Anzeige

Nullnummer beim VfB

Hermsdorf. Eine Nullnummer gab es am Sonntag an der Seebadstraße. Nach einem ziemlich trostlosen Kick und 90 weitgehend ereignislosen Minuten trennten sich der VfB Hermsdorf und der Lichtenrader BC torlos 0:0. „Kein Augenschmaus“, sagte auch Hermsdorfs Trainer Uwe Großmann. Die Partie war geprägt von Ballverlusten, aus denen zwar ab und an Chancen entstanden, die aber allesamt kläglich vergeben wurden. Der VfB tritt am kommenden Sonntag beim FC Internationale an (14.30 Uhr, Vorarlberger Damm).

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt