Haselhorst - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Familientag auf der Zitadelle

Haselhorst. Ein bunter Familientag wird am 9. Oktober in den Italienischen Höfen auf der Zitadelle Spandau gefeiert. An zahlreichen Ständen stellen sich von 9.30 bis 14.30 Uhr viele Einrichtungen und Angebote vor, die den Familienalltag für Kinder und Eltern stärken wollen und ein „gesundes Aufwachsen“ im Blick haben. Spiel und Spaß gehören natürlich auch dazu. Es gibt unterschiedliche Mitmach-Aktionen und ein Rahmenprogramm mit Glücksrad, Hüpfburg, Kinderschminken, Pfeil- und Bogen-Werfen. Das...

  • Haselhorst
  • 02.10.19
  • 94× gelesen

Auf gute Nachbarschaft!
Neues Projekt „Malteser Nachbarschaft“ gestartet

Mit dem Angebot „Malteser Nachbarschaft“ unterstützen die Berliner Malteser Menschen in ihrem Pflegealltag. Die Idee ist einfach: Berliner, die ihrem pflegebedürftigen Nachbarn im Alltag helfen, bekommen eine kleine Aufwandsentschädigung und Weiterbildungen. Die „Malteser Nachbarschaft“ ist eine gemeinsame Initiative der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und des Malteser Hilfsdienstes. Das Projekt fördert Hilfe unter Nachbarn: Pflegebedürftige sollen besser...

  • Charlottenburg
  • 28.08.19
  • 254× gelesen
Anzeige
EDEKA-Marktleiter Mathias Spahn, Wehrleiter Lutz Jander vom Landesfeuerwehrverband Berlin, EDEKA-Geschäftsführer Hans-Ulrich Schlender und der Präsident des Landesfeuerwehrverbands für Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel, bei der Vorstellung der Spendenaktion im EDEKA-Markt in den Wilmersdorfer Arcaden.
6 Bilder

Förderung mit großer Verkaufsaktion
EDEKA unterstützt Arbeit und Engagement der Einsatzkräfte der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob Ölspur, Autounfall oder Brand – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die genossenschaftlich organisierte Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover setzt jetzt mit einer Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der Bauerngut...

  • Charlottenburg
  • 22.08.19
  • 372× gelesen

Spendenwettbewerb gestartet
100 x 1.000 Euro für die Jugend

Berlin. Die Berliner Sparkasse ruft zu ihrer Spendenaktion "100 x 1.000 Euro" auf. Gemeinnützige Berliner Vereine können sich ab sofort online um 1.000 Euro für ihr Projekt bewerben. Wichtigste Voraussetzung: Das Geld muss Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen zu gute kommen. Unter der Adresse www.berliner-sparkasse.de/verein können sich Vereine ab sofort registrieren und bis zum 30. September die Werbetrommel rühren. Denn die 100 Initiativen, die in diesem Zeitraum die meisten...

  • Charlottenburg
  • 11.08.19
  • 246× gelesen

Unterstützung für Kinderhospiz

Wilmersdorf. Der Caritasverband im Erzbistum Berlin sucht Ehrenamtliche, die den ambulanten Kinderhospizdienst unterstützen. Die Ausbildung für diese Tätigkeit startet im Oktober und findet in der Pfalzburger Straße 18 statt. Seit mehr als 20 Jahren bietet die Caritas in Berlin ambulante Hospizdienste an. Vor zehn Jahren wurde dieses Angebot um einen Kinderhospizdienst erweitert. Dieser begleitet zurzeit 72 Familien. 45 Ehrenamtliche und drei hauptamtliche Mitarbeiterinnen sorgen dafür, dass...

  • Wilmersdorf
  • 17.07.19
  • 87× gelesen

Kummertelefon macht Ferien

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus macht vom 15. bis 26. Juli 2019 Ferien und ist wieder ab 29. Juli unter Telefon 23 25 28 37 (Mo 15-17, Do 9-11 und Fr 10-12 Uhr) oder per E-Mail an kontakt@kummer-nummer.de zu erreichen. csell

  • Mitte
  • 09.07.19
  • 71× gelesen

Hör hin, schau her in der Bibliothek

Haselhorst. Kinder, die Lust haben, auch bei schönem Wetter mal für eine Weile in Ruhe drinnen zu basteln, sind bei der Stadtteilbibliothek Haselhorst, Gartenfelder Straße 104, genau richtig: Die lädt am Dienstag, 2. Juli, ab 17 Uhr zum Bilderbuchkino, Quiz und eben zum Basteln ein. Einfach vorbeikommen. Der Eintritt ist frei. cn

  • Haselhorst
  • 23.06.19
  • 18× gelesen

Instrumente zu verschenken

Haselhorst. Kindergitarre, Lyra oder Handtrommel: Der Verein Klang-Holz verschenkt wieder alte Instrumente. Melden können sich Kitas, Schulen und gemeinnützige Einrichtungen. Die Instrumente wurden von den Vereinsmitgliedern aufgearbeitet und für ein zweites Musikleben fit gemacht. Was verschenkt wird, gibt es in der Übersicht auf https://bwurl.de/14d4. Der Verein ist montags bis freitags von 8 bis 14 Uhr unter 35 40 62 20 erreichbar. Oder direkt auf der Zitadelle Spandau in Haus 4, Am...

  • Haselhorst
  • 10.06.19
  • 56× gelesen

Goldnetz Sozialmarkt

Haselhorst. Die Goldnetz gGmbH lädt am Montag, 3. Juni, wieder zum Sozialmarkt ein. Der steht mit seinem Angebot von 10 bis 15 Uhr am Telegrafenweg 21. Zugang über den Telegrafenweg, da der Zitadellenweg gesperrt ist. Der Sozialmarkt richtet sich an alle Spandauer, die monatlich weniger als 969 Euro netto zur Verfügung haben. Als Nachweis sollten der Berlinpass, die Bescheide vom Sozialamt, Arbeitsamt oder Jobcenter, der Rentenbescheid oder die Verdienstbescheinigung sowie der Personalausweis...

  • Haselhorst
  • 23.05.19
  • 18× gelesen
Prost! Das Bezirksamt sucht ehrenamtliche Gratulanten.

Blumen vom Bürgermeister
Ehrenamtsbüro sucht dringend weitere Freiwillige für den Gratulationsdienst

Das Sozialamt sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter für den sogenannten Gratulationsdienst. Jeden Monat bekommen über 200 Senioren Briefe und Geschenke vom Bezirksamt und auf Wunsch Besuch von ehrenamtlichen Gratulanten. 150 Ehrenamtliche sind beim Bezirk registriert, die älteren Bürgern zu runden Geburtstagen oder Ehejubiläen gratulieren. Ab dem 85. Lebensjahr hat jeder Anspruch auf Besuch und Blumen vom Bezirksamt. Und wenn gewünscht, kommt sogar Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne)...

  • Mitte
  • 06.05.19
  • 507× gelesen
Schluckt jede Menge Spielzeug: Groß war die Freude in der Kita „Tabaluga“ über die erste gelbe Tonne.

Kita Tabaluga bekommt von Alba erste gelbe Tonne
Runde Sache auf zwei Rädern

Die Kita „Tabaluga“ bekam von Alba Berlin jetzt die erste Kita-Tonne. Im Rahmen der Initiative „Profivereine machen Kita“ spendet der Basketballverein insgesamt 100 solcher Tonnen an Berliner Kindertagesstätten. Runde Sache auf zwei Rädern: Die Tabaluga-Kids konnten sich über eine gelbe Tonne der Basketballer freuen. „Sport und Spiel“ steht darauf. Denn genau dafür ist sie gedacht, nämlich für Spielzeug, Bälle und alles, was Spaß macht. Die Haselhorster Kindertagesstätte war berlinweit die...

  • Haselhorst
  • 08.04.19
  • 93× gelesen

Sozialmarkt zum Osterfest

Haselhorst. Der Goldnetz-Sozialmarkt findet am Freitag, 5. April, wieder in Spandau statt. Er steht von 10 bis 15 Uhr am Telegrafenweg 21. Neben dem üblichen Angebot gibt es diesmal auch Überraschungen zum Osterfest. Der Sozialmarkt der Goldnetz gGmbH richtet sich an alle Personen, die ein monatliches Nettoeinkommen von weniger als 949 Euro haben. Der Berlin-Pass, ALG-II-Bescheid oder Rentennachweis und der Personalausweis sollten mitgebracht werden. uk

  • Haselhorst
  • 26.03.19
  • 21× gelesen
Blieben hartnäckig: Marcel und Jana Fabian mit ihrer neugeborenen Tochter Nele.

Familie bekommt keine Hilfe, weil Elterngeldstelle zu ist
"Das ist eine absolute Frechheit"

Was passiert, wenn die Elterngeldstelle einen Monat lang zumacht, zeigt der Fall der Familie Fabian aus Haselhorst. Die jungen Eltern müssen wochenlang auf das Elterngeld warten, ohne irgendeinen Bescheid oder eine Information. Die kleine Nele macht das Familienglück perfekt. Zum dritten Mal sind Jana und Marcel Fabian im Januar Eltern geworden. Eigentlich wollten sich die beiden nach der Geburt ausschließlich Gedanken über Windeln und die richtige Nahrung machen. Doch ihre größte Sorge war...

  • Haselhorst
  • 05.03.19
  • 370× gelesen
  •  1
  •  1

Ausweitung der bezirklichen Mieterberatung
Einrichtung von offenen Mieterberatungen in Haselhorst und Siemensstadt

Weitere Beratungsstandorte Im Auftrag des Bezirksamtes Spandau richtet der AMV – Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V. ab November auch in Haselhorst und Siemensstadt offene Mieterberatungen ein. Ab dem 05.11.2018 findet jeweils montags in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in Haselhorst in den Räumlichkeiten des Gemeinwesenvereins Haselhorst e.V., Burscheider Weg 21, 13599 Berlin und ab dem 07.11.2018 jeweils mittwochs in der Zeit von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr in...

  • Haselhorst
  • 23.10.18
  • 191× gelesen
Der neue Demenzlotse Michael van de Sand (rechts) wird offiziell vorgestellt von (von links) Dirk Häsel (Kontaktaktstelle Pflegeengagement), Sankt-Stephanus-Seniorenberater Christoph Giese, Hausleiter Uwe Guth und Dirk Welzel von der Qualitätsentwicklung der Abteilung Gesundheit des Bezirksamtes.

Anlaufstelle in Sankt Stephanus
Demenzlotse berät Betroffene

Die Kontaktstelle Pflegeengagement hat ihr Angebot der Demenzlotsen mit Sprechstunden im Seniorenwohnhaus Sankt Stephanus am Gorgasring 11 erweitert. Menschen, deren Angehörige an Demenz erkranken, stoßen schnell an ihre Grenzen. Oft gilt es, sich rund um die Uhr um den Betroffenen zu kümmern. Hilfemöglichkeiten sind nicht immer bekannt. Die speziell ausgebildeten Demenzlotsen sind ehrenamtlich Tätige, die für ihr Beratungsangebot speziell weitergebildet wurden. Sie zeigen auf, wie...

  • Haselhorst
  • 21.06.18
  • 103× gelesen

Bürgerbüro früher zu

Spandau. Wegen technischen Wartungsarbeiten hat das Bürgeramt im Rathaus Spandau am Mittwoch, 6. Juni, nur von 8 bis 15 Uhr geöffnet statt wie sonst bis 18 Uhr. Bei Rückfragen die zentrale Behördennummer 115 kontaktieren. uk

  • Haselhorst
  • 22.05.18
  • 17× gelesen

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 624× gelesen
  •  1

Aktionstag „Berlin machen“
Sechs Gruppen im Bezirk haben sich schon angemeldet

Einmal im Jahr wird groß sauber gemacht. Der Aktionstag „Berlin machen“ ruft auch die Spandauer dazu auf, ihre Kieze zu verschönern. Seit sieben Jahren engagieren sich viele Berliner für ihre Parks, Plätze und Kieze. Kurzum, sie packen an für ihr Berlin. Am 8. und 9. Juni ist es nun wieder soweit. Alle Bürger sind aufgerufen, mit gutem Beispiel voranzugehen und zum Besen, zur Schaufel oder zum Pinsel zu greifen, um Müll einzusammeln, schmutzige Wände zu streichen, Bäume zu pflanzen. Das...

  • Spandau
  • 22.05.18
  • 32× gelesen

Umfrage unter Senioren

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin hat eine Umfrage zum Engagement gestartet. Damit soll ermittelt werden, wie sich noch mehr Senioren engagieren können. Der Fragebogen für Organisationen und Projekte kann auf www.ü60.berlin heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. August. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 126× gelesen

Sieben Projekte haben es geschafft

Berlin. Sieben Projekte aus Berlin haben es in die nächste Runde des Deutschen Integrationspreises geschafft. Es handelt sich um die Projekte Camp One, Citizen2Be, Flüchtlingspaten Syrien, Moabit hilft!, Schwimmclub1001, Space2groW und Triaphon. Gemeinsam mit Projekten aus andren Bundesländern werden sie nun von einer Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt am Main statt. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de/contest. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 75× gelesen

DFB lobt Julius Hirsch Preis aus

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für den Julius Hirsch Preis beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewerben. Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Bewerbung an den DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt, oder per E-Mail an...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 48× gelesen
Stefan Piltz und Claudia Scholz vom Verein Family & Friends bereiten mit Sozialarbeiter Jakob Bindel (r.) vom Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf den "Frühlingszauber in Westend" vor.

Fest der Nachbarn: Am 25. Mai wird in Berlin, in Deutschland und in ganz Europa gefeiert

"Europäisch leben – lokal feiern!" Unter diesem Motto findet am 25. Mai das Europäische Fest der Nachbarn statt. Menschen treffen sich zu diesem Anlass in ihrem Kiez und lernen sich bei kleineren oder größeren Events kennen, tauschen sich aus und feiern ausgiebig miteinander. In Westend, dem besonders idyllischen Ortsteil von Charlottenburg, hat man sich darauf geeinigt, den Start des Festes genau um einen Tag in das Wochenende zu verschieben und es außerdem um einen Tag zu verlängern. So...

  • Westend
  • 15.05.18
  • 560× gelesen
  •  1

Fotowettbewerb: "Mein Lieblingsort in Berlin"

Berlin. Zum Tag der Städtebauförderung am 5. Mai startete die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen erstmalig einen Fotowettbewerb. Unter dem Motto „Mein Lieblingsort in Berlin – unseren Kiez gestalten“ sind Fotos gefragt. Dabei ist die Sicht der Berliner auf ihre Stadt, auf den ganz speziellen Blick für das Schöne und Besondere, das Berlin und seine Kieze ausmacht, wichtig. Die Fotos sollen zeigen, was den Menschen bei der Gestaltung ihres Kiezes wichtig ist und auch, was ihnen...

  • Charlottenburg
  • 12.05.18
  • 421× gelesen
Helfen beim Einkaufen und beim Weg zum Arzt: Jürgen Matschke und Wieslawa Mzyk.

Hilfe beim Gang vor die Haustür: Mobilitätshelfer sind im gesamten Bezirk unterwegs

Die Mobilitätshelfer des Förderervereins Heerstraße Nord kümmern sich um Spandauer, die ihren Alltag allein nicht mehr bewältigen können. Wieslawa Mzyk und Jürgen Matschke sind zwei von ihnen. Wieslawa Mzyk checkt ihren Wochenplan. Am Nachmittag muss sie in die Wilhelmstadt zu einer „Kundin“. Die alte Dame ist 88 Jahre alt, und nicht mehr gut zu Fuß. Wieslawa Mzyk kümmert sich schon seit ein paar Jahren um sie. „Eine sehr humorvolle Frau, die sich jedes Mal riesig auf mich freut.“ Die alte...

  • Spandau
  • 08.05.18
  • 285× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.