Köpenick - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Fünf Millionen Euro für Kunst und Kultur
63 Projekte werden 2021 aus dem Hauptstadtkulturfonds gefördert

Der Gemeinsame Ausschuss für den Hauptstadtkulturfonds (HKF) unter der Leitung von Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) hat entschieden, 63 Projekte im Jahr 2021 mit 5,32 Millionen Euro zu fördern. Die Kunst- und Kulturszene soll mit Millionenförderungen aus der Corona-Krise kommen. „Die vom Bund bereitgestellten Mittel waren selten so wichtig wie heute. Gemeinsam müssen und wollen wir alles daran setzen, die Folgen der Covid-19-Pandemie zu überwinden und die Kultur wiederzubeleben“, sagt...

  • Mitte
  • 06.07.20
  • 66× gelesen
David Schellenschmidt, Lisa Blaschke und ihre Kollegen sind endlich wieder auf Tour.
  4 Bilder

„Genossin Rosi“ ist wieder auf Tour
David Schellenschmidt und seine Theatercrew sind aus der Corona-Pause zurück

Eigentlich wollten sie bereits im Mai das Boot zu Wasser lassen und losschippern. Doch das Coronavirus machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Nun aber ist das Theaterschiff „Genossin Rosi“ endlich unterwegs. David Schellenschmidt, Lisa Blaschke und ihre Mitstreiter sind am 2. Juli wieder an Bord gegangen. Mit ihrem schwimmenden Wandertheater hatten sich die jungen Kreativköpfe für ihre vierte Saison eine Tour zu 16 Orten mit insgesamt 35 Vorstellungen vorgenommen. Weil sämtliche...

  • Köpenick
  • 05.07.20
  • 75× gelesen
  Aktion   3 Bilder

Familienabenteuer für die Region
Gewinnen Sie den Familienpass Brandenburg 2020/21

Bereits zum 15. Mal ist der neue Familienpass Brandenburg 2020/21 zu haben – ein Jahr Rabatte oder freie Eintritte für knapp 480 Familienabenteuer in Brandenburg und Berlin. Brandenburgs Familienministerin Ursula Nonnemacher und Dieter Hütte, Geschäftsführer der Brandenburger Tourismus-Marketing-Gesellschaft (TMB), stellten den neuen Familienpass vor. „Für viele Familien ist in diesem Sommer alles anders, wegen Corona musste der Urlaub umgebucht oder sogar abgesagt werden. Darum freue ich...

  • Charlottenburg
  • 30.06.20
  • 589× gelesen

Gedenkstätte mit neuer Webseite

Köpenick. Die neue Webseite der Gedenkstätte Köpenicker Blutwoche ist unter www.gedenkstaette-koepenicker-blutwoche.org abrufbar. Das Angebot kann auch über den Webauftritt der Museen Treptow-Köpenick (www.berlin.de/museum-treptow-koepenick) unter dem Menüpunkt „Gedenkstätte“ erreicht werden. "Die Macher haben die neue Gestaltung der Webseite gelungen umgesetzt. Hier wird eine wesentliche Forderung des Kuratoriums der Gedenkstätte inhaltlich ansprechend präsentiert“, teilt Kulturstadträtin...

  • Köpenick
  • 28.06.20
  • 62× gelesen
"Pinselheinrich" Zille (Albrecht Hoffmann) und die Portier'sche setzen das Hygienekonzept auch spielerisch um.
  7 Bilder

Zum „Maskenball“ bei Vater Zille
Nach drei Monaten Schließung gibt es wieder Vorstellungen im Stubentheater

Bei der Eröffnung 2010 war „Zilles Stubentheater“ mit damals 15 Plätzen die wohl kleinste Bühne der Stadt. Mit zwölf Plätzen wagt Theaterchef Albrecht Hoffmann nun nach drei Monaten Stillstand den Neuanfang. Eigentlich hat die Bühne, die seit 2016 in größeren Räumen an der Jägerstraße 4 residiert, regulär Platz für 36 Zuschauer. „Die Reduzierung ist dem vom Land Berlin geforderten Hygienekonzept geschuldet. Ein Teil der Sitze muss frei bleiben, damit die geforderten Abstandsregeln...

  • Köpenick
  • 26.06.20
  • 111× gelesen

Kalender für die Sommerferien

Berlin. Ein Baumhauscamp in Storkow, Rap-, Theater- oder Film-Workshops oder eine Radtour nach Teltow: Rund 100 Sommerferien-Angebote für Berliner Kinder und Jugendliche bietet die Plattform www.sommerferienkalender-berlin.de zum Start in die Berliner Sommerferien. Die Angebote haben sechs Organisationen der Jugendarbeit - Corona zum Trotz - in ihren Netzwerken gesammelt, darunter der JugendKulturService gGmbH, die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung, der Landesjugendring Berlin, jup!...

  • Charlottenburg
  • 24.06.20
  • 107× gelesen
  •  2
Bürgermeister und Hauptmann auf Distanz. Der Säbel hilft bei der Übergabe der Rathausfinanzen.
  2 Bilder

Der „Köpenicker Sommer“ auf Tour
Hauptmann auf rollender Bühne unterwegs

In diesem Jahr ist der „Köpenicker Sommer“ der Corona-Krise zum Opfer gefallen. Eine Miniausgabe gab es dann aber doch. „Bürgermeister Oliver Igel hatte die Idee, dass wir doch mit einem kleinen Festumzug auf die Spuren des Hauptmanns von Köpenick gehen könnten“, berichtet Peter Pabst vom Veranstaltungsbüro des Bezirks. Kurzerhand wurde ein Lkw bestellt und als fahrbare Bühne mit Licht- und Tontechnik versehen. Am 20. Juni, dem Tag des geplanten Festumzugs, ging es damit auf die...

  • Köpenick
  • 23.06.20
  • 150× gelesen

Bundeswettbewerb Gesang
Bühne frei für die Opern-Stars von morgen!

Berlin. Junge Stimmen zur Bühne! Ab sofort sucht der Bundeswettbewerb Gesang wieder die besten deutschen Nachwuchssänger für Oper, Operette und Konzert. Neben der Aussicht auf ihren Karrierestart erwarten die Kandidaten auch Preisgelder in Gesamthöhe von rund 50.000 Euro. Neu in diesem Jahr ist der verlängerte Anmeldezeitraum bis zum 1. Oktober. Zuerst zeigen die Kandidaten ihr Talent und Können bei Vorauswahlen an Bühnen in neun Städten. Die Finalrunden finden in Berlin statt. Zum Abschluss...

  • Charlottenburg
  • 13.06.20
  • 72× gelesen

Gewerbehöfe für Chorproben gesucht
Macht Chören den Hof

Berlin. Singen ist gesund und macht glücklich – für die mehr als 11.000 Sänger im Chorverband Berlin war das in den vergangenen Monaten nur digital möglich. „Doch auch mit den neuen Lockerungsmaßnahmen sind die meisten Probenräume zu klein, um den Hygienekonzepten zu entsprechen“ so Gerhard Schwab, Geschäftsführer des Chorverbandes Berlins. Deshalb bietet der Verband neue Partnerschaften für Firmen an. „Wir bringen Musik in die Unternehmen und suchen dafür Flächen“, führt der...

  • Charlottenburg
  • 13.06.20
  • 236× gelesen
Die Skulptur wurde samt Sockel auf einen LKW zum Transport ins Depot verladen.
  3 Bilder

Plastik ist jetzt im Depot
„Die sich Erhebende“ wurde abgebaut

Kurzer Kraneinsatz am 11. Juni im Köpenicker Luisenhain. Fachleute einer Restaurierungsfirma und Mitarbeiter des Straßen- und Grünflächenamts haben die Plastik „Die sich Erhebende“ von Ingeborg Hunzinger abgebaut. Das Kunstwerk war schon mehrmals beschädigt worden, Teile der Betonfigur durch Vandalismus abgebrochen. Daumen mussten ergänzt, eine Hand schon mehrfach wieder angeklebt werden. Immer wieder wurde das Kunstwerk der Rahnsdorfer Bildhauerin Ingeborg Hunzinger (1915-2009) durch...

  • Köpenick
  • 11.06.20
  • 438× gelesen
Ab 30. Juni dürfen die Kinos in Berlin wieder öffnen. Auch das Cosima-Filmtheater in Friedenau startet dann durch. So lange können Kinofans ihr Kiezkino mithilfe von Aktionen wie „Hilf deinem Kino“ unterstützen.

Werbung gucken – Kinos retten
Die Kampagne „Hilf deinem Kino“ unterstützt die Betreiber von Filmtheatern

Am 30. Juni dürfen die Kinos in Berlin wieder unter Corona-Bedingungen öffnen. Bis dahin versuchen Initiativen wie beispielsweise die Aktion „Hilf deinem Kino“ den Betreibern über die schwere Zeit hinwegzuhelfen. Die Corona-Pandemie hat die Kinos in eine bisher noch nie erlebte Krise gestürzt. Vor allem kleinere Lichtspielhäuser hat die abrupte Schließung wirtschaftlich hart getroffen. Um die Folgen zumindest ein wenig abzumildern, hat der Hamburger Kinovermarkter, die Weischer Cinema...

  • Schöneberg
  • 09.06.20
  • 356× gelesen

Galerie Grünstraße jetzt wieder auf

Köpenick. Die Galerie Grünstraße in der Köpenicker Altstadt nimmt den Ausstellungsbetrieb wieder auf. Vom 11. Juni bis zum 7. August ist die Ausstellung „Ato Traces Spuren“ zu sehen. Geöffnet ist in der Grünstraße 22 – Zugang von der Böttcherstraße – Dienstag und Mittwoch von 16 bis 19 Uhr, Donnerstag und Freitag von 13 bis 16 Uhr und Sonnabend von 10 bis 14 Uhr. Bitte die Mund-Nase-Maske nicht vergessen. RD

  • Köpenick
  • 08.06.20
  • 22× gelesen
Das Titelbild von "Und jetzt? Die besten Corona-Cartoons".

Die besten Corona-Cartoons sind jetzt als Buch erhältlich
Wir und das Virus

Seit vielen Wochen hält uns die Corona-Krise im Griff und bestimmt die Nachrichten in aller Welt. Einer Berufsgruppe beschert das Virus aber willkommenes „Futter“: den Cartoonisten. Die Berliner Cartoonfabrik veranstaltet schon seit vielen Jahren in Prerow auf dem Darß die Freiluft-Ausstellung "Cartoonair am Meer". In Vorbereitung der diesjährigen, am 27. Juni startenden Schau hat die Cartoonfabrik einen Sonderteil zum Thema Corona eingeplant und die namhaftesten Künstler des Landes gebeten,...

  • Mitte
  • 06.06.20
  • 1.495× gelesen
Der Köpenicker Autor Ernst Michael Schwarz hat nach zwei Sagen-Büchern jetzt seinen ersten Krimi geschrieben.
  3 Bilder

"Der Tote im Luisenhain"
Erster lokaler Krimi von Ernst Michael Schwarz

So oft taucht Köpenick nun eigentlich nicht im Polizeibericht auf und Mord und Totschlag sind selten. Nun werden innerhalb weniger Tage gleich sieben Menschen um ihr Leben gebracht – zum Glück nur im ersten Köpenick-Krimi von Ernst Michael Schwarz (72). Eines Morgens liegt Willi Kreibig tot in einem Gebüsch im Luisenhain. Und der Tod des Mannes hat Brisanz, denn bis zum Ende der DDR war Kreibig Oberst und Leiter der Stasi-Kreisdienststelle Köpenick. Und der ermittelnde Beamte der...

  • Köpenick
  • 22.05.20
  • 408× gelesen
  •  1

Musikschule bietet wieder Unterricht

Köpenick. Die bezirkliche Joseph-Schmidt-Musikschule, Freiheit 15, hat am 18. Mai wieder mit dem Unterricht begonnen. Gestarte wurde mit Einzelunterricht und in Kleingruppen mit bis zu fünf Personen. Das Musizieren in größeren Gruppen und Ensembles ist derzeit noch nicht möglich. Für den Unterricht hat die Musikschule einen Hygieneplan entwickelt. Informationen unter https://www.berlin.de/musikschule-treptow-koepenick/ oder Telefon 902 97 49 68. RD

  • Köpenick
  • 20.05.20
  • 44× gelesen
  •  1
Der rechte Am der Plastik ist abgebrochen.
  2 Bilder

„Die sich Erhebende“ ohne Arm
Reparaturen der Plastik haben bisher schon über 9000 Euro gekostet

Erst vor einigen Wochen hatten wir über die Plastik „Die sich Erhebende“ berichtet. Jetzt wurde das Kunstwerk im Luisenhain erneut beschädigt. Unter der Plastik liegen noch Betonkrümel, der rechte Arm fehlt. Aus der Figur schauen an dessen Stelle noch ein paar Edelstahlschrauben. Die Plastik, die aus Beton besteht, stammt von der Rahnsdorfer Bildhauerin Ingeborg Hunzinger (1915-2009). In den letzten fünf Jahren hat der Bezirk rund 9500 Euro für Reparaturarbeiten ausgegeben, allein eine...

  • Köpenick
  • 19.05.20
  • 349× gelesen
Das 11. Berliner Hörspielfestival der freien Szene findet nun im Livestream und mit Online-Voting statt.

11. Berliner Hörspielfestival der freien Szene geht online

Berlin. Das 11. Berliner Hörspielfestival (BHF) findet wie geplant vom 21. bis 24. Mai zwischen 18 und 23 Uhr statt. Was 2008 als Treffen und Wettbewerb der freien, vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk wie auch von Hörverlagen unabhängigen Hörspielszene im Strandbad Weißensee begann und in den vergangenen Jahren im Theaterdiscounter abgehalten wurde, sollte in diesem Jahr erstmals in der Akademie der Künste präsentiert werden. Jetzt wird das Festival ins Netz verlagert. Live und in Echtzeit...

  • Tiergarten
  • 17.05.20
  • 129× gelesen

Band für Kinder und Senioren

Köpenick. Die Bürgerstiftung Treptow-Köpenick plant die Gründung einer Kinder-Senioren-Band. Durch eine Spende konnten gute Musikinstrumente (vier Gitarren, Keyboard, Panflöte und Trommeln) erworben werden. Kinder der vierten und fünften Klasse aus dem Kiez Allende-Viertel/Wendenschloss erhalten die Möglichkeit, in einer Musik-AG kostenlos spielen zu lernen. Ebenfalls durch eine Spende ist die Finanzierung für Übungsleiter an den genannten Instrumenten gesichert. Nun werden noch interessierte...

  • Köpenick
  • 05.05.20
  • 38× gelesen

Touristinformation wieder geöffnet

Köpenick. Die Tourismusinformation am Schloßplatz, Alt-Köpenick 31-33, ist jetzt wieder Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Hier können Sie unter anderem erfahren, welche Regelungen es bei bereits abgesagten Busfahrten für die Kunden gibt, die bereits gebucht hatten. Darüber hinaus erhalten Sie Informationsmarterial, angefangen von Flyern zur Altstadt Köpenick, über Landkarten bis hin zu Büchern über den Bezirk und seine Geschichte. Wie gewohnt können Sie auch Fahrscheine für den...

  • Köpenick
  • 29.04.20
  • 66× gelesen
Norbi und Cindy Berger geben Benefiz-Corona Hofkonzerte für Senioren gegen die Einsamkeit.
  3 Bilder

Gemeinsam nicht einsam
Kultstar Cindy Berger und Norbi beim Kaffeeklatsch erleben

Gerade in diesen Zeiten sind sich der Gute-Laune-Garant Norbi und der Kultstar Cindy Berger (vom Schlagerduo Cindy & Bert) einig, dass die Devise „Gemeinsam – nicht einsam“ mehr als nur ein gutes Stichwort ist. Vor zwei Jahren lernten sich die beiden Musiker über die Hilfsorganisation Careship kennen und kümmern sich bis heute um Senioren, um sie in alltäglichen Dingen zu unterstützen. In Kooperation mit Careship veranstaltet Norbi den Kaffeeklatsch mit Cindy Berger als musikalische...

  • Lichtenrade
  • 24.04.20
  • 443× gelesen

Ausstellung im Fenster

Köpenick. Seit Sommer vergangenen Jahres treffen sich begeisterte Zeichner mit ihren Utensilien immer sonnabends in der Mittelpunktbibliothek zur „Cöpenicker Zeichenstunde“. Alles war schon für eine Ausstellung vorbereitet, aber dann kam das Corona-Virus dazwischen. Um trotzdem einen Einblick in das vielfältige Schaffen der Cöpenicker Zeichenstunde zu gewähren, wurden Kopien der Arbeiten in den Fenstern im Erdgeschoss der Mittelpunktbibliothek am Alten Markt 2 angebracht. Wenn Sie also im...

  • Köpenick
  • 08.04.20
  • 46× gelesen
Die Ausstellung wird jetzt in mehreren Fenstern präsentiert.

Ungewöhnlicher Ort
Cöpenicker Zeichenstunde zeigt Ausstellung im Fenster

Vor Kurzem berichteten wir über die Cöpenicker Zeichenstunde. Eine geplante Ausstellung sollte der Corona-Krise zum Opfer fallen, nun wurde sie in die Fenster der Mittelpunktbibliothek verlegt. „Wir wollten die versprochene Ausstellung nicht ausfallen lassen. Da kam die Idee, die Fenster des ursprünglich geplanten Ausstellungsorts mit den Bildern zu bestücken“, berichtet Anni Kaufhold, die Organisatorin der Cöpenicker Zeichenstunde. Jetzt hängen rund 70 Bilder und Zeichnungen von zwölf...

  • Köpenick
  • 02.04.20
  • 83× gelesen
  •  1

Kultur kommt in die Wohnzimmer
Digitaler Veranstaltungskalender „Berlin (a)live“ gestartet

Berlin. Die kulturelle Vielfalt unserer Stadt und die Existenzen vieler Kulturschaffender sind bedroht. Doch ist Kultur nicht nur auf Geld angewiesen, sie braucht auch Öffentlichkeit. Jetzt startet die digitale Plattform „Berlin (a)live“ als ein gemeinsames Projekt der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und der Berliner Agentur 3pc. Durch dieses Projekt entsteht eine zentrale Anlaufstelle für alle Berliner Live-Angebote wie Diskussionen, Performances, DJ-Battles, Opern, Konzerte und...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.04.20
  • 186× gelesen

Digitale Angebote kostenlos nutzen

Berlin. Die digitalen Angebote des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) sind ab sofort für drei Monate kostenfrei. Der VÖBB bietet E-Books, Film- und Musikstreaming, Lexika und Datenbanken und reichhaltige Möglichkeiten für E-Learning und verstärkt diese Angebote aktuell noch weiter. Auch der Ausweis kann kostenfrei für drei Monate unter www.voebb.de gebucht werden. Wer bereits einen Bibliotheksausweis besitzt, der in diesen Tagen abläuft, kann ihn gleichfalls für drei Monate...

  • Steglitz
  • 01.04.20
  • 147× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.