Wasserbetriebe sehen Ursache im Klimawandel
Pegel des Habermannsees sinkt seit Jahren

Die Insel im Habermannsee versandet zunehmend.
3Bilder
  • Die Insel im Habermannsee versandet zunehmend.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christian Sell

Der niedrige Wasserstand des Habermannsees (Kaulsdorfer Baggersees) ist nicht auf eine Wasserentnahme durch die Berliner Wasserbetriebe zurückzuführen.

„Das hat klimatische Gründe. Das Wasserwerk Kaulsdorf fördert Wasser aus größeren Tiefen und seit Jahren gleichbleibend“, sagte Pressesprecherin Astrid Hackenesch-Rump der Berliner Woche. Zuvor hatte ein Leser unserer Redaktion berichtet, dass der Wasserpegel in den Jahren von 2012 zu 2020 um etwa einen Meter zurückgegangen sei und die ehemalige Insel den Habermannsee inzwischen in zwei Gewässer teile.

„Es liegt in erster Linie gar nicht an der Trockenheit. Die hohen Temperaturen, die zu einer starken Verdunstung führen, sind das Entscheidende.“ Solche Probleme habe laut Hackenesch-Rump eigentlich jeder See in Berlin und Brandenburg. Als Beispiele für den sinkenden Wasserstand nennt sie den Seddiner See, Straussee und Groß Glienicker See. Hackenesch-Rump: „Ich fürchte, wir werden uns daran gewöhnen müssen.“

Autor:

Philipp Hartmann aus Köpenick

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

SozialesAnzeige

Online den richtigen Partner finden: Herzklopfen-berlin.de
Die Liebe hält keinen Winterschlaf – mit richtigem Dating den Traumpartner finden

Im Winter verlagert sich das Leben nach drinnen. Das gilt in diesem Jahr besonders. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, freut man sich umso mehr auf ein warmes Zuhause. Mit einem Glas Wein oder einem heißen Kakao, einem guten Buch in der Hand oder einem schönen Film im Fernsehen – während vor den Fenstern die Lichter der Hauptstadt leuchten oder sogar ein paar Schneeflocken vorbeiwirbeln. Was es gäbe es da schöneres, als das Glück eines entspannten Winterabends auf dem Sofa oder im Bett mit...

  • Schöneberg
  • 21.12.20
  • 786× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen