VfB Hermsdorf: Von Zorn überwältigt

Hermsdorf. Eine empfindliche 1:7-Packung nahm der VfB Hermsdorf am vergangenen Sonntag von seinem Auftritt bei Eintracht Mahlsdorf mit auf die Heimfahrt. Besonders Eintracht-Stürmer Christoph Zorn entwickelte sich für die Nordberliner zum Albtraum. Er erzielte allein vier Treffer. Dabei hatten die Hermsdorfer in der ersten halben Stunde noch mitgehalten, Ryberg vergab sogar die Gästeführung. Nach dem 0:2-Rückstand verkürzte Ryberg per Elfmeter kurz nach der Pause sogar noch auf 1:2. Das war’s dann aber auch.

Hermsdorf empfängt nun am kommenden Sonntag (14 Uhr, Seebadstraße) den Nordberliner SC.

Fußball-Woche / FW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen