Anzeige

Buswendeschleife am S-Bahnhof unvollendet

Im Bereich der Buswendeschleife sollen die fehlenden Gehwegplatten spätestens bis Ende März verlegt sein.
Im Bereich der Buswendeschleife sollen die fehlenden Gehwegplatten spätestens bis Ende März verlegt sein. (Foto: hari)

Die Buswendeschleife am S-Bahnhof Kaulsdorf ist seit 15. Januar wieder in Betrieb. Die Sanierung aber noch nicht beendet.

Weder die digitalen Fahranzeigen noch die Beleuchtung funktionierten und der Gehwegbau war noch nicht abgeschlossen. „Sobald der Zeitungskiosk und der Friseur an der Buswendeschleife am Abend schließen und ihre Beleuchtung ausschalten, gibt es nur noch Licht vom S-Bahnhof“, teilte eine Anwohnerin mit. Eigentlich wollte die BVG die Sanierung Mitte Dezember beenden. Der nicht geplante Bau von Ein- und Ausfahrten für die Busse ließ den Termin platzen. So nahm die BVG zumindest die Wendeschleife einen Monat später in Betrieb. Inzwischen versprach Pressesprecherin Petra Reetz auch die „zeitnahe“ Fertigstellung von Beleuchtung und Displays. „Der Gehwegbau wird spätestens Ende März beendet“, erklärte sie auf Nachfrage. Der genaue Termin hänge von der Witterung ab.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt