Hellersdorf - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Die Linksfraktion möchte, dass das ehemalige Haus der Gesundheit saniert und wieder vom Bezirksamt genutzt wird.

Die Linke regt neue Gespräche an
Bezirksamt soll über Haus der Gesundheit erneut verhandeln

Das Bezirksamt soll erneut mit dem Berliner Immobilienmanagement (BIM) über die weiterere Verwendung des Hauses der Gesundheit verhandeln. Dies fordert die Linksfraktion in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung. Verhandlungen über das frühere Dienstgebäude der bezirklichen Verwaltung fanden bereits zwischen 2012 und 2018 statt. Sie verliefen aber ohne Ergebnis und wurden schließlich abgebrochen. Ob es inzwischen bessere Chancen gibt, zu einer Lösung zu kommen, soll nach einer...

  • Hellersdorf
  • 26.03.20
  • 112× gelesen
Die Raumprobleme der Grundschule am Schleipfuhl sollen ab dem kommendem Schuljahr durch Container gelöst werden.

Zwischenlösung für drei Jahre
Grundschule am Schleipfuhl soll Unterrichtscontainer erhalten

Die Grundschule am Schleipfuhl platzt wegen erhöhter Schülerzahlen aus allen Nähten. Nun sollen als Zwischenlösung Schulcontainer aufgestellt werden. Zu Beginn des kommenden Schuljahres sollen die Container stehen. Ob der Zeitplan gehalten werden kann, ist fraglich. Das Bauamt hat zwar den Auftrag im Februar ausgeschrieben, aber noch keine Firmen gebunden. Die Container werden nur auf Zeit aufgestellt. Die gesetzlich gestattete Standzeit solcher Bauten beläuft sich auf nur drei Jahre....

  • Hellersdorf
  • 04.03.20
  • 128× gelesen
Das Gebäude der Alice Salomon Hochschule platzt aus allen Nähten. Der Platz reicht schon lange nicht mehr für die vielen Studenten aus. Der Ergänzungsbau ist frühestens im Juni 2024 fertig.
2 Bilder

Baustart für neues Gebäude erst Juini 2021
Alice Salomon Hochschule braucht noch für mehrere Jahre Übergangslösungen

Der Berliner Senat hat neue Termine für den Neubau der Alice Salomon Hochschule (ASH) bekannt gegeben. Bis dieser fertig ist, wird die Hochschule weitere Räume anmieten müssen. Mit dem Ergänzungsbau für die Alice Salomon Hochschule am Kokoschkaplatz wird im Juni 2021 begonnen. Der Neubau soll im Juni 2024 fertiggestellt sein. Neben wesentlich mehr Platz für Lehrkräfte und Lehrveranstaltungen bekommt die ASH dann endlich eine eigene Mensa. Bisher mussten Hochschullehrer und Studenten in der...

  • Hellersdorf
  • 03.03.20
  • 208× gelesen

Nach Sanierung übergeben

Hellersdorf. Die sanierte Sporthalle der Wolfgang-Amadeus- Mozart-Gemeinschaftschule, Kastanienallee 57, wird am Montag, 17. Februar, von Gordon Lemm (SPD), Stadtrat für Schule, Sport, Jugend und Familie, offiziell übergeben. Die Sporthalle ist von Oktober 2017 bis November 2019 saniert worden. Die Sanierung kostete inklusive der Erneuerung der Grundleitungen der Außen- und Fernwärmeleitung rund 2,5 Millionen Euro. Die Mittel wurden von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen aus...

  • Hellersdorf
  • 08.02.20
  • 71× gelesen

"Morgenpost vor Ort" am 19. Februar 2020 im Maison de France
Leserforum der Berliner Morgenpost rund ums Thema Wohnen in Berlin

Wie finde ich in Berlin eine bezahlbare Mietwohnung? Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft leisten? Werden Grünflächen bebaut, weil Grundstücke für notwendige Neubauten knapp sind? Solche Fragen bewegen viele Berliner, das Thema Wohnen gehört zu den heißesten Eisen der Stadt. Die Bau- und Mietenpolitik der Berliner Landesregierung ist Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner Morgenpost am Mittwoch, 19. Februar, veranstaltet. Zentrale Themen sind der...

  • Charlottenburg
  • 07.02.20
  • 161× gelesen
Die Bauarbeiten zur Erweiterung der Mensa der Kolibri-Grundschule beginnen im Januar.
3 Bilder

Bezirk verdoppelt die Essensplätze
An der Kolibri-Grundschule werden 2020 Küche und Speiseraum umgebaut

Das Bezirksamt beginnt im Januar mit dem Umbau der Mensa der Kolibri-Grundschule. Damit wird ein weiteres der Probleme an der Schule angegangen. Seit Jahren steigt die Zahl der Schüler an der Schule. Das Gebäude an der Schönewalder Straße wurde für rund 350 Schüler gebaut. Inzwischen besuchen fast 800 Jungen und Mädchen die Schule. Einige Klassen wurden an die private Sabine-Ball-Grundschule ausgelagert, andere besuchen seit Schuljahresbeginn die ehemalige Fuchsberg-Grundschule am...

  • Hellersdorf
  • 02.01.20
  • 102× gelesen
Hartmut Wedekind, wissenschaftlicher Leiter des Helleums, steht vor dem Baufeld für Helleum II, auf der sich nach dem ersten symbolischen Spatenstich im Juni 2018 nichts getan hat.
3 Bilder

Spatenstich ins Leere
Baubeginn für Helleum II steht immer noch nicht fest

Das Helleum bereitet sich auf den Ausbau seines Programms für die Sekundarstufe vor. Bei den Bauplanungen für das zweite, notwendige Gebäude hakt es aber noch. Mehrere Gründe sind Schuld an der Verzögerung. Die einzuplanenden Baukosten sind in den beiden Jahren ausgeufert, die Kommunikation zwischen der Helleum-Leitung und dem Bauamt des Bezirks scheint gestört und der nachträgliche Wunsch der Leitung des Helleums nach einer Unterkellerung des Gebäudes hat die Lage noch verkompliziert. ...

  • Hellersdorf
  • 01.01.20
  • 149× gelesen

Straßenleuchten defekt

Hellersdorf. Das Bezirksamt soll sich für eine zügige Reparatur der defekten Straßenleuchten am Boulevard Kastanienallee einsetzen. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossen. Die Leuchten gehören der Deutsche Wohnen AG. Der Boulevard sei eine wichtige Verbindung zwischen dem Zentrum Helle Mitte und anliegenden Wohngebieten, heißt es in der Begründung. Doch schon seit Oktober seien einige Straßenleuchten defekt. hari

  • Hellersdorf
  • 16.12.19
  • 45× gelesen

Zwischen Grün und Moderne
Stadtführung: Am 23. November 2019 geht’s zum Goebelplatz

Bei meinem 178. Stadtspaziergang lade ich Sie nach Charlottenburg-Nord ein, nahe dem Volkspark Jungfernheide. Das ist auf den ersten Blick ein weitläufig-unspektakuläres Quartier mit ruhigen Straßen und unauffälligen Nachkriegswohnbauten. Unterbrochen wird die Gleichförmigkeit vom großen, weißen Block der evangelischen Gemeindekirche. Fünf Minuten entfernt, am Goebelplatz, gelangt man unvermittelt ins Weltkulturerbe der 20er-Jahre. Man staunt, wie abwechslungsreich man trotz sparsamer...

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 249× gelesen
  •  1
Diese Neubauten will die Gesobau an der Zossener Straße errichten. Insgesamt werden 1500 neue Wohnungen entstehen.
2 Bilder

Wohnviertel mit zwei Parkhäusern
Die Gesobau stellte Pläne für das Stadtgut und das Umfeld vor

Die Neubebauung des Stadtgutes und umliegender Flächen beginnt Anfang 2020. Die Gesobau bebaut die Gewerbefläche zum Teil neu und errichtet rund 1500 Wohnungen. „Das wird ein spannendes Quartier“, stellte Ingmar Bethke, Kundencenterleiter der Gesobau, auf einer Informationsveranstaltung in der Mensa des OSZ Gesundheit, der Rahel-Hirsch-Schule vor Anwohnern fest, als er die Pläne für das Stadtgut Hellersdorf vorstellte. Die landeseigene Wohnungsgesellschaft will ein großes Gebiet von...

  • Hellersdorf
  • 16.11.19
  • 580× gelesen
  •  1

Fertigstellung ist bis 22. November geplant
Der Bezirk baut Teilstrecke des Fernradweges ZR1 an der Albert-Kuntz-Straße

Das Bezirksamt baut an der Albert-Kuntz-Straße einen neuen Radweg. Deshalb sind die Fußgängerwege gegenwärtig gesperrt. Anfang November wurde hinter der Kita „Am Kirschbaum“, Albert-Kuntz-Straße 41, mit der Bauvorbereitung begonnen. Da aufwendige Technik zum Einsatz kommt, müssen die Fußgängerwege aus Sicherheitsgründen zeitweise voll gesperrt werden. Das betrifft hauptsächlich den Bereich ab Louis-Lewin-Straße in Richtung Sebnitzer Straße. Der westliche Zugang zum gleichnamigen U-Bahnhof...

  • Hellersdorf
  • 07.11.19
  • 70× gelesen

aumfällung an Kaulsdorfer Teichen haben begonnen
Senat baut Wuhlewanderweg aus

Das Bezirksamt baut den Wuhlewanderweg auf Höhe der Kaulsdorfer Teiche bis zur Altentreptower Straße am S- und U-Bahnhof Wuhletal aus. Fußgänger als auch Radfahrern soll die Nutzung des Weges erleichtert werden. Der Radweg im Bereich der Kaulsdorfer Teiche wird zweispurig auf eine Breite von 1,20 Meter ausgebaut. Außerdem entstehen alle fünf Meter jeweils zehn Meter lange und 60 Zentimeter breite Schutzstreifen für Amphibien. Südlich davon wird der Wanderweg bis zur Altentreptower Straße am...

  • Hellersdorf
  • 29.10.19
  • 120× gelesen

Hundesplatz muss umziehen
Verein bekommt Grundstück in der Riesaer Straße

Der Verein Helle Hunde muss umziehen. Er soll vom Bezirksamt ein neues Grundstück für seinen Hundeplatz bekommen. Der Verein betreibt seit Mai 2017 einen Hundeplatz an der Weißenfelser Straße 43. Das bezirkseigene Grundstück umfasst 7500 Quadratmeter. Es handelt sich um eine Vorhaltefläche für den Bau einer Schule. Die geplante Grundschule soll ab 2021 gebaut werden, ab Herbst 2020 sollen Vorarbeiten laufen. Deshalb soll der Verein die Fläche Ende Mai räumen. Als Ersatz hat das Bezirksamt...

  • Hellersdorf
  • 16.10.19
  • 562× gelesen
Immer mehr Studenten besuchen die Alice Salomon Hochschule.
3 Bilder

Die Studentenzahlen steigen, die Enge bleibt
Alice Salomon Hochschule bezieht neue Mieträume am Fritz-Lang-Platz

Studenten und Dozenten der Alice Salomon Hochschule haben angemietete Räume am Fritz-Lang-Platz bezogen. Aber die Raumprobleme der Hochschule werden bleiben, auch wenn in ein paar Jahren das neue Hochschulgebäude bezogen werden kann. Die Zahl der Studiengänge und Studenten der Alice Salomon Hochschule wächst ständig. Inzwischen bekommen hier 3700 Studenten eine Hochschulausbildung in Sozialer Arbeit und Gesundheitsberufen. Der Bedarf an hochgebildeten Fachkräften in diesen Bereichen steigt...

  • Hellersdorf
  • 15.10.19
  • 455× gelesen

Kita-Neubau aus Holz

Hellersdorf. Die geplante neue Kita am Kummerower Ring 30 wird als erste Kita im Bezirk aus Holz gebaut. Bauherr ist das Land Berlin. Das Land hat sich entschlossen, insgesamt neun Kitas verteilt über Berlin mit jeweils 136 Betreuungsplätzen aus Holzmodulen bauen zu lassen. Mit der Bauweise soll der Bauprozess beschleunigt erfolgen. Die Bauaufträge wurden im September vergeben. Die ersten Kitas aus Holz sollen schon im kommenden Jahr fertig sein. hari

  • Hellersdorf
  • 07.10.19
  • 123× gelesen
Noch im September hat der Abriss des ehemaligen Ärztehauses  an der Hellersdorfer Straße begonnen.

Eigentümer hat keine neuen Pläne für das Grundstück
Ärztehaus an der Hellersdorfer Straße wird abgerissen

Der Abriss des ehemaligen Ärztehauses an der Hellersdorfer Straße hat begonnen. Unklar ist, welche Pläne der Eigentümer mit dem Grundstück verfolgt. Noch vor zwei Jahren hatte der Eigentümer mit dem Grundstück Hellersdorfer Straße 89 umfassende Pläne. Er wollte ein Wohnhaus für Studenten mit 800 Appartments bauen. Diese Pläne stellte er dem Bezirksamt 2017 bei Vorgesprächen zur Bauplanung vor. „Das Stadtentwicklungsamt konnte den Bauüberlegungen des Eigentümers nicht zustimmen“, sagt...

  • Hellersdorf
  • 03.10.19
  • 369× gelesen

Grundsteinlegung für Gebäudekomplex
Baubeginn für umstrittenes Hochhaus am Boulevard Kastanienallee

Für das umstrittene Bauprojekt am Boulevard Kastanienallee fand am 29. August die Grundsteinlegung statt. 149 neue Wohnungen entstehen hier. Vorgesehen ist ein frei stehender Winkelbau mit sieben Geschossen und ein Hochhaus mit 14- und neun Geschossen sowie einer Tiefgarage mit Zufahrt von der Stollberger Straße. Beide Gebäude wird ein quadratischer Innenhof mit Grün- und Spielflächen für Kinder verbinden. Die Hälfte der Wohnungen wird mit staatlichen Fördermitteln gebaut. In diesen...

  • Hellersdorf
  • 05.09.19
  • 538× gelesen
Über die Zukunft des ehemaligen Hauses der Gesundheit ist noch nicht entschieden. Der Senat will hier ein Landesunternehmen ansiedeln.

Senat durchkreuzt Pläne des Bezirks
In das frühere Haus der Gesundheit soll ein Landesunternehmen ziehen

Das Haus der Gesundheit an der Etkar-André-Straße steht seit fünf Jahren leer. Pläne des Bezirksamtes, das Gebäude sanieren zu lassen und anschließend wieder zu nutzen, hat der Senat gestoppt. Seit 2014 befindet sich das Gesundheitsamt an der Janusz-Korczak-Straße 32. Das Bezirksamt hat im Gebäude der Agentur für Arbeit eine Etage für das Gesundheitsamt angemietet. Was ursprünglich als Provisorium gedacht war, wird wahrscheinlich zur Normalität. Das Haus der Gesundheit an der...

  • Hellersdorf
  • 02.09.19
  • 551× gelesen

Städtebaulicher Missstand verschwindet
Private Eigentümer wollen am Theaterplatz bauen

Das Gelände um den Theaterplatz soll neu gestaltet werden. Die Bebauung wird durch Wohngebäude mit Gewerbe ergänzt. Laut Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) will ein privater Eigentümer das nördlich an den Theaterplatz anschließende, an der Louis-Lewin-Straße gelegene Grundstück mit einem fünfgeschossigen Wohnhaus plus Staffelgeschoss bebauen. Im Erdgeschoss ist Gewerbe vorgesehen. Das Bezirksamt hat dafür bereits einen Bauvorbescheid erteilt. Ähnlich soll auch das Grundstück...

  • Hellersdorf
  • 14.08.19
  • 296× gelesen

Modernes Berlin im Mittelpunkt
Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September 2019

Der Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September steht unter dem Motto „Moderne. Modern. Berlin.“ Mehr als 330 Denkmal-Angebote in allen Bezirken stehen zur Auswahl. Die klassische Moderne der 20er-Jahre ist mit sechs Welterbesiedlungen hochkarätig vertreten. Beispiele der Ostmoderne werden rund um die Karl-Marx-Allee oder den Alexanderplatz vorgestellt, im Westen lädt zum Beispiel das Studentendorf Schlachtensee mit seiner Geschichte der deutsch-amerikanischen Freundschaft zum Besuch...

  • Charlottenburg
  • 09.08.19
  • 552× gelesen

Tempohome wird aufgelöst

Hellerdorf. Die Flüchtlingsunterkunft an der Zossener Straße wird bis Herbst dieses Jahres freigezogen. Die Bewohner werden laut einer Pressemitteilung des Abgeordneten Kristian Ronneburg (Die Linke) in Unterkünften in der Nähe untergebracht. Das sogenannte Tempohome war im Mai 2016 als Containeranlage an der Zossener Straße errichtet worden. Für die Nutzung solcher Anlagen ist in der Regel ein Zeitraum von drei Jahren vorgesehen. Die Fläche gehört zum Arreal des Projektes „Gut Hellersdorf“....

  • Hellersdorf
  • 13.07.19
  • 203× gelesen
Im Zuge der Neugestaltung wird der zweigeschossige Anbau, in dem sich die Bibliothek Kaulsdorf-Nord befindet, abgerissen.

Eile tut Not
Bibliothek Kaulsdorf-Nord verliert Räume schon Ende 2019

Die Bibliothek Kaulsdorf-Nord muss früher die Räume am Cecilienplatz aufgeben als geplant und wohl ins Spreecenter ziehen. Das Bezirksamt hat Ende Juni zum 31. Dezember 2019 die Kündigung des Mietvertrages erhalten. Im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass die Gebäude am Übergang vom Cecilienplatz zum U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord abgerissen werden sollen, darunter der Anbau, in dem die Stadtteilbibliothek ihre Räume hat. Der private Eigentümer will die drei Grundstücke neu bebauen. In dem...

  • Hellersdorf
  • 08.07.19
  • 663× gelesen

Was ist ein Härtefall?
Bundesgerichtshof-Urteil zum Eigenbedarf lässt vieles im Unklaren

Eine Familie kauft eine vermietete Drei-Zimmer-Wohnung. Sie will selbst einziehen und zieht die Karte Eigenbedarf. In der Wohnung lebt seit 45 Jahren eine 80-jährige demente Frau. Unter anderem mit diesem Fall hatte sich am 22. Mai der Bundesgerichtshof zu beschäftigen. Dabei ging es um die Frage, ob ein Härtefall vorliegt. Das Berliner Landgericht hatte einerseits den Eigenbedarf bestätigt, der Mieterin aber Bleiberecht gewährt, was auf Widerspruch beim Eigentümer stieß. Auch der BGH...

  • Mitte
  • 11.06.19
  • 1.280× gelesen
  •  3
  •  2

BVV fordert weitere Sanierung des Kulturforums

Hellersdorf. Das Bezirksamt soll nicht nur das Gebäude des Kulturforums Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 13, sanieren sondern auch die Innenausstattung erneuern. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der SPD beschlossen. Die Kosten sollen in den Doppelhaushalt 2020/21 eingestellt werden oder über Fördergelder eingeworben werden. Das 1992 eröffnete Kulturforum wird seit Mai 2018 saniert. Zum Jahresende soll sie abgeschlossen sein. Danach will das Bezirksamt einen neuen Träger...

  • Hellersdorf
  • 05.06.19
  • 45× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.