Köpenick - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur

Malerei in der Rathausgalerie

Köpenick. In den nächsten Wochen wird der Flur in der ersten Etage von Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, wieder zur Galerie. Unter dem Titel „Zwischentöne“ ist Malerei von Manja Rufledt zu sehen. Zu sehen ist sie noch bis zum 28. April bei freiem Eintritt wochentags von 8 bis 20 Uhr und sonnabends und sonntags von 9 bis 17 Uhr. RD

  • Köpenick
  • 14.03.19
  • 22× gelesen
Kultur

Verein Brücke 7 feiert Jubiläum

Köpenick. Der Kulturverein Brücke 7, der sich im Bezirk für Toleranz und gegen Gewalt engagiert, wird 30 Jahre alt. Aus diesem Anlass lädt Vereinsgründer Claus Bubolz am 23. März ab 19 Uhr ins Restaurant „Hauptmann von Köpenick“, Oberspreestraße 148, ein. Das Programm – Eintritt frei – wird unter anderem von Christopher Thiess am Piano und Liedermacher Achim Otto mit seiner „Rollator Rallye“ gestaltet. Kontakt unter buero@brueckesieben.de. RD

  • Köpenick
  • 14.03.19
  • 29× gelesen
Kultur

Märchenhaftes im Schlossplatztheater

Köpenick. "Das Märchen von der Prinzessin, die unbedingt in einem Märchen vorkommen wollte", Musiktheater ab fünf Jahre, gibt es am 17. Februar ab 16 Uhr im Schlossplatztheater, Alt-Köpenick 31. Die kleine Prinzessin ist unzufrieden. Ihr Märchenbuch ist dick und schwer und doch kommt sie darin nicht vor. Das muss geändert werden! Nur wie? Indem sie versucht, es den Märchenhelden der Brüder Grimm gleichzutun! Und so werden Frösche im Akkord geküsst, die Haare vom Turm gehängt, goldene Schuhe...

  • Köpenick
  • 08.02.19
  • 30× gelesen
Kultur

Filmmusik spielen
Workshop des Stadtorchesters

Das Stadtorchester Cöpenick und die Musikschule Joseph Schmidt laden am 9. März zu einem kostenlosen Orchesterworkshop ein. Unter fachlicher Anleitung werden drei Werke der Filmmusik – „Game of Thrones“, „Aladdin“ und „The Magic of Harry Potter“ – einstudiert und am Ende des Workshops aufgeführt. Mitmachen können Musikschüler und Instrumentalisten aller Altersgruppen, Orchestererfahrung ist nicht notwendig. Gesucht werden Akteure für folgende Instrumente: Querflöte, Oboe, Klarinette, Fagott,...

  • Köpenick
  • 03.02.19
  • 55× gelesen
Kultur

Freie Plätze im Aquarellkurs

Köpenick. Immer freitags werden in der Galerie Grünstraße, Grünstraße 22 in der Köpenicker Altstadt, Aquarellkurse angeboten. Leiterin ist Marion Stille. Die Kurse finden bis zum 22. März jeweils von 17 bis 20 Uhr statt. Jeder Termin kostet 15 Euro, alle Termine sind einzeln buchbar. Nachfragen unter Telefon 43 20 92 92 oder marion@bauer-stille.de. RD

  • Köpenick
  • 31.01.19
  • 5× gelesen
Kultur
Matthias Wiedebusch ist zuständig für die 3500 Postkarten in zwei Stahlschränken.
7 Bilder

Schatz aus der Vergangenheit
Rund 3500 Postkarten aus der Geschichte des Bezirks lagern im Museum

Matthias Wiedebusch ist im Hauptberuf Schatzhüter. Der Historiker im Bezirksmuseum ist unter anderem für 3500 historische Postkarten verantwortlich. Ein unscheinbarer Arbeitsraum im Museum Köpenick am Alten Markt, darin ein paar Regale, Tisch, Stühle und zwei Stahlschränke mit vier Schubladen. Das ist das Postkartenarchiv des Museums. „Aus dem früheren Köpenick haben wir rund 2000 Postkarten, aus dem ehemaligen Bezirk Treptow etwa 1500“, erklärt Matthias Wiedebusch. Rund 200 Karten von...

  • Köpenick
  • 31.01.19
  • 175× gelesen
Kultur

Köpenicker Schlosskonzerte

Köpenick. Das nächste Konzert im Rahmen der Reihe „Köpenicker Schlosskonzerte“ findet am 3. Februar im Aurorasaal von Schloss Köpenick statt. Ab 16 Uhr erklinge „Goldbergvariationen“ von Bach, gespielt am Cembalo von Sabina Tschukurowa. Der Eintritt kostet 25 Euro, mit Museumsführung 30 Euro. Beim Konzert am 16. Februar um 16 Uhr heißt es an gleicher Stelle „Schubert Spezial“. Reservierung unter Telefon 98 51 88 89. Ohne Vorverkaufsgebühr gibt es die Karten auch an der Museumskasse von Schloss...

  • Köpenick
  • 26.01.19
  • 28× gelesen
Kultur
Die Folkloretanzgruppe Köpenick bei den Proben für den Auftritt auf der Grünen Woche.
4 Bilder

Folkloretanzgruppe feierte 25-jähriges Jubiläum
"Man ist einfach immer überall willkommen"

Die Folkloretanzgruppe Köpenick mit über 50 Mitgliedern tritt in Flämingtracht mit hauptsächlich deutschen Volkstänzen seit zehn Jahren auf. Zum Beispiel auch kürzlich auf der diesjährigen Grünen Woche. Angefangen hat alles aber schon vor etwas mehr als 25 Jahren 1993 mit einer Jugendtanzgruppe der Musikschule Köpenick. Aus dieser entwickelte sich dann 2008 der Verein Folkloretanzgruppe Berlin-Köpenick mit zunächst 28 Personen. Zum Volkstanz kommen die Mitglieder auf verschiedene Weise....

  • Köpenick
  • 25.01.19
  • 120× gelesen
Kultur
"Die Kugelspielerin" steht als Neuguss im Luisenhain.
4 Bilder

Bronzekunstwerk mit Sponsorenhilfe neu gegossen
"Die Kugelspielerin“ steht wieder im Luisenhain

Der Luisenhain, die historische Grünanlage vis á vis vom Köpenicker Rathaus, ist um ein Kunstwerk reicher. Seit Mitte Januar steht dort „Die Kugelspielerin“, der Neuguss einer Plastik des bekannten Bildhauers Walter Schott (1861-1938). Zu Verdanken ist das Kunstwerk dem Wirken des Vereins Volkspark Luisenhain Berlin-Köpenick und der Bürgerinitiative Luisenhain. Eine ähnliche Bronzeplastik stand schon früher im Luisenhain. Sie wurde noch 1947 in einem Schreiben des Köpenicker Gartenamts...

  • Köpenick
  • 23.01.19
  • 101× gelesen
Kultur
Jürgen Hilbrecht schlüpft in 15 verschiedene Rollen.

Das Schlitzohr von Cöpenick

Köpenick. Am 23. Januar kann man im Hauptmann-Klub, Wendenschloßstraße 103-105, das Einpersonenstück „Das Schlitzohr von Cöpenick“ erleben. Volksschauspieler Jürgen Hilbrecht spielt den glücklosen Schuster Wilhelm Voigt, der als Hauptmann von Köpenick in die Geschichte einging. Dabei steht Hilbrecht in 15 Rollen auf der Bühne, unter anderem als Voigts Vater, strenger Gendarm, Gefängnisdirektor und natürlich als Zuchthäusler. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Weitere Vorstellungen:...

  • Köpenick
  • 11.01.19
  • 33× gelesen
Kultur

Gleich zwei Neujahrskonzerte

Oberschöneweide. Das Chorensemble Köpenick lädt gemeinsam mit der Cöpenicker Liedertafel 1875 gleich zu zwei Neujahrskonzerten ein. Diese finden am 13. Januar in der Christuskirche an der Firlstraße und am 19. Januar im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, statt. Beginn ist jeweils um 16 Uhr. Es erklingen beliebte Melodien aus Musical und Film. Die Karten kosten acht Euro im Verkauf vor Konzertbeginn vor Ort. RD

  • Oberschöneweide
  • 07.01.19
  • 23× gelesen
Kultur
Schloss Köpenick bietet eine stilvolle Kulisse für die Weihnachtsinsel mit vielen lokalen Akteuren.
3 Bilder

Festliche Weihnachtsinsel
Adventsbummel zwischen Dahme und Frauentog

Mit dem traditionellen Stollenanschnitt wird am Freitag, 14. Dezember, zum siebten Mal die Köpenicker Weihnachtsinsel eröffnet. Zehn Tage vor Heiligabend geht es rund um Schlossinsel und Schlossplatz vorweihnachtlich-festlich her. Auf der Schlossinsel werden Kunsthandwerk, Keramik, Tischschmuck, Kerzen und Honig aus der Region angeboten. Hier geht es traditionell weniger kommerziell zu, vertreten sind auch freie Träger aus sozialen Projekten im Bezirk. Auf dem Schlossplatz Köpenick erwarten...

  • Köpenick
  • 08.12.18
  • 236× gelesen
Kultur

Alle Jahre wieder in der Mittelpunktbibliothek
Beleuchteter Adventskalender und Fotos aus den 70ern

Alle Jahre wieder entsteht in den Fenstern der Mittelpunktbibliothek am Alten Markt ein ganz besonderer Adventskalender. Seit neun Jahren erschaffen Kinder aus Schulen und Einrichtungen im Bezirk 24 Fensterbilder, die nach und nach sichtbar werden. Mitgewirkt haben Schüler der Inselschule Schmöckwitz, des Campus Kiezspindel in der Köllnischen Vorstadt, der Hans-Grade-Schule in Johannisthal, der Schule an der Dahme in der Köllnischen Vorstadt, der Schule am Buntzelberg in Bohnsdorf, der...

  • Köpenick
  • 06.12.18
  • 16× gelesen
Kultur
Das Köpenicker Gefängnis ist jetzt Kulturstandort.

Lesung im ehemaligen Gefängnis
Gedichte hinter Gittern

In manchen Ländern werden Literaten eingesperrt. Jetzt wird in Köpenick Literatur hinter Gitter gebracht. Allerdings nur im übertragenen Sinne bei einer ungewöhnlichen Veranstaltung im früheren Amtsgerichtsgefängnis. Der Poet und Musiker Konstantin Kilger liest Gedichte und weitere Texte. Dabei wandert er durch Gänge und Zellen des über 100 Jahre alten Zuchthauses. Musikalisch werden Poet und Publikum von Jürgen Mietzner mit dem Flügelhorn begleitet. Lesung und Konzert hinter Gittern...

  • Köpenick
  • 17.11.18
  • 25× gelesen
Kultur

Kunstmarkt öffnet in der Galerie Grünstraße

Köpenick. Vom 9. November bis 23. Dezember lädt die Galerie Grünstraße in der Köpenicker Altstadt zum vorweihnachtlichen Kunstmarkt ein. Im Angebot sind Zeichnungen, Malerei, Drucke, Bücher, Schmuck und Skulpturen. Geöffnet ist täglich außer montags von 13 bis 19 Uhr. Die Galerie befindet sich in der Grünstraße 22, Zugang über die Böttcherstraße hinter dem Köpenicker Rathaus. RD

  • Köpenick
  • 06.11.18
  • 31× gelesen
Kultur
Die Köpenicker Künstlerin Liz Crossley in ihrer Ausstellung auf Schloss Köpenick.
4 Bilder

Kartographisch inspiriert
Liz Crossley zeigt übermalte Landkarten in Schloss Köpenick

Anfang des 19. Jahrhunderts lebte der bekannte Kartograf Friedrich Wilhelm Karl von Schmettau (1743-1806) von 1804 bis zu seinem Tod als Schlossherr in Köpenick. Nun kehrt ein Teil seiner kartografischen Werke zurück – als Kunst. Möglich gemacht hat das Liz Crossley, eine Köpenickerin mit südafrikanischen Wurzeln. Die Künstlerin hat Kopien jener Karten, mit denen zwischen 1767 und 1787 große Teile von Mecklenburg und Preußen erfasst wurden, durch Übermalen verändert. Teile der Karte sind...

  • Köpenick
  • 24.10.18
  • 62× gelesen
Kultur

Live-Hörspiel hat jetzt Premiere

Köpenick. Am 4. Oktober um 20 Uhr hat das Live-Hörspiel „Replay“ im Schlossplatztheater, Alt-Köpenick 31/33, Premiere. Beginn ist um 20 Uhr. Der isländische Performer Thorbjörn Björnsson hat ein musikalisches Hörspiel auf die Bühne gebracht, bei dem sich drei Angestellte eines Tonstudios auf die Suche nach der Magie des ersten Mals begeben. Mit Gesang und Musik verschaffen sie sich Zutritt in die Unterwelt, um dort nach verlorenen Gefühlen und Erinnerungen zu fahnden. Der Eintritt kostet 17,50,...

  • Köpenick
  • 28.09.18
  • 34× gelesen
Kultur
Das Köpenicker Barockschloss wird zum Veranstaltungsort für ein kleines Musikfestival.
2 Bilder

Kleines Festival bis Mitte November
Klassikherbst auf Schloss Köpenick

Seit 2004 gibt es die „Köpenicker Schlosskonzerte". In diesem Jahr findet dazu erstmals ein kleines Musikfestival statt. „Köpenicker Klassikherbst 2018“ heißt die Veranstaltungsreihe, für die der Verein „Musik in Brandenburgischen Schlössern“ und das Kunstgewerbemuseum zu Berlin gemeinsam verantwortlich zeichnen. Veranstaltungsraum ist der Aurorasaal im Erdgeschoss des Barockbaus auf der Schlossinsel. Am 6. Oktober gibt es „Klaviermusik zum Träumen“. Es erklingen die „Mondscheinsonate“...

  • Köpenick
  • 26.09.18
  • 118× gelesen
Kultur
Frankfurter Tor
10 Bilder

Ein besonderer Miniatur-Schatz in der Wuhlheide, den endlich alle finden sollten!

Sie wollen Berlin und Brandenburgs Kulturhighlights spielend mit Ihren Kindern oder Besuchern an einem Tag entdecken? Dann besuchen Sie den „ModellPark“ in der Wuhlheide. Die einzigartige Miniaturen Welt ist nicht so einfach zu finden, versteckt mitten im Wald, in der Nähe der Trabrennbahn, der ehemaligen Pioniereisenbahn, dem Badesee, der Kindl-Bühne und an dem R1 Radweg. Wer will findet den Park! Die einzelnen Bauwerke sind im Maßstab 1:25 liebevoll angefertigt und originalgetreu in die...

  • Köpenick
  • 16.09.18
  • 253× gelesen
Kultur
Strammstehen auf dem Rathaushof. Hauptmann und Garde bei einem ihrer Auftritte.
2 Bilder

Hauptmann-Garde hat Erfolg
50 bis 100 Zuschauer bei jedem Auftritt auf dem historischen Rathaushof

Seit dem Frühjahr marschiert die Hauptmann-Garde wieder – zum Teil in neuer Besetzung und mit steigendem Erfolg. „Stillstand'n. Zur Meldung an den Herrn Hauptmann die Augen links“, schallt es jeden Sonnabend über den gepflasterten Innenhof des Köpenicker Rathauses. Genau hier hat am 16. Oktober 1906 ein gewisser Schuhmachergeselle Wilhelm Voigt als falscher Hauptmann und mit echten Soldaten den Bürgermeister von Köpenick dingfest gemacht und 3000 Mark aus der Stadtkasse mitgehen lassen....

  • Köpenick
  • 15.09.18
  • 192× gelesen
Kultur
Gerald Steenweg in einer der Gefängniszellen.
3 Bilder

Kunst hinter Gefängnismauern
Gerald Steenweg zeigt seine Ausstellung  „Zellkultur“

Der Titel der Ausstellung passt zum Ausstellungsort. „Zellkultur“ wird in den Zellen des früheren Amtsgerichtsgefängnisses Köpenick präsentiert. Der Köpenicker Kulturmanager Matthias Schlesinger hat schon vor Jahren Teile des Zellenbaus angemietet und von der Haftanstalt zur Kunstanstalt umgewidmet. Mit dem Verein Kukuk Berlin organisiert Schlesinger Veranstaltungen, darunter die jährliche Konzertreihe „Musik im Park“ auf der Köpenicker Schlossinsel. Nun sollen die rund 60 Zellen verstärkt...

  • Köpenick
  • 10.09.18
  • 346× gelesen
Kultur

Kunst im ehemaligen Untersuchungsgefängnis
Ausstellung, Führung, Diskussion

Zellkultur“ heißt die erste Ausstellung in der ehemaligen Untersuchungshaftanstalt Köpenick, Seelenbinderstraße 26. Damit öffnet der Verein KuKuk erneut seine Zellentüren für eine breite Öffentlichkeit. „Zellkultur“ ist auch ein treffender Titel für die Bilder des Künstlers Gerald Steenweg. Seine Figuren leben in Zellen, deren Grenzen durch soziale Konventionen definiert sind, dicht nebeneinander und doch vereinzelt. Begleitveranstaltungen runden die Ausstellung ab, geben ihr ein besonderes...

  • Köpenick
  • 07.09.18
  • 160× gelesen
Kultur

Alte Möbelfabrik lädt zum Besuch

Köpenick. Das Kulturzentrum Alte Möbelfabrik, Karlstraße 12, lädt am 16. September zum Tag der offenen Tür ein. Von 15 bis 19 Uhr können Sie einen Blick hinter die Kulissen werfen, an Theaterworkshops teilnehmen, sich schminken, kostümieren und fotografieren lassen oder Musik zum Mitmachen erleben. Um 18 Uhr gibt es eine improvisierte Theatervorstellung der „Improvisionäre“, danach wird gemeinsam gegrillt. Der Eintritt ist frei. RD

  • Köpenick
  • 06.09.18
  • 60× gelesen
Kultur

Kreative Malwerkstatt

Köpenick. Eine Kreative Malwerkstatt bietet die bezirkliche Volkshochschule ab 18. September in der Alten Möbelfabrik, Karlstraße 12, an. Schwerpunkt dieses Kurses ist die Malerei in verschiedenen Techniken (Aquarell, Acryl, Tempera, Pigmentmischungen). Arbeitsgrundlage können thematisch arrangierte Stillleben, die eigene Handschrift oder freie Themen sein. Treffpunkt ist bis zum 4. Dezember immer dienstags 19 Uhr im Probenraum 1. Anmeldung bei der VHS (Kursnummer TK-2100-H) unter Telefon...

  • Köpenick
  • 03.09.18
  • 19× gelesen