Köpenick - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Musicalpremiere in St. Laurentius

Köpenick. „Ich will das Morgenrot wecken“ ist der Titel eines neuen Musicals Düsseldorfer Kirchenmusiker. Der Kinder- und Jugendchor St. Laurentius Köpenick hat das Stück während einer Probenwoche in Bad Saarow vorbereitet. Rund 45 jugendliche Chormitglieder singen und spielen unter der Leitung von Christine Raudszus die Geschichte von König David. Zu sehen am 1. September um 17 Uhr in der St. Laurentius Stadtkirche in Alt-Köpenick. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch erbeten....

  • Köpenick
  • 21.08.19
  • 8× gelesen
Auch Paul Young hat sich zum "Pop-Helden-Festival" angesagt.
4 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Tickets für das rbb 88.8 "Pop-Helden-Festival" am 7. September 2019 im IFA-Sommergarten

Am 7. September steigt auf der Bühne im IFA-Sommergarten zum ersten Mal das rbb 88.8 "Pop-Helden-Festival" mit der Crème de la Crème der 80er: Paul Young, Limahl, Marc Almond, Steve Norman und Ross William Wild von Spandau Ballett, Howard Jones, Wet Wet Wet, Carol Decker (T Pau) und Cutting Crew. Paul Young begann seine Karriere zunächst als Sänger der Q-Tips. Mit seiner Band absolvierte er mehr als 700 Gigs in Großbritannien, bevor er und die Q-Tips getrennte Wege gingen. 1983 erschien...

  • Charlottenburg
  • 20.08.19
  • 243× gelesen
  •  1

Ruinen, Radio und reges Treiben
Stadtführung zum Funkhaus-Gelände in der Nalepastraße

Zu meiner 175. Führung der Berliner Woche lade ich Sie nach Oberschöneweide auf öffentlich zugängliches Gelände des Funkhauses Berlin an der Spree ein. Das gleicht auch heutzutage einer Abenteuertour in unbekannte Landschaften. Der Weg quert seltsam zusammengewürfelte Ansammlungen älterer und neuerer Industrie- und Gewerbebauten. Auch im 13,5-Hektar-Funkhaus-Areal eine krasse Mischung aus sieben Jahrzehnten: Architektur-Ikonen, größere und kleinere Zweckbauten, Baustellen, Ruinen,...

  • Charlottenburg
  • 20.08.19
  • 89× gelesen

MontmARTre in der Freiheit 15

Köpenick. Am 25. August von 12 bis 16 Uhr gibt es nach dem Vorbild aus Paris ein „MontmARTre in Köpenick“ in der Freiheit 15. Portraitzeichnen, Malen, Skizzieren und Musizieren sind gefragt. Die Künstler der Gruppe „555° art“ laden dazu Kunstinteressierten und Kreativen in den grünen Hof mit Biergarten direkt an der Spree ein. Hier kann man Kunst genießen und erwerben, Künstlern beim Arbeiten über die Schulter schauen oder selbst kreativ werden. Ein weiteres Highlight ist die Improvisationsband...

  • Köpenick
  • 18.08.19
  • 27× gelesen
Das Barockschloss Köpenick bietet eine stilvolle Kulisse für den traditionellen Winzersommer.

Winzersommer auf der Schlossinsel
Vom 16. bis 18. August wird zünftig gefeiert

Am kommenden Wochenende wird auf der Schlossinsel und in der Köpenicker Altstadt zünftig gefeiert. Der Köpenicker Winzersommer erlebt seine 6. Auflage. Das kleine, aber feine Volksfest ist quasi der kleine Bruder des Winzerfrühlings. Er wird durch die Interessengemeinschaft der Altstadthändler ausgerichtet. Winzer aus Deutschland und angrenzenden Weinbaugebieten der Nachbarländer präsentieren auf der Schlossinsel und am Luisenhain ihre edlen Rebensäfte. Der Schlossplatz ist der Gastronomie,...

  • Köpenick
  • 12.08.19
  • 181× gelesen

Theaterspieler ab acht Jahre gesucht

Köpenick. Das Junge Schlossplatztheater sucht Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis elf Jahren und 13 bis 17 Jahren für neue Projekte. Die jungen Mitspieler erlernen das Handwerkszeug zum Theaterspielen und entwickeln gemeinsam ein Stück. Die Teilnahme kostet monatlich 20 Euro. Geprobt wird in der Alten Möbelfabrik, Karlstraße 12. Die Gruppe der Acht- bis Elfjährigen trifft sich ab 19. August immer montags 15.30 bis 17.30 Uhr, die Gruppe der 13- bis 17-Jährigen ab 5. September...

  • Köpenick
  • 08.08.19
  • 42× gelesen

Wieder mal Musik auf der Insel

Köpenick. Im Rahmen der Reihe „Musik im Park“ sind am 7. August ab 18 Uhr „Ellis Enkel“ auf der kleinen Bühne auf der Schlossinsel zu erleben. Das Köpenicker Duo ist unter anderem durch Auftritte beim Kietzer Sommer und beim Fanclubs des 1. FC Union bekannt. Der Eintritt ist wie immer frei, Picknickkorb und Decke sollten nicht vergessen werden. Die Sommerkonzerte sind eine Reihe des Vereins Kunst und Kultur in Köpenick. Das komplette Programm bis zum letzten Konzert am 28. August unter...

  • Köpenick
  • 01.08.19
  • 100× gelesen
Bei der "Pantherkatze" von Heinrich Drake machen die Teilnehmer des Kunstpfads auch Station.

Auf dem Köpenicker Kunstpfad
"Kunstschafter" präsentieren Kunst im öffentlichen Raum

Rund um die Köpenicker Altstadt gibt es im öffentlichen Raum über 20 Kunstwerke. Ein Teil von ihnen wird im Rahmen eines „Kunstpfads“ am 4. August erläutert. Die Führung übernehmen zwei Künstlerinnen, sogenannte Kunstschafter. Dieses Mal sind das Liz Crossley und Roswitha Baumeister. Treff ist um 15 Uhr vor dem Denkmal für den Hauptmann von Köpenick am Köpenicker Rathaus. „Wir stellen unter anderem auf der Schlossinsel die Plastiken ,Giraffen' (Hans Detlev Henning) und ,Der Hühnerdieb'...

  • Köpenick
  • 28.07.19
  • 74× gelesen

Zum Konzert mit dem Picknickkorb

Köpenick. Am 24. Juli steht wieder „Musik im Park“ auf dem Plan. Ab 18 Uhr spielt die BLOozZBand auf der Köpenicker Schlossinsel. Der Eintritt ist wie immer frei. Vergessen Sie nicht Decke und Picknickkorb. RD

  • Köpenick
  • 17.07.19
  • 54× gelesen

Ottonen und Buddhisten im Norden
Stadtführung: Am 20. Juli 2019 geht's zum Ludolfinger und Zeltinger Platz

Zur 174. Führung der Berliner Woche lade ich Sie nach Frohnau, zum Ludolfinger und Zeltinger Platz ein. Es sind die nördlichsten, gleichzeitig auch die jüngsten Doppelplätze Berlins, Zentrum einer gepflegten Einfamilienhausgegend, von Parkzügen und Gärten, getrennt vom Graben der S-Bahn Linie 1, aber gleichzeitig über Brücke und Bahnhof verbunden, die im Jahre 1910 eingeweiht wurden. Bis 1925 fuhr die Vorortbahn Richtung Oranienburg unter Dampf, seitdem gibt es elektrischen Betrieb, mit...

  • Frohnau
  • 17.07.19
  • 135× gelesen

100 Jahre Groß-Berlin und kein Wandel
Wie tickt Ihr Kiez?

Berlin ist eine wandelbare Stadt. Einige Dinge haben sich aber auch hier möglicherweise nicht verändert. In unserer Ausgabe „100 Jahre Groß-Berlin“ wollen wir dieser Frage nachgehen. Im Oktober 1920 wuchs die Stadt Berlin um ein Vielfaches ihrer Fläche, nachdem ihr viele Dörfer, Gemeinden und Städte zugeschlagen wurden. War „Klein-Berlin“ bereits durch große Unterschiede geprägt, wurden diese durch die neuen Gebiete noch größer. Denn es kamen schicke Villenviertel im Südwesten, von...

  • Spandau
  • 09.07.19
  • 236× gelesen

Freiluftkonzert auf der Schlossinsel

Köpenick. Das nächste Konzert im Rahmen der Reihe „Musik im Park“ findet am 17. Juli statt. Ab 18 Uhr spielt die Band „Komponistenviertel“ auf der Köpenicker Schlossinsel. Der Eintritt ist frei, Decke und Picknickkorb sollten mitgebracht werden. Die Konzerte sind ein Projekt des Vereins Kunst und Kultur in Köpenick. Alle Termine unter www.kukuk-berlin.de. RD

  • Köpenick
  • 03.07.19
  • 36× gelesen
Cristina do Rego (33) ist gebürtige Brasilianerin. Ab Frühjahr 2020 ist die Schauspielerin als "Lucie" in der gleichnamigen RTL-Serie, die derzeit in der Hauptstadt gedreht wird, zu sehen.

Neue Hauptstadt-Serie
RTL dreht "Lucie" am Müggelsee und in Kladow

BERLIN - Eine junge Berlinerin ohne Plan - und 'ne vorlaute Großstadtgöre obendrein: Das ist der Plot der neuen Serie "Lucie – geheult wird nicht!" von RTL. Die 33-jährige Hauptdarstellerin Cristina do Rego hat bereits mit ihren Dreharbeiten am Müggelsee und im Spandauer Ortsteil Kladow begonnen.  Dass RTL in diesem Jahr bereits nach "Schwester, Schwester" binnen kürzester Zeit gleich die zweite Serie in Berlin dreht, ist ja fast schon eine Ehre. Vor wenigen Tagen hieß es nämlich "Und...

  • Köpenick
  • 03.07.19
  • 275× gelesen
Auch die "Giraffen" auf der Schlossinsel stehen auf dem Programm.

Vom Hauptmann zu den Giraffen
"Kunstschafter" führen zu Kunst im öffentlichen Raum

Das Umfeld der Köpenicker Altstadt ist voll von Kunstwerken. Rund 20 Plastiken und Installationen werden in den nächste Wochen vorgestellt. „Kunstpfad“ heiß die Reihe des Kulturamts, die jeweils an den ersten Sonntagen im Juli, August und September zu ausgewählten Werken führt. Die Führung übernehmen sogenannte Kunstschafter, das sind Künstler, die im Bezirk verwurzelt sind. Start ist immer am Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, an der Plastik des Hauptmanns von Köpenick. Die nach einem...

  • Köpenick
  • 29.06.19
  • 72× gelesen

Jazzkonzerte auf dem Rathaushof
„Modern Soul Band“ und Conny Bauer

Der Köpenick "Jazz Summer" findet in diesem Jahr am 2. und 3. August statt. Auf dem neu gestalteten Rathaushof spielen drei Bands. Den Auftakt macht am 2. August das Conny Bauer Trio, unterstützt von der „Big Swing Group“ im Vorprogramm. Am 3. August spielen die „Modern Soul Band“ mit Regine Dobberschütz, die "Jonathan Blues Band" und Beata Kossowska. Ein ursprünglich für den 4. August geplantes Konzert fällt wegen Krankheit leider aus. Die Konzerte auf dem Rathaushof, Alt-Köpenick 21,...

  • Köpenick
  • 27.06.19
  • 260× gelesen

Musikgenuss mit Picknickkorb

Köpenick. Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Veranstaltungsreihe „Musik im Park“. Organisator ist der Verein Kunst und Kultur in Köpenick (KuKuK Berlin). Die Konzerte finden jeweils mittwochs um 18 Uhr auf der Schlossinsel statt, bei traditionell freiem Eintritt. Das nächste bestreitet das Duo Friedrich & Wiesenhütter am 3. Juli 18 Uhr. Die Reihe läuft bis zum 28. August, das komplette Programm steht unter www.kukuk-berlin.de. Eine Decke und den Picknickkorb nicht vergessen! RD

  • Köpenick
  • 20.06.19
  • 125× gelesen

Jazz auf kleiner Bühne
Ratskeller lädt zu Konzerten ein

Seit 1994 lädt der Ratskeller Köpenick zu sommerlichen Jazzkonzerten ein. Erst auf die Freiluftbühne im Rathaushof und nun schon zum fünften Mal im Schankraum. „Jazz in Town inside“ heißt es seit 2015. In der Vergangenheit standen große Namen auf der Künstlerliste, unvergessen insbesondere Manfred Krug (1937-2016). Das 5. Sommerfestival im Ratskeller Köpenick findet vom 5. Juli bis 31. August statt. Auf dem Programm stehen 16 Konzerte, unter anderem mit „Papa Binnes Jazzband“, Andrej Hermlin...

  • Köpenick
  • 19.06.19
  • 125× gelesen
Der Rapper Romano ist beim Auftakt dabei.

Der längste Tag erklingt
Start der berlinweiten Fête de la Musique ist bereits am 20. Juni in der Altstadt

Die Veranstaltung verspricht den auch musikalisch längsten Tag des Jahres. Gemeint ist die Fête de la Musique am 21. Juni. Gefeiert wird im Rahmen des europäischen Tags der Musik an über 150 Orten in ganz Berlin. Der Auftakt ist aber bereits am Abend des 20. Juni in der Köpenicker Altstadt geplant. Los geht es dort um 18 Uhr, und zwar in der Altstadt, im Luisenhain und in der Freiheit 15, und alles bei freiem Eintritt. Das Ensemble Balukat aus Indonesien eröffnet die Fête mit eine Prozession...

  • Köpenick
  • 13.06.19
  • 574× gelesen
Bei der Potsdamer Feuerwerkersinfonie erstrahlt der Himmel über Potsdam.
3 Bilder

Chance der Woche
Der Himmel leuchtet: Karten für Potsdamer Feuerwerkersinfonie zu gewinnen

Vier spektakuläre Feuerwerke, ein fesselnder Wettbewerb der Feuerwerkskunst und beste Unterhaltung auf drei Bühnen: Das erwartet die Besucher am 12. und 13. Juli bei der 18. Potsdamer Feuerwerkersinfonie. Feuerwerksteams aus Brasilien, Polen und Deutschland zaubern atemberaubende Kompositionen aus Pyrotechnik und packender Musik in den Nachthimmel über dem Volkspark. Dabei ist jedes Feuerwerk eine Premiere und ein eigens für diesen Abend komponiertes Kunstwerk aus Farben, Formen und...

  • Potsdam
  • 03.06.19
  • 2.316× gelesen

Neue Ausstellung in der Altstadt

Köpenick. Am 6. Juni öffnet eine neue Ausstellung in der Galerie Grünstraße in der Köpenicker Altstadt. Noch bis 2. August sind unter dem Titel „Designerperspektiven“ Projektarbeiten von Studenten der Fachrichtungen Mode, Fotografie und Produktdesign der BEST-Sabel Designschule Köpenick zu sehen. Die Schau in der Grünstraße 22 – Zugang über Böttcherstraße – ist Dienstag und Mittwoch von 16 bis 19 Uhr, Donnerstag und Freitag von 13 bis 16 Uhr und Sonnabend von 10 bis 14 Uhr zu sehen. Vernissage...

  • Köpenick
  • 29.05.19
  • 18× gelesen
"Fashion-Fighters" hat am 25. Mai Premiere.

Die Mechanismen der Modeindustrie

Köpenick. "Fashion-Fighters" ist der Titel der nächsten Premiere des Jungen Schlossplatztheaters am 25. Mai. Zehn Fashion-Fighters im Alter von zehn bis 13 Jahren durchtanzen, durchleuchten, durchkämpfen die Mechanismen der Modeindustrie. In der Mall, auf dem Catwalk und in digitalen Welten suchen sie nach diesem Kribbeln im Bauch, das man hat, wenn man ohne Filter all die Facetten und Farben und Formen sieht, die man werden könnte. Beginn ist 18 Uhr im Schlossplatztheater, Alt-Köpenick 31/33,...

  • Köpenick
  • 18.05.19
  • 42× gelesen

Sängerfest an der Spree
15 Chöre an einem Tag

Das Sängerfest des Chorensembles Köpenick erlebt am 26. Mai bereits seine 43. Ausgabe. Start ist um 10 Uhr auf dem Innenhof der Veranstaltungsstätte Freiheit Fünfzehn, Freiheit 15. Die Veranstalter vom Chorensemble haben 14 weitere Chöre eingeladen, die jeweils ein eigenes 30-minütiges Programm präsentieren. Mit dabei sind unter anderem der Telekom Männerchor Berlin, der Marzahner Kammerchor, die Cöpenicker Liedertafel 1875, die Nordberliner Chorgemeinschaft und der Frauenchor Cantabile. Der...

  • Köpenick
  • 15.05.19
  • 242× gelesen
Der Dichter Niebergall und der Schauspieler Ekhof stoßen an der Kreuzung aneinander.
4 Bilder

Künstlernamen auf dem Straßenschild
Ehrung für Niebergall, Ekhof und andere in Wendenschloß

Haben Sie schon mal von Conrad Ekhof gehört? Oder von Ernst Elias Niebergall? An diese und weitere Akteure von Bühne und Konzerthaus erinnern seit 1939 Straßen in der Villenkolonie Wendenschloß. Die Niebergallstraße liegt an der Wendeschleife der Straßenbahn, Endstation Wendenschloß. Namenspatron Ernst Elias Niebergall (1815-1843) war ein Schriftsteller. Mit seinem Schauspiel „Datterich“ hat er 1841 dem südhessischen Dialekt ein bleibendes Denkmal gesetzt. Das Stück wird noch heute gern...

  • Köpenick
  • 11.05.19
  • 115× gelesen
Machen auch Sie einen Schnappschuss von Ihrem Vierbeiner!

Ein Hundeleben in Szene setzen
Jetzt mitmachen und Eintrittskarten für den Tierpark Berlin gewinnen

Anlässlich des beliebten Hundetages in Friedrichsfelde am 15. und 16. Juni verlosen die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt zwei Familien-Jahreskarten und drei Familien-Tageskarten für den Tierpark Berlin. Die Berliner sind verrückt nach Hunden. Mehr als 100.000 Vierbeiner gibt es in der Hauptstadt. Ein Höhepunkt für viele der Hundebesitzer ist der jährliche Hundetag im Tierpark Berlin, Am Tierpark 125. Dieses Jahr findet er am 15. und 16. Juni statt. Mit der Berliner Woche und...

  • 06.05.19
  • 1.824× gelesen
  •  6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.