Baustart für neues Gebäude erst Juini 2021
Alice Salomon Hochschule braucht noch für mehrere Jahre Übergangslösungen

Das Gebäude der Alice Salomon Hochschule platzt aus allen Nähten. Der Platz reicht schon lange nicht mehr für die vielen Studenten aus. Der Ergänzungsbau ist frühestens im Juni 2024 fertig.
2Bilder
  • Das Gebäude der Alice Salomon Hochschule platzt aus allen Nähten. Der Platz reicht schon lange nicht mehr für die vielen Studenten aus. Der Ergänzungsbau ist frühestens im Juni 2024 fertig.
  • Foto: hari
  • hochgeladen von Harald Ritter
Corona- Unternehmens-Ticker

Der Berliner Senat hat neue Termine für den Neubau der Alice Salomon Hochschule (ASH) bekannt gegeben. Bis dieser fertig ist, wird die Hochschule weitere Räume anmieten müssen.

Mit dem Ergänzungsbau für die Alice Salomon Hochschule am Kokoschkaplatz wird im Juni 2021 begonnen. Der Neubau soll im Juni 2024 fertiggestellt sein. Neben wesentlich mehr Platz für Lehrkräfte und Lehrveranstaltungen bekommt die ASH dann endlich eine eigene Mensa. Bisher mussten Hochschullehrer und Studenten in der viel zu kleinen Cafeteria im Hauptgebäude essen.

Die Kapazitäten der Cafeteria sind nur für maximal 1000 Personen ausgelegt. Die Zahl der Studenten an der ASH ist schon seit Langem viel höher. Nach aktuellen Schätzungen der Hochschulleitung werden es bis Ende 2023 zwischen 4700 und 4900 sein.

Ursprünglich sollte der Baubeginn schon 2018 sein, dann Anfang 2020. An den Plänen wird längst gearbeitet, aber Details der Finanzierung müssen noch geklärt werden. Der Bau soll in drei Abschnitten erfolgen. Die Finanzierung der ersten beiden Abschnitte ist schon länger gesichert. Unklar war zuletzt die Mittelvergabe für den dritten Bauabschnitt. Die Hochschule wollte nicht beginnen, bevor hier Klarheit herrscht, um unnötige Kosten wie für die Baustellenabsicherung zu vermeiden. Der Senat nahm die Maßnahme in den Doppelhaushalt 2020/21 auf. Es fehlt nur noch ein Beschluss des Haushaltsausschusses des Abgeordnetenhauses, der die Mittel für den dritten Abschnitt gewährleistet. Währenddessen haben sich die Kosten für die ersten beiden Bauabschnitte um fast fünf Prozent erhöht. Dies geht aus einer Antwort von Staatssekretär Steffen Krach auf eine schriftliche Anfrage der Abgeordneten Iris Spranger (beide SPD) hervor. „Ich hätte mir gewünscht, dass die Prozesse bis zum Baubeginn schneller abgelaufen wären“, erklärt Spranger. Sie werde ein Auge darauf haben, dass es zu keinen weiteren Verzögerungen kommt. Im Augenblick werden die Gesamtkosten für den Neubau laut Senat auf insgesamt 36,7 Millionen Euro beziffert. Darin sind rund zehn Millionen Euro inbegriffen, die von der ASH selbst zur Verfügung gestellt werden.

Die ASH hat bisher am Fritz-Lang-Platz fast 2000 Quadratmeter für Büros für zusätzliche Lehrkräfte und wissenschaftliche Mitarbeiter sowie Seminarräume gemietet. Diese werden nach notwendigen Umbauarbeiten ab Anfang April, also mit Beginn des Sommersemesters, zur Verfügung stehen. „Bisher hat die ASH 2,15 Millionen Euro für Miete, die nötigen Umbauten und Betriebskosten bei Übergangslösungen investiert“, erklärt ASH-Rektorin Bettina Völter. Über diese Kosten sei die Senatskanzlei informiert. Diese Summen könne die Hochschule nicht allein tragen. Und weitere Räume würden ab September benötigt.

Das Gebäude der Alice Salomon Hochschule platzt aus allen Nähten. Der Platz reicht schon lange nicht mehr für die vielen Studenten aus. Der Ergänzungsbau ist frühestens im Juni 2024 fertig.
Mit dem Neubau am Kokoschkaplatz soll die Alice Salomon Hochschule auch endlich eine Mensa bekommen.
Autor:

Harald Ritter aus Marzahn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Der YouTuber CrispyRob entwickelte die Kesselchips "Rob's".
  4 Bilder

Knackige Info
Kesselchips „Rob’s“ von CrispyRob exklusiv bei Kaufland

In Kooperation mit dem Youtuber CrispyRob präsentiert Kaufland im Juli die Kartoffelchips „Rob’s“. Der Influencer hat seine eigenen Kesselchips in den zwei Geschmacksrichtungen Paprika und Sour Cream kreiert. Dank CrispyRobs langjähriger Erfahrung im Bereich Snacks können die großen, knusprigen, und stabilen Chips ab 9. Juli exklusiv und limitiert bei Kaufland angeboten werden. „Für uns ist die Zusammenarbeit mit CrispyRob, einem der bedeutendsten Food-Influencer Deutschlands, eine echte...

  • Charlottenburg
  • 06.07.20
  • 5.135× gelesen
BildungAnzeige
  4 Bilder

Jeder kann was!
Freie Ausbildungsplätze an der Emil Molt Akademie

Wir sind eine Berufsfachschule, Fachoberschule und Fachschule in freier Trägerschaft. Vor zwei Jahren im neuen Vollholzgebäude in Schöneberg eingezogen, freuen wir uns, Ihnen mit neuer Kapazität folgende Bildungsgänge anbieten zu können: Die Ausbildung zum Sozialassistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Berufsbildungsreife (BBR) Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (MSA) Die Allgemeine Fachhochschulreife,...

  • Schöneberg
  • 01.07.20
  • 269× gelesen
  •  2
SportAnzeige
  2 Bilder

Neue Mini Tore
Jubel bei den Minis des SSV Köpenick Oberspree

Mit großer Freude können unsere Juniorenmannschaften wieder mit dem Training beginnen und zeigen mit ganzem Stolz ihre neuen Bazooka FUNino Tore, selbstverständlich mit unserem schönen Vereinslogo auf dem Netz. Großer Dank gilt hierbei der Unterstützung dem ehemaligen Union Profifußballspieler Steven Jahn und seiner Firma Zoccer mit Sitz am Treptower Park, Homepage: www.dubisteinzoccer.de Ebenso möchten wir uns bei den beiden Trainern Frank Schumann und Maik Ratsch bedanken, die diese...

  • Niederschöneweide
  • 15.06.20
  • 140× gelesen
  •  1

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen