Köpenick - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Planet-Wein-Inhaberin Anja Schröder (Zweite von links) hat neben Weinen auch Produkte von Berliner Manufakturen ins Paket getan. Zu Gast beim Dezember-Tasting ist Nina Quade (links) von der Popcorn Bakery, und von Metzger Jörg Erchinger und Köchin Juliane Kintzel gibt es auch etwas zum Verkosten.

Schlemmen für Fortgeschrittene
Das Morgenpost-Online-Tasting verbindet Genuss mit Information und Unterhaltung

Beim Genießen sind vor allem die Sinne gefordert. Einen Wein, eine Schokolade oder ein Olivenöl muss man mit Augen, Nase, Zunge, ja sogar mit Fingern und Ohren entdecken. Gesellt sich dann Wissen hinzu, kann der Gaumenkitzel noch einmal viel intensiver werden. Daher liegen Formate, die Verkosten mit Information verbinden, gerade im Trend – so auch das Online-Tasting der Berliner Morgenpost. Dafür hat sich die Berliner Morgenpost mit einer charmanten Expertin zusammengetan, der...

  • Mitte
  • 01.12.21
  • 29× gelesen

Was bedeutet es, entfernt zu sein?
Schüler zeigen künstlerisches Projekt im Schloss Köpenick

Eine Sonderausstellung des Kunstgewerbemuseums im Schloss Köpenick präsentiert die Ergebnisse eines künstlerisch-ästhetischen Vermittlungsprojekts mit Schülern der Jugendkunstschule und der Grundschule an den Püttbergen. Pandemiebedingt konnte in den vergangenen Monaten das Kunstgewerbemuseum in Schloss nicht als außerschulischer Lernort genutzt werden. Vor diesem Hintergrund fand das partizipatorische Kunstprojekt statt, in dem – abseits des gewohnten außerschulischen Lernorts Museum –...

  • Köpenick
  • 25.11.21
  • 33× gelesen
Nikolausstiefel und weihnachtlicher Schmuck werden gebastelt.
2 Bilder

Basteln und backen im Advent
Familien-Weihnachtswerkstatt bei TJP

Geschenke, Dekorationen und mehr selbst gestalten: Der TJP e.V. lädt am 4. und 5. Dezember zur Familien-Weihnachtswerkstatt ein. Neben Adventsbasteleien rund um Weihnachten ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Am zweiten Adventswochenende verwandelt sich der TJP in ein Winterwunderland und lädt kleine und große Weihnachtsliebhaber ein. Die Werkstatt für Geschenke und festliche Dekorationen öffnet ihre Türen am 4. Dezember von 13 bis 19 Uhr und am 5. Dezember von 10 bis 18 Uhr im Lobitzweg...

  • Köpenick
  • 22.11.21
  • 64× gelesen
Andreas Hempel vom Heimatverein Köpenick hat den Kalender herausgebracht.
5 Bilder

Heimatverein Köpenick bringt neuen Kalender heraus
Rundgang durch das alte Köpenick

Der Kalender „Köpenick in alten Bildern“ hat schon Tradition. Jetzt hat der Heimatverein Köpenick die Ausgabe für 2022 aufgelegt. Für das Deckblatt und die 12 Monatsblätter wurden wieder historische Ansichtskarten, zum Teil um die 100 Jahre alt, ausgewählt. Der Blick in Richtung Köpenicker Altstadt auf dem Deckblatt hat sich nur wenig verändert. Zwei Häuser der damaligen Schloßstraße sind zwar verschwunden, aber das markante Gebäude am Schlossplatz mit dem Turm und das rund 100 Jahre von der...

  • Köpenick
  • 21.11.21
  • 171× gelesen

Adventsbasar mit Gottesdienst: Achtung: fällt aus!!!!!!

Köpenick. Am 28. November findet in der Ev. Stadtkirche St. Laurentius in der Altstadt, Kirchstraße 4, der Basar zum 1. Advent statt. Von 12 bis 16 Uhr kann man sich auf die Adventszeit einstimmen lassen. Ein Familiengottesdienst um 10.30 Uhr eröffnet den Basar. Es gibt Büchertische, Marmelade und Kekse aus eigener Herstellung, gebastelte Sterne, Weltladenprodukte und einen großen Flohmarkttisch. Eine Krippenausstellung lädt zum besinnlichen Betrachten ein. Auch für das leibliche Wohl wird...

  • Köpenick
  • 20.11.21
  • 27× gelesen
Herr Käseweis taucht in die Tiefen des NICHTS ein.

Die Tiefen des NICHTS
Neues Stück für Kinder ab vier Jahre im Schlossplatztheater

Am 27. November um 16 Uhr feiert das Stück "NICHTS oder Herr Käseweis fliegt zum Mond" Premiere im Schlossplatztheater, Alt-Köpenick 31. Das Figurentheaterstück ist geeignet für Kinder ab vier Jahren. Herr Käseweis ist verzweifelt. Immer dieser Lärm. Ständig spielt jemand Fußball, hört Musik oder tanzt. Warum kann denn nicht einfach mal nichts passieren? Und schon kommt ein kleines NICHTS zu Besuch und frisst Herrn Käseweis Fernseher, seine Chips und schließlich das Haus, die Straße, die Stadt....

  • Köpenick
  • 19.11.21
  • 22× gelesen

Senat vergibt Stipendien

Berlin. Die Senatskulturverwaltung vergibt 2022 elf Arbeitsstipendien an Bildende Künstler aus den Bereichen Arbeiten auf Papier/Zeichnung, Bildhauerei, künstlerischer Film/Video, Installation, interdisziplinäre Kunst, Klangkunst, Kunst im Stadtraum, Künstlerische Fotografie, Malerei, Medienkunst und Performance. Die Stipendien sind mit jeweils 18 000 Euro dotiert und für in Berlin lebende und arbeitende Künstler ausgeschrieben. Gefördert werden professionell arbeitende Künstler, die ihre...

  • Mitte
  • 17.11.21
  • 19× gelesen
Drei- und Viergeschosser mit 300 Genossenschaftswohnungen, erste Zeilenwohnblöcke Berlins, 1924 heftig angefeindet. Wegen der Flachdächer, aber wohl vor allem, weil erstmals solch moderne Bauten für Gewerkschafter errichtet wurden.
3 Bilder

Der Mann mit der Leiter lädt ein
Ein Stadtspaziergang durch Schillerpark und Schillerparksiedlung

Zum Stadtspaziergang lade ich Sie in den Weddinger Schillerpark ein, wo seit nunmehr 80 Jahren eine Bronzekopie des Schillerdenkmals vom Gendarmenmarkt steht. Namensgeber Friedrich Schiller, der Dichter, Philosoph und Geschichtsprofessor in Jena, wurde am 10. November 1759 geboren, also vor 262 Jahren. Als 1909, der Baubeginn des damals nördlichsten Volksparks Berlins mit seinem Namen verbunden wurde, hätte er wohl schallend gelacht. War doch 1859 in den Ländern deutscher Zunge sein 100....

  • Wedding
  • 15.11.21
  • 178× gelesen
Christoph Hagemann, Friederike Stahmer, Carsten Albrecht und Christiane Rosiny wurden für ihr Engagement ausgezeichnet.

Medaillen ein Jahr später
Chorleiter erhalten Auszeichnung im Deutschen Chorzentrum

Die im Herbst 2020 mit der Geschwister-Mendelssohn-Medaille ausgezeichneten vier Berliner Chorleiter konnten ihre Auszeichnung wegen Corona erst am 1. November dieses Jahres im Deutschen Chorzentrum, Karl-Marx-Straße 145, persönlich entgegennehmen. Petra Merkel und Thomas Hennig, Präsidentin und Vizepräsident des Chorverbandes, konnten die Medaillen nun übergeben, die der Chorverband mit der Mendelssohn-Gesellschaft im Gedenken an die Geschwister Felix Mendelssohn Bartholdy und Fanny Hensel und...

  • Neukölln
  • 09.11.21
  • 50× gelesen
Dieser Holzschnitt gehört zum Angebot des Kunstmarkts in der Galerie Grünstraße.

Besondere Geschenke finden
Der Kunstmarkt in der Galerie Grünstraße hat begonnen

In der Galerie Grünstraße 22 (Eingang Böttcherstraße) läuft derzeit wieder der traditionelle vorweihnachtliche Kunstmarkt. Viele Künstler aus Berlin und dem Umland bieten dort ihre Werke an. Zum Angebot gehören Kunsthandwerk, Malereien, Zeichnungen, Grafiken, Karten, Bücher, kleine Skulpturen und Schmuck. Wer auf der Suche nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk ist, wird vielleicht fündig. Und wer noch einen Kalender für das Jahr 2022 sucht, wird vom Kunstmarkt auch nicht mit leeren Händen...

  • Köpenick
  • 04.11.21
  • 52× gelesen
Arthur-Iren Martini (links) und Henning Kreitel mit ihren "Kuchenoasen". Arbeitstreffen gab es auch bei "Frau Behrens".
2 Bilder

Star-Plätze mit echter Kaffeehauskultur
Zwei Berliner präsentieren ihre persönlichen "Kuchenoasen"

Potterlich geheimnisvoll bei Frau Behrens, höfische Tradition im "Buchwald", heimelige Bürgerstube im "Kredenz" oder gedichtete Liebe im "Anna Blume": In Berlin gibt es Kaffeehäuser, die sind so originell und mondän, dass Espresso, Cappuccino und Co. zur koffeinhaltigen Nebensache werden. Die „Kuchenoasen“ stellen sie vor. Berlin quillt über von Cafés. Doch nur wenige haben ihn: den Geist echter Kaffeehauskultur, wo die Torten noch handgemacht sind, das Ambiente originell und die Stimmung...

  • Kreuzberg
  • 20.10.21
  • 474× gelesen
  • 1
Die Fragen in "Smart 10 Family" können auch die Jüngeren in der Familie beantworten.
2 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Viel Auswahl: „Smart 10 Family“ – Um keine Antwort verlegen

Frage-und-Antwort-Spiele boomen im Fernsehen wie auf dem Spieltisch seit Jahren gleichermaßen. Umso erstaunlicher, dass sich dafür immer wieder ein neuer Dreh finden lässt, um Interesse zu wecken. Wie dies mit „Smart 10“ durch eine Kombination aus Wissen und Zocken gelungen ist. 200 Fragen nebst 2000 Antworten warten auf die Raterunde. Während man von Günther Jauch auf dem Weg zur Million zu jeder Frage nur vier Antworten zur Auswahl serviert bekommt, von denen auch nur eine zutrifft,...

  • Kreuzberg
  • 06.10.21
  • 52× gelesen

Kriminalkomödie im Berliner Dialekt

Köpenick. Einen Theaterabend im Stil des Berliner Dialekttheaters kann man am 2. Oktober in Zilles Stubentheater, Jägerstraße 4, erleben. Das kleine freie Ensemble "Gefedert" feiert dort um 19 Uhr seine Premiere von "Zur dicken Wachtel oder wie man Männer mordet", eine heiter-groteske schwarze Kriminalkomödie im Berliner Dialekt. Weitere Termine sind am 3., 7., 28./29. Oktober sowie vom 4. bis zum 6. November. Karten zu 22 Euro gibt es unter Telefon 66 30 93 18, info@zilles-stubentheater.de,...

  • Köpenick
  • 27.09.21
  • 55× gelesen
Die Alte Möbelfabrik in der Karlstraße 12 befindet sich direkt neben der Polizeiwache.

Herbstferien in der Alten Möbelfabrik

Köpenick. Die Alte Möbelfabrik in der Karlstraße 12 lädt Kinder und Jugendliche in den Herbstferien zu Workshops ein. Vom 11. bis 15. Oktober geht es täglich von 11 bis 16 Uhr darum, die Welt der Kunst und der Bühne kreativ zu entdecken. Anmeldung und Nachfragen per E-Mail an info@alte-moebelfabrik.de oder unter Telefon 651 65 16. Außerdem gibt es noch freie Plätze in den Theatergruppen für junge Menschen von sieben bis 19 Jahren und im Musik-Theaterprojekt von 13 bis 16 Jahren. Dort werden...

  • Köpenick
  • 26.09.21
  • 28× gelesen

Sonntagskonzerte beginnen wieder

Köpenick. Am 26. September um 17 Uhr beginnt die wiedereröffneten Sonntagskonzertreihe in der Stadtkirche St. Laurentius, Kirchstraße 4. Stefan Kießling aus Leipzig, weltweit aktiv als Konzertorganist, spielt ein Orgelkonzert mit Werken von Bach, Mendelssohn und anderen. Der Eintritt ist frei, um einen Kostenbeitrag wird gebeten. Die bis Februar 2020 außerordentlich gut besuchte Reihe wird jetzt wieder regelmäßig an jedem letzten Sonntag im Monat stattfinden ein breites Spektrum an Konzerten...

  • Köpenick
  • 16.09.21
  • 27× gelesen
Diese Platte markiert die Mitte von Berlin.

Stadtspaziergang
Die wirkliche Mitte Berlins entdecken

Zur 192. Berliner-Woche-Führung lade ich Sie zum Mittelpunkt Berlins ein. Der befindet sich nicht, wie man denken könnte, am Fernsehturm oder an der Siegessäule. Nein, der Mittelpunkt Berlins befindet sich in Kreuzberg und er hat sogar eine Adresse: Alexandrinenstraße 13, 10969 Berlin. Eine rechteckige Steinplatte markiert diesen Mittelpunkt – laut Inschrift verantwortet vom Vermessungsamt Kreuzberg in Zusammenarbeit mit der Steinmetz- und Bildhauer-Innung Berlin. Die Festlegung...

  • Kreuzberg
  • 15.09.21
  • 218× gelesen

45. Sängerfest des Chorensembles Köpenick

Köpenick. Das Chorensemble Köpenick lädt zum 45. Sängerfest ein. Es findet am 19. September von 10 bis 17 Uhr im Innenhof der Freiheit 15 statt. Zwölf Chöre bieten klassische Chorliteratur traditionelle Lieder, Pop und Schlager dar. Der Eintritt ist frei. sim

  • Köpenick
  • 13.09.21
  • 21× gelesen

Erinnerungen an Museumsbesuch

Berlin. Für das Projekt „Wieder vereint – Eine Ausstellung mit Ihren Museumserinnerungen“ suchen die Staatlichen Museen private Erinnerungen von Besuchern rund um das Jahr 1992. Die Fotos oder Geschichten sollen im Herbst 2022 in einer Ausstellung zum 30-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung von Museen und Instituten der Staatlichen Museen gezeigt werden. Durch die Teilung Berlins Ende 1948 wurden auch die Museen auseinandergerissen: In West-Berlin entstand eine zweite Museumsverwaltung, die...

  • Mitte
  • 13.09.21
  • 22× gelesen

Anmeldung zur Jugendfeier 2023

Berlin. Eltern können sich ab sofort für die Jugendfeiern des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg 2023 im Friedrichstadt-Palast anmelden. Die Jugendlichen feiern mit ihren Eltern symbolisch den Übergang von der Kindheit ins Erwachsenenleben. Der Verband bietet die sogenannten Lebenswendefeiern seit 1889 für Jugendliche und Familien, die bewusst auf ein Glaubensbekenntnis verzichten möchten. Bei den Jugendfeiern mit Musik- und Theatershow im Friedrichstadt-Palast wird jeder Teilnehmer...

  • Mitte
  • 11.09.21
  • 50× gelesen

Fragile Monologe

Köpenick. Porzellan-Assemblagen (Foto) und Papiercollagen der Künstlerin Silvia Albu-Stanescu zeigt die Galerie Grünstraße, Eingang Böttcherstraße 22, in ihrer neuen Ausstellung unter dem Titel "Fragile Monologe". Geöffnet ist Dienstag, Mittwoch und Freitag 13 bis 19 Uhr, Donnerstag 13 bis 17 Uhr und Sonnabend 11 bis 15 Uhr. Am 25. September um 15 Uhr liest Brigitte Sändig aus ihrem Buch „Halb und Halb“, Telefon 43 20 92 92,

  • Köpenick
  • 10.09.21
  • 21× gelesen

Fest zu 30 Jahre Rabenhaus

Köpenick. Der Verein Rabenhaus in der Puchanstraße 9 feiert sein 30-jähriges Bestehen mit einem „zünftigen Fest im Nachbarschaftshaus“. Am Sonntag, 19. September, gibt es dabei Live-Musik und verschiedene kulinarische Köstlichkeiten. Eintritt wird nur für Personen mit vollem Impfschutz und Getestete gewährt. Kontakt unter Telefon 65 88 01 65 oder per E-Mail an info@rabenhaus.de. PH

  • Köpenick
  • 09.09.21
  • 10× gelesen
Richtig viele Angebote zum Mitmachen gibt es im KinderkulturMonat.

Einen Monat lang Kultur für Kinder

Mehr als 230 Veranstaltungen an 100 Orten in Berlin und drumherum – das ist eine ganze Menge. Das kann ich nicht mal an meinen zwei Tatzen abzählen. So viele Angebote gibt es im KinderKulturMonat Oktober. Und obwohl der KinderKulturMonat schon seinen zehnten Geburtstag feiert, gibt es trotzdem immer wieder neue Einrichtungen, die mitmachen. Und was da alles in diesem Jahr dabei ist: Im Kindertheater Zauberstern in Pankow kann man sich auf die Spuren von Elfen und Feen begeben, im Anoha in...

  • Mitte
  • 06.09.21
  • 177× gelesen
Jetzt erinnert ein Stolperstein in der Grünen Trift an das NS-Opfer Bruno Lüdke.
2 Bilder

Mario Adorf initiierte Gedenken an Opfer der Nazijustiz
Ein Stolperstein für Bruno Lüdke

Wer war Bruno Lüdke (1908-1944)? Die Menschen, die sich an den Sohn einer Köpenicker Wäscherfamilie aus der Grünen Trift erinnern können, dürften inzwischen selten geworden sein. Seit Ende August erinnert dort, wo sich die Wäscherei Lüdke einst befand (Grüne Trift 32) ein Stolperstein an den „Doofen Bruno“, wie in Zeitgenossen und Nachbarn nannten. Denn Lüdke (geboren 1908)galt damals als schwachsinnig, hatte eine Hilfsschule besucht und arbeitete in der Wäscherei der Eltern als Kutscher und...

  • Köpenick
  • 31.08.21
  • 142× gelesen

Die Küche Eritreas kennenlernen

Köpenick. Im Rahmen des Projekts "Lebendige Nachbarschaft" wird einmal im Monat – in der Regel am vierten Sonnabend – in Rabenhaus, Puchanstraße 9, international gekocht. Kochen ist Kultur – gemeinsam Essen ist Nachbarschaft. Am 28. August wird von 15 bis 18 Uhr die eritreische Küche vorgestellt. Der Unkostenbeitrag pro Person beträgt zwei Euro. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: Telefon 65 88 01 65, info@rabenhaus.de. sim

  • Köpenick
  • 19.08.21
  • 11× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.