Anzeige

Heimpremiere geglückt

Heinersdorf. Im ersten Heimspiel unter Neu-Trainer Olaf Seier konnte der Aufsteiger BSV Heinersdorf am vorigen Sonntag mit 4:3 über den TSV Mariendorf II triumphieren. Doppeltorschütze Sutorius gefiel durch schnörkellose Abschlüsse. Insgesamt waren Kondition und Kraft die ausschlaggebenden Faktoren.

Am 10. September gastiert der BSV beim Landesliga-Absteiger Friedenauer TSC. Anpfiff
ist um 14:15 Uhr an der Offenbacher Straße.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt