Deutsch-Russische Festtage laden zum interkulturellen Dialog

Ob Folklore, rockige Sounds oder Jazz - alles steht im russischen Kurs auf dem binationalem Fest.
2Bilder
  • Ob Folklore, rockige Sounds oder Jazz - alles steht im russischen Kurs auf dem binationalem Fest.
  • Foto: DRF e.V.
  • hochgeladen von Karolina Wrobel

Karlshorst. Vom 10. bis zum 12. Juni findet im digibet Pferdesportpark Deutschlands größtes deutsch-russisches Kulturfest statt. Mit diesem Jahr feiert die Veranstaltungsreihe auch ihr zehnjähriges Bestehen.

Hier fließen nicht nur Wodka und wird gutes, und vor allem reichhaltiges Essen gereicht. Vor allem wollen die Initiatoren mit den Deutsch-Russischen Festtagen eine kulturelle Brücke nach Deutschland bauen. Es gibt zahlreiche Bildungsangebote wie etwa Lesungen mit deutschen und russischen Autoren oder Sportangebote, bei denen binationale Wettkämpfe im Fußball, Boxen oder Schach präsentiert werden. Es geht also nicht nur ums Feiern, sondern auch um die "Begegnung zweier Nationen".

Unter diesem Motto finden in diesem Jahr vom 10. bis zum 12. Juni die Festtage im Pferdesportpark Karlshorst in der Treskowallee 129 statt. Zum zehnten Mal gibt es dieses binationale Fest, das jenseits der gewachsenen politischen Spannungen zwischen Deutschland und Russland stehen will. Veranstaltet wird es vom Verein "Deutsch-Russische Festtage" mit Partnern wie dem Bezirk Lichtenberg sowie Sponsoren aus beiden Ländern: Mit dabei ist der russische Energieriese Gazprom – der Hauptsponsor des Festes – aber auch der Fußballbundesligist FC Schalke 04.

Vor allem zieht das Volksfest jedes Jahr zehntausende Menschen mit einem unterhaltsamen Bühnen- und Musikprogramm an. Präsentiert werden deutsche und russische Künstler. Los geht es am Freitagabend mit einem Familienbühnenprogramm. "Wir gemeinsam" heißt die Eröffnungsshow, bei der unter anderem die russische Pop-Sängerin Zara das jüngere Publikum anziehen, während sich das Quintett des Volksensembles Rossija "Ludmila Zykina" an Liebhaber russischer Volksinstrumente richten wird. Als Höhepunkt des Abends ist schließlich der deutsche Sänger Tino Eisbrenner zu erleben, der mit dem ukrainischen Folkloreensemble "Polynushka" bekannte Ost-Rock-Hits zum Besten geben wird.

Rockig geht es hingegen am Sonnabend zu, wenn nach dem traditionellen Nikolai-Bersarin-Rennen auf der Trabrennbahn die "Russische Rocknacht" anbricht. Zu hören gibt es alternative Rockbands aus Russland. Daneben können Jazzliebhaber bei einem eigenen Jazzfestival die russischen Interpretationen dieser Musikrichtung studieren, Bücherliebhaber können dagegen beim Literaturfestival "Bücher-Stadt Moskau" das Repertoire der Verlage aus Moskau kennenlernen.

Zu den besonderen Publikumslieblingen dürften auch in diesem Jahr die sportlichen Wettkämpfe gehören. Unter dem Motto "beFair, beFit – Integration durch Sport" gibt es das ganze Wochenende über russische und deutsche Sportler bei Vorführungen und Mitmachaktionen zu erleben. Selbstverständlich gibt es ergänzend alle Spiele der Fußball-Europameisterschaft beim Public Viewing zu erleben. KW

Das komplette Programm der 10. Deutsch-Russischen Festtage gibt es unter www.drf-berlin.de.
Ob Folklore, rockige Sounds oder Jazz - alles steht im russischen Kurs auf dem binationalem Fest.
Fußballturniere sind ebenso zu erleben, wie Musik, Tanz und ein weites Buchangebot.
Autor:

Karolina Wrobel aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

BildungAnzeige
Silke Berger und Jochen Schultze leiten die Logiscool in Pankow.

Logiscool
Mehr als Programmieren: Logiscool Feriencamps

Die Nutzung von Smartphone, Tablet oder Laptop ist für Schüler heute selbstverständlich. Ob Youtube oder Minecraft, Chats oder Roblox – oft kennen sie sich in ihrer digitalen Welt besser aus als ihre Eltern. Das ist gut, denn die digitale Welt wird in ihrer Zukunft noch bedeutender sein als heute. Auf den zweiten Blick jedoch bleiben Kinder und Jugendliche so bloße Nutzer und Konsumenten. Bei Logiscool haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Kindern zu zeigen, wie sie Gestalter der digitalen...

  • Pankow
  • 23.06.22
  • 81× gelesen
BildungAnzeige
"LOL 100 – Das Leben der Forumsleiter*innen in 100 Objekten" ist eine Performance im Humboldt Forum, zu sehen am 1. und 2. Juli 2022. Die Hauptrollen übernehmen 30 Schüler des Thomas-Mann Gymnasiums aus dem Märkischen Viertel.
4 Bilder

Geschichten über das Leben
Performance von Schülern über die Leiter des Humboldt Forums

Inspiriert von Alexander von Humboldts fünfjähriger Amerika-Expedition begeben sich 30 Schüler*innen aus dem Märkischen Viertel auf eine fünfjährige Forschungsreise durch das Humboldt Forum. Sie gehen ganz im Sinne der Humboldt Brüder vor: systematisch, mutig, kreativ und voller Freude am Entdecken. Mit wechselnden internationalen Künstler*innen untersuchen sie jeden Zentimeter des Humboldt Forums: Die musealen Sammlungen, das Gebäude, die Geschichte(n) des Ortes, die ethischen Fragen, die...

  • Mitte
  • 17.06.22
  • 226× gelesen
KulturAnzeige
2 Unlimited
5 Bilder

Party im Strandbad Lübars
90erOlymp am 19. August 2022

Seit Generationen begeistert das Strandbad Lübars Einheimische und Touristen. Zum Saisonbeginn wurden im Strandbad die Restauranttoiletten modernisiert, neue Strandkörbe aufgestellt und 400 Tonnen Sand aufgeschüttet. Wer sich davon überzeugen will und gleichzeitig ein mega-musikalisches Wochenende verbringen möchte, der ist am 19. und 20. August genau richtig. Der Ziegeleisee mit seinem Strandbad liegt im naturnahen Berliner Norden und lockt das ganze Jahr über Frischlufthungrige und...

  • Lübars
  • 23.06.22
  • 122× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die Kapitän’s Kajüte Am See verwöhnt Sie mit feinsten Spezialitäten.
20 Bilder

Kapitän’s Kajüte Am See
Traditionsbetrieb erstrahlt im neuen Glanz

Wer kennt Sie nicht, die Kapitän’s Kajüte, die mit einmaligem Blick auf die Havel Spandauer und seine Besucher jahrzehntelang beeindruckt hat? Seit März unter neuer Bewirtschaftung, will die Location die alten, glanzvollen Zeiten wieder aufleben lassen, für die das Restaurant immer bestens bekannt war. Dazu präsentiert man perfekt die deutsche Küche, die auch mit mediterranen Einflüssen die Gäste seit der Neueröffnung begeistert. Zum Angebot gehören beispielsweise Suppen, gern mit Edelfisch...

  • Gatow
  • 22.06.22
  • 322× gelesen
KulturAnzeige
Marina Marx
4 Bilder

Partyspaß im Strandbad Lübars
SchlagerOlymp am 20. August 2022

Seit Generationen begeistert das Strandbad Lübars Einheimische und Touristen. Zum Saisonbeginn wurden im Strandbad die Restauranttoiletten modernisiert, neue Strandkörbe aufgestellt und 400 Tonnen Sand aufgeschüttet. Wer sich davon überzeugen will und gleichzeitig ein mega-musikalisches Wochenende verbringen möchte, der ist am 19. und 20. August genau richtig. Der Ziegeleisee mit seinem Strandbad liegt im naturnahen Berliner Norden und lockt das ganze Jahr über Frischlufthungrige und...

  • Lübars
  • 24.06.22
  • 215× gelesen
WirtschaftAnzeige

Wir beraten Sie umfassend
Jetzt Sonnenschutz planen

Gönnen Sie sich und Ihrem Zuhause echte Qualitätsprodukte aus dem Rollladen- und Sonnenschutzbereich. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um über eine Markise oder andere Sonnenschutzprodukte nachzudenken. Wir liefern Ihnen nicht nur Produktinformationen, sondern geben Ihnen auch handfeste Tipps. Denn welcher Schattenspender der richtige für Ihre Wohnung oder Ihr Haus ist, hängt beispielsweise auch davon ab, wie groß die zu beschattende Fläche oder das Windaufkommen an der Stelle ist. Wer helfen...

  • Hohen Neuendorf
  • 24.06.22
  • 48× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.