Wie geht's den Fischen?
Innovationspreis für Karlshorster Start-up-Unternehmer

Mit der neuen Technologie von MonitorFish können Aquakulturen erkannt und überwacht werden.
2Bilder
  • Mit der neuen Technologie von MonitorFish können Aquakulturen erkannt und überwacht werden.
  • Foto: EIT
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Der Gründer des Start up-Unternehmens MonitorFish, Chaitanya Dhumasker, wurde mit dem EIT Change Award ausgezeichnet.

Dabei handelt es sich um den Innovationspreis des Europäischen Innovations- und Technologieinstituts (EIT). Damit werden die besten Absolventen von Ausbildungsprogrammen des EIT ausgezeichnet. Chaitanya Dhumasker ist Absolvent der EIT Climate-KIC Master School. Er gründete MonitorFish zusammen mit Dominik Ewald und Manikandan Calavai Sabapathy an der Hochschule für Wirtschaft und Technik (HTW) am Standort in Karlshorst.

Bei MonitorFish handelt es sich um ein Diagnostik-System zur automatischen Überwachung von Aquakulturen und zum nachhaltigeren Fischzucht-Management. Das System erfasst nicht nur zahlreiche Parameter, wie Wassertemperatur und Nitratgehalt, sondern über Kameras auch das Verhalten und das Aussehen der Fische. Das cloudebasierte Analyseverfahren gibt bei Problemen automatisch und gezielt Handlungsempfehlungen aus.

MonitorFish ist auch Preisträger der AgroFutureChallenge und des „Gründerwettbewerbs – Digitale Innovationen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. In Aquakulturen werden EU-weit 24 Prozent und weltweit 50 Prozent der konsumierten Meeresfrüchte und Fische gezüchtet, um einer Überfischung der Meere entgegenzuwirken.

Stress bei Tieren in Aquakulturen mit hoher Dichte lässt sich jedoch kaum frühzeitig erkennen. Das führt mitunter zu suboptimalen Lebensbedingungen für die Tiere und Ausfallraten von bis zu 40 Prozent. Die von MonitorFish entwickelte Technologie will helfen, diese Probleme zu lösen.

„Ich gratuliere Chaitanya Dhumasker ganz herzlich zu seinem Erfolg. Mit der HTW haben wir im Bezirk eine Unternehmensgründungsplattform, die sich sehen lassen kann. Das von Chaitanya Dhumasker mitgegründete MonitorFish ist dafür ein hervorragendes Beispiel“, sagt Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke).

Natürlich freut sich Dhumasker ganz besonders über die Auszeichnung. Er sagt: „Die Ausbildung und die Einblicke, die ich durch die EIT Climate-KIC Master School erhalten habe, haben mich wirklich in meinem Vertrauen und meiner Leidenschaft bestärkt, ein Unternehmen aufzubauen, das einen positiven Wandel im Ökosystem bewirkt.“

Mehr zu MonitorFish ist auf https://monitorfish.com/ zu erfahren.

Mit der neuen Technologie von MonitorFish können Aquakulturen erkannt und überwacht werden.
MonitorFish-Mitgründer Chaitanya Dhumasker wurde mit dem EIT Change Award ausgezeichnet.
Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

SozialesAnzeige

Online den richtigen Partner finden: Herzklopfen-berlin.de
Die Liebe hält keinen Winterschlaf – mit richtigem Dating den Traumpartner finden

Im Winter verlagert sich das Leben nach drinnen. Das gilt in diesem Jahr besonders. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, freut man sich umso mehr auf ein warmes Zuhause. Mit einem Glas Wein oder einem heißen Kakao, einem guten Buch in der Hand oder einem schönen Film im Fernsehen – während vor den Fenstern die Lichter der Hauptstadt leuchten oder sogar ein paar Schneeflocken vorbeiwirbeln. Was es gäbe es da schöneres, als das Glück eines entspannten Winterabends auf dem Sofa oder im Bett mit...

  • Schöneberg
  • 21.12.20
  • 788× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen