und gemeinsam". Ein Übersichtsplan mit allen Veranstaltungen liegt in öffentlichen Einrichtungen wie dem Rathaus Spandau, Carl-Schurz-Straße 2-6, aus. Außerdem...

  • Spandau
  • 10.05.22
  • 17× gelesen

Graphic Novel zum 8. Mai

Falkenhagener Feld. Das Schülerprojekt "8.Mai - oder was bedeutet Freiheit?" der Martin-Buber-Oberschule hat beim Franz-Bobzien-Preis der Stadt Oranienburg und der Gedenkstätte Sachsenhausen den dritten Platz belegt. Mit der Auszeichnung werden Arbeiten gewürdigt, die in besonderem Maß zur Stärkung von Demokratie, Toleranz und Vielfalt beitragen. Die Martin-Buber-Oberschule hat auf der Grundlage von Zeitzeugenberichten eine Graphic Novel entwickelt und die Geschichten von Menschen, die das...

  • Falkenhagener Feld
  • 09.05.22
  • 7× gelesen

1700 Jahre jüdisches Leben

Berlin. In der Wandelhalle des Abgeordnetenhauses in der Niederkirchnerstraße 5 hat der Präsident des Abgeordnetenhauses Dennis Buchner (SPD) die Ausstellung „Shared History – 1700 Jahre jüdisches Leben im deutschsprachigen Raum“ eröffnet. „Shared History“ stellt die jüdische Geschichte im deutschsprachigen Raum in fünf Segmenten dar, beginnend mit den antiken Anfängen und dem Mittelalter über Renaissance, Aufklärung und den Zivilisationsbruch des Holocausts bis hin zur Gegenwart. Die...

  • Mitte
  • 08.05.22
  • 25× gelesen
Auch 2021 fand ein Musikschultag statt.
2 Bilder

3120 Schüler und 126 Lehrkräfte
Musikschule Spandau mit vielen Konzerten und einem neuen Chor

Die Musikschule ist die wahrscheinlich wichtigste Einrichtung im Bezirk, wenn es um Musik geht. Wer hier Musik lernt und lehrt. Nach Angaben der Musikschule haben im vergangenen Jahr insgesamt 3120 Menschen ihre Angebote genutzt. Unterrichtet werde an 19 Orten von 126 Lehrerinnen und Lehrer. Der Sitz befindet sich noch im alten Kant-Gymnasium in der Carl-Schurz-Straße 59, da der eigentliche Standort an der Moritzstraße noch immer umgebaut wird. Was unterrichtet wird. Schwerpunkte sind die Kurse...

  • Spandau
  • 05.05.22
  • 34× gelesen
Reinhard Müller und frühere Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Rock- und Popwerkstatt.

Take Off statt Best of
Re-Start für die Rock- und Popwerkstatt

Die Rock- und Popwerkstatt der Spandauer Grundschulen mit anschließendem Auftritt hat eine lange Tradition. Seit 25 Jahren wird sie von den Musiklehrern Reinhard Müller (Grundschule am Amalienhof) und Norbert Lemke (Christoph-Földerich-Grundschule) organisiert. Jetzt findet sie nach coronabedingter Pause erstmals wieder statt. 2020 fiel der erste Lockdown mitten in die Werkstattphase. Das Konzert konnte nicht mehr stattfinden. 2021 fiel der Termin vollständig aus. In diesem Jahr gibt es einen...

  • Wilhelmstadt
  • 05.05.22
  • 162× gelesen

Mediation als Ehrenamt

Berlin. Der Verein „Seniorpartner in School“ (SiS) bietet vom 1. September bis 12. Oktober wieder eine kostenlose Weiterbildung zum Schulmediator an. Berliner ab 55 Jahren, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, werden zweimal die Woche an 13 Tagen in jeweils sieben Stunden auf ihren Einsatz an Schulen vorbereitet. Dort können sie an einem Vormittag in der Woche Kindern und Jugendlichen dabei helfen, ihre Probleme zu lösen, und im Gespräch das Selbstwertgefühl und die soziale Kompetenz der...

  • Weißensee
  • 04.05.22
  • 28× gelesen

Drei weitere Stolpersteine

Spandau. Zum ersten Mal nach langer Corona-Pause werden am Mittwoch, 11. Mai, wieder Stolpersteine verlegt. Sie erinnern am Grünhofer Weg, Ecke Brunsbütteler Damm an Recha, Ernst und Johanna Salomon. Das Setzen der Stolpersteine übernehmen Auszubildende des OSZ Bautechnik. Die Geschichte der Familie Salomon hat Gudrun O'Daniel-Elmen, Beauftragte für Erinnerungskultur im Evangelischen Kirchenkreis Spandau gemeinsam mit der Urenkelin von Recha Salomon recherchiert und wird darüber berichten. Die...

  • Spandau
  • 04.05.22
  • 12× gelesen

Basar für Kinder- und Babysachen

Staaken. Die Kneipp-Kita-Spandau am Brunsbütteler Damm 409 veranstaltet am Sonnabend, 14. Mai, 14 bis 17 Uhr einen Basar für Kinder- und Babysachen. Die Standmiete für Verkäufer beträgt zehn Euro. Anmeldung per E-Mail an Kneipp-Kinderbasar@hotmail.com oder unter Telefon 0177/502 18 22. Die Einnahmen aus der Standmiete sowie beim Kuchenstand kommen vollständig der Kita zugute. tf

  • Staaken
  • 03.05.22
  • 12× gelesen

Von Feinstaub bis Artenvielfalt
In einem neuen Projekt sammeln Schüler Daten und erforschen ihre Umgebung

Ende April startete an Berliner Schulen das Projekt Humboldt Explorers. Mit analogen und digitalen Messverfahren untersuchen die Schüler ihr Umfeld. Sie messen den Schall, den Luftdruck, Temperatur, Feinstaub und vieles mehr oder dokumentieren die pflanzliche Artenvielfalt. Tausende Schüler der siebten bis zehnten Klassen werden zu Wissenschaftlern und erforschen als Humboldt Explorers ihre Umgebung. Die Daten Hunderter Schulen aus Berlin und Brandenburg können auf der Seite...

  • Mitte
  • 30.04.22
  • 23× gelesen

Laufen für die Ukraine

Spandau. Unter dem Motto "Wir laufen für den Frieden" haben vier Spandauer Schulen im März Sponsorenläufe oganisiert, um Spendengelder für Hilfsprojekte in der Ukraine zu sammeln. Die Benefizrennen erbrachten insgesamt 21.758 Euro, die Mitte April an die "Aktion Deutschland hilft - Nothilfe Ukraine" übergeben wurden. Die beteiligten Schulen waren die Grundschulen am Amalienhof, am Weinmeisterhorn und am Birkenhain sowie die Schule am Staakener Kleeblatt. tf

  • Spandau
  • 29.04.22
  • 38× gelesen

Lesen und Schreiben lernen

Spandau. Die Volkshochschule bietet einen Kurs für erwachsene Personen mit gerinen Lese- und Schreibkenntnissen an. Die Teilnahme am Kurs "Ich kann es" ist kostenfrei, ein Einstieg jederzeit möglich. Voraussetzung sind gut deutsche Sprachkenntnisse. Anmeldung bei Dr. Kristina Schmidt-Koehnlein unter Telefon 902 79 50 14 oder per E-Mail an k.schmidt-koehnlein@vhs-spandau.de. tf

  • Spandau
  • 27.04.22
  • 11× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.