Poller-Alarm vor dem Rathaus

Karola Kleinert prüfte auf dem Alice-Salomon-Platz die Wirkung von farblichen Kennzeichnungen von Pollern.
2Bilder
  • Karola Kleinert prüfte auf dem Alice-Salomon-Platz die Wirkung von farblichen Kennzeichnungen von Pollern.
  • Foto: hari
  • hochgeladen von Harald Ritter

Hellersdorf. Die Probleme von Menschen mit Behinderungen sind vielfältig. Am bundesweiten Sehbehindertentag auf dem Alice-Salomon-Platz wurde auf die Gefährlichkeit von Pollern für Sehbehinderte aufmerksam gemacht.

Der Alice-Salomon-Platz war für die Aktion des Behindertenbeauftragten und des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (ABSV) am Dienstag, 6. Juni, besonders gut geeignet. Auf dem Platz befinden sich zahlreiche Poller. Jeder kann für einen Menschen mit Sehbehinderung zu einer Gefahr für Gesundheit und Leben werden.

Der Gesetzgeber schreibt vom Grundsatz her vor, dass öffentlich zugängliche Räume so gestaltet sind, dass auch behinderte Menschen diese betreten und gefahrlos durchqueren können. Bei den farblichen Markierungen von Treppen im öffentlichen Straßenland ist das Bezirksamt inzwischen gut vorangekommen. Laut Auskunft von Christian Gräff (CDU), Stadtrat für Stadtentwicklung, gibt es die Markierungen überall im Bezirk. Weniger gut sehe es dagegen bei vielen Wohnungsgesellschaften aus.

„Poller sind mindestens so gefährlich wie Treppen“, sagt Sieglinde Müller vom ABSV. Für sehbehinderte Menschen seien sie noch schlechter vorauszuberechnen als Treppen.

Um die Wirkungvon farblich markierten Pollern zu testen, hatte das Straßenamt am Aktionstag reflektierende weiße und rote Farbstreifen unterhalb der Pollerköpfe befestigt. „Die sind mit schlechten Augen gar nicht zu sehen“, erklärte Karola Kleinert. Da müsse sie sich eher auf den Taststock verlassen. Besser waren überkreuzte Streifen auf den Pollerköpfen zu erkennen.

Der Behindertenbeauftragte des Bezirksamtes Matthias Flender mahnte, dass gar nicht genug getan werden könne, um auf die Probleme von behinderten Menschen aufmerksamt zu machen. Die Statistik gibt ihm nur zu Recht.

Immerhin jeder Fünfte der rund 260 000 Einwohner von Marzahn-Hellersdorf leidet unter einer körperlichen Behinderung. Sehbehindert bis zur vollständigen Blindheit sind rund 1400 Einwohner. hari

Karola Kleinert prüfte auf dem Alice-Salomon-Platz die Wirkung von farblichen Kennzeichnungen von Pollern.
Beim Aktionstag auf dem Alice-Salomon-Platz erläuterte die sehbehinderte Karola Kleinert dem Behindertenbeauftragten von Marzahn-Hellersdorf, Matthias Flender, welche Probleme sie bei der Wahrnehmung von Hindernissen auf Straßen und Plätzen hat.
Autor:

Harald Ritter aus Marzahn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse.

Peglow Schrott und Metall
Bares für Schrott und Metall

Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse, denn hier gibt es Bargeld bei der Abgabe von Kupfer, Messing, Edelstahl, Aluminium, Zink, Blei oder Eisen sowie für Kabel. Die Mindestmenge, die abgegeben werden muss, beträgt dabei drei Kilogramm. "Für größere Mengen wird Ihnen von uns ein Container zum Sammeln zur Verfügung gestellt. Je nach Schrottmenge handelt es sich um Absetzcontainer (Mulden) oder Abrollcontainer,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.12.21
  • 7× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team von Optik an der Zeile.

Optik an der Zeile
Besuchen Sie die 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021

Wir feiern unsere 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021 in den neuen Räumlichkeiten. Feiern Sie mit uns! Wir bieten Ihnen die gesamte Kollektion namhafter Designer. Baldessarini, Betty Barclay, Blackfin, Jaguar, Swarovski und Tom Tailor, alles nur bei uns! Eine riesige Auswahl und attraktive Angebote: Den gesamten Dezember bieten wir Ihnen einen Advents- und Weihnachtsrabatt von 15 %. Wer sich zur Messe entschließt eine neue Brille zu ordern, bekommt 20 % Nachlass auf die gesamte Brille....

  • Bezirk Pankow
  • 02.12.21
  • 11× gelesen
KulturAnzeige
Truck Stop tritt am 10. Dezember im Fontane-Haus auf.
Aktion

"Schöne Bescherung" im Countrystyle
Gewinnen Sie Tickets für das Konzert von Truck Stop

Die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten geht im Winter 2021 wieder auf Weihnachtstournee. Am 10. Dezember bringen sie im Fontane-Haus Hits wie "Ich möcht so gern Dave Dudley hör`n", "Der wilde, wilde Westen“, "Take it easy altes Haus", „Arizona, Arizona“ und „Großstadtrevier“. Echte Typen mit Cowboyhut geben Gas Unverwechselbar seit vielen Jahrzehnten: Die „Cowboys der Nation“ sind erfolgreich in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Sie hängen die Cowboyhüte noch...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 17.11.21
  • 444× gelesen
WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 483× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen