Infoveranstaltung für Lehrer und Erzieher
Schüler wieder fürs Museum begeistern

Im Jahre 2015 ging das Museum Reinickendorf der Berliner Mauer und ihren heutigen Spuren nach.
2Bilder
  • Im Jahre 2015 ging das Museum Reinickendorf der Berliner Mauer und ihren heutigen Spuren nach.
  • Foto: Christian Schindler
  • hochgeladen von Christian Schindler

Das Museum Reinickendorf lädt am 6. März zu einer zweistündigen Informationsveranstaltung für Lehrkräfte von Grundschulen zur neuen Museumspädagogik ein. Interessierte Lehrer und Erzieher müssen sich bis 25. Februar dafür anmelden.

Ab dem Frühjahr 2019 startet das Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, mit seinen neuen museumspädagogischen Angeboten und möchte sich bei interessiertem Lehrpersonal der Reinickendorfer Grundschulen und umliegenden Berliner und Brandenburger Schulen vorstellen. „Der Bereich Bildung und Vermittlung wird derzeit ausgebaut und erweitert und ermöglicht es dem Museum Reinickendorf künftig, als außerschulischer Lernort mit vielfältigen Angeboten verstärkt in Erscheinung zu treten“, freut sich Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU).

Neue methodisch-didaktische Formate, wie praktische und interaktive Workshops und individuell zugeschnittene Projekttage, sollen den Kindern neben den bewährten Führungen historische Themen spannend und interessant vermitteln. Die inhaltlichen Themen der Museumsausstellung werden mit dem schulischen Rahmenlehrplan verknüpft, so dass der Museumsbesuch die Schüler unterstützt, in vielfältiger Weise Unterrichtsstoffe zu festigen und neue Perspektiven zu gewinnen.

Die Vermittlung zielt auf inhaltlich-fachspezifische, aber auch soziale, gesellschaftliche und kreative Kompetenzen ab. Dabei wird der Blick in die Geschichte mit aktuellen Themen wie Nachhaltigkeit, Klimawandel und Digitalisierung verknüpft. Zunächst stellt Ulrike Wahlich bei einem Rundgang durch die ständige Ausstellung die unterschiedlichen Themen vor. Im Anschluss erläutert Claudia Wasow-Kania die neuen Formate der Schulklassenangebote und die zugehörigen Materialien für die Vor- und Nachbereitung des Museumsbesuchs. Es bleibt dann noch Zeit für Anregungen, Austausch und Dialog.

Diese Veranstaltungen sind für Lehrkräfte und Erzieher kostenlos. Die verbindliche Anmeldung erfolgt bis 25. Februar unter c.wasow-kania@kunstamt-reinickendorf.de oder unter 404 40 62.

Im Jahre 2015 ging das Museum Reinickendorf der Berliner Mauer und ihren heutigen Spuren nach.
Das Museum Reinickendorf zeigte 2015 in einer Ausstellung zur Berliner Mauer auch Fotos der DDR-Staatssicherheit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen