Neues Zentrum für Familien

Karlshorst. Ein neues Familienzentrum hat das Deutsche Rote Kreuz in der Köpenicker Allee 151 eröffnet – im selben Haus, in dem seit einem Jahr auch die DRK-Kita „Querbeet“ beheimatet ist. Geplant ist, dass die beiden Einrichtungen eng zusammenarbeiten. Nach Angaben des DRK sollen von den neuen Angeboten alle Familien im Kiez profitieren. Mit dem Zentrum namens „Kind und Kegel“ entstehe ein Begegnungsraum, der allen Interessierten etwas zu bieten habe – insbesondere Familien, die Unterstützung brauchen. Das Team des Familienzentrums hat im Vorfeld der Eröffnung bereits zwei Ideen-Workshops veranstaltet, zu denen die Nachbarschaft eingeladen war. Im Ergebnis starten die ersten Angebote dieser Tage: ein Familienfrühstück, Eltern-Kind-Turnen, ein Spieltreff, ein offener Familientreff, Bilderbuchkino und Beratung. Das Land Berlin fördert mit dem Programm Berliner Familienzentren die soziale Infrastruktur für Familien mit Kindern. Bis Ende 2019 werden berlinweit 42 Familienzentren mit 72.000 Euro bedacht. Darüber hinaus stehen jährlich 800.000 Euro für das Modellprojekt Stadtteilmütter und die Arbeit mit geflüchteten Familien zur Verfügung. bm

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen