Schwimmhallen bleiben im Sommer im Wechsel geöffnet

Die Schwimmhalle Helmut Behrendt bleibt ab 18. Juni wegen Sanierungsarbeiten einen Monat lang geschlossen.
  • Die Schwimmhalle Helmut Behrendt bleibt ab 18. Juni wegen Sanierungsarbeiten einen Monat lang geschlossen.
  • Foto: hari
  • hochgeladen von Harald Ritter

Die Schwimmhalle am Helene-Weigel-Platz und die Schwimmhalle Kaulsdorf werden im Sommer saniert. Eine der Hallen ist aber immer geöffnet.

Die Arbeiten in beiden Hallen umfassen im Wesentlichen turnusmäßige Wartungsarbeiten und Kleinstreparaturen. In der Schwimmhalle Helmut Behrendt wird zudem die Übergabestation für das Wasser aus dem Fernwärmenetz für rund 125 000 Euro erneuert. Die Halle wird vom 18. Juni bis zum 22. Juli geschlossen sein.

Daran schließen sich die Sanierungsarbeiten in der Schwimmhalle Kaulsdorf, Clara-Zetkin-Weg 13, am Spree Center an. Auch hier gibt es zur turnusmäßigen Wartung zusätzliche Arbeiten. Die Dacheinläufe werden saniert sowie das Lüftungsgerät für die Umkleide und die Sauna erneuert. Die Kosten betragen jeweils rund 25 000 und 20 000 Euro. Die Halle wird am 23. Juli geschlossen und voraussichtlich am 20. August wieder geöffnet.

Die eigentlich geplante Sanierung des Beckenbodens in der Helmut-Behrendt-Schwimmhalle wurde im übrigen entgegen der ursprünglichen Planung auf das kommende Jahr verschoben. Dann bleibt sie ein halbes Jahr geschlossen. Die Verschiebung begründen die Bäderbetriebe mit organisatorischen Problemen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen