Auf der Piazza trifft sich der Kiez
Kunstmarkt präsentiert Künstler aus dem ganzen Bezirk

Die Band Southern Company spielt auf dem Kunstmarkt.
  • Die Band Southern Company spielt auf dem Kunstmarkt.
  • Foto: Southern Company
  • hochgeladen von Bernd Wähner

„Kunst trifft Kiez“ ist das Motto des diesjährigen Karower Kunstmarkts. Er findet am 26. Mai 10 bis 18 Uhr auf der Piazza an der Bucher Chaussee/ Ecke Achillesstraße statt.

Organisiert wird der Kunstmarkt ehrenamtlich von Mitgliedern und Unterstützern des Kulturfördervereins Phoenix mit Hilfe des Wohnungsunternehmens allod. „Wir wollen unseren Ortsteil von seiner bunten, offenen Seite zeigen. Deshalb präsentieren wir, was die Menschen hier im Kiez erreicht haben und wie inzwischen alt und neu, klein und groß zueinander gefunden haben“, sagt Birgit Benz, die Vorsitzende des Kulturfördervereins.

Im Zentrum der Veranstaltung steht traditionell ein Markt, auf dem sich Kreative aus dem ganzen Bezirk mit unterschiedlichen Arbeiten vorstellen, mit selbst Genähtem, Gebastelten oder auch hochwertigem Kunsthandwerk, wie Keramik oder Malerei.

Um 11 Uhr beginnt ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Unter anderem sind die Treptower Tastenteufel, der Clown Herr Balzer, Cheerleader aus Panketal, die Band The Rhatmines sowie als musikalisches Highlight die Band Southern Company zu erleben.

Auf dem Markt gibt es auch ein abwechslungsreiches Programm für Kinder, das unter anderem von Kitas gestaltet wird. Das kulinarische Angebot kommt direkt aus dem Ortsteil. Dafür sorgen das Café International und Mitarbeiter der gemeinnützigen Gesellschaft Albatros.

Weitere Informationen: www.phoenix-karow.de/site/kunstmarkt/18.htm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen