Anzeige

TeBe eine Nummer zu groß für Johannisthal

Johannisthal.Es soll einfach nicht sein: Die SF Johannisthal verlor am vergangenen Sonnabend bei Tennis Borussia mit 0:4 und wartet auch nach dem neunten Spieltag weiter auf den ersten Saisonsieg in der Berlin-Liga. Dabei fing das Spiel im Mommsenstadion gar nicht schlecht an für die Sportfreunde. Die Defensive um Franz Schwanitz gestattete TeBe in der ersten Hälfte keine echte Torchance. Nach dem Wechsel erhöhten die Charlottenburger jedoch die Schlagzahl und überrollten den Neuling.

Gelingt Johannisthal am Sonntag der ersehnte Befreiungsschlag? Um 14.30 Uhr gastiert der Tabellenfünfte TSV Rudow am Segelfliegerdamm.

Fußball-Woche / LM
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt