Großer Umzug beim „Köpenicker Sommer“
Beliebtes Volksfest im Südosten erlebt am Wochenende seine 57. Ausgabe

Das Blasorchester Köpenick marschiert traditionell an der Spitze des Festumzugs mit.
12Bilder
  • Das Blasorchester Köpenick marschiert traditionell an der Spitze des Festumzugs mit.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Silvia Möller

Der „Köpenicker Sommer“, das bekannteste Volksfest im Berliner Südosten, kommt langsam ins Seniorenalter. Am kommenden Wochenende gibt es die 57. Ausgabe.

Noch etwas älter, nämlich bereits 75, ist Jürgen Hilbrecht. Der Volksschauspieler hat am 16. Juni wieder seinen großen Auftritt, wenn er – keineswegs amtsmüde und immer noch mit festem Schritt – als Hauptmann von Köpenick den Festumzug mit mehreren Hundert Darstellern anführt.

Der Festumzug - Start ist am Sonnabend um 14 Uhr am Bahnhof Köpenick - mit zahlreichen Schaubildern, Fahrzeugen und Kostümen, ist ein Alleinstellungsmerkmal des Köpenicker Volksfests. Seit dem Ende der DDR gehört auch eine Zeremonie dazu, die bis dahin so nicht möglich gewesen wäre. Der falsche Hauptmann verhaftet in Anlehnung an das tatsächliche Geschehen der Köpenickiade im Jahr 1906 den jeweils amtierenden Bürgermeister. Hilbrechts Vorgänger, darunter der legendäre Manfred Korth (1928-2013), nahmen zu DDR-Zeiten statt der Ratskasse eine Kassette mit „Guten Taten beim Aufbau des Sozialismus“ entgegen.

Gefeiert wird drei Tage lang in der Köpenicker Altstadt, auf der Schlossinsel und erstmals auf nunmehr fünf Bühnen. Am 17. Juni wird nämlich die neue Bühne auf dem Rathaushof offiziell eingeweiht, mit einem Gala-Abend zum 60. Geburtstag von Frank „Gala“ Gahler, Mitbegründer der "Monokel Bluesband"  Dazu haben sich 30 Musiker angesagt, darunter die „Jonathan Blues Band“, Hugo Laartz, Buzz Dee Bauer und Steffi Breiting. Der Eintritt ist auch hier frei, Beginn ist um 17 Uhr.

Der Höhepunkt am Sonnabend ist traditionell das große Höhenfeuerwerk vor dem Luisenhain. Nachdem das Feuerwerk zum Bölschefest aus Naturschutzgründen abgesagt werden musste, bietet der Köpenicker Sommer derzeit das einzige Großfeuerwerk im Bezirk. Die bunten Raketen, Buketts und Leuchtchrysanthemen steigen ab 22.30 Uhr in den Himmel über der Dahme. Gute Sicht hat man unter anderem von der Langen Brücke und von der kleinen Grünanlage an der Gutenbergstraße sowie auf der Dammbrücke.

Auf dem Schlossplatz gibt es für die Besucher Rummel und natürlich locken überall Stände, unter anderem mit Handwerk, Speisen und Getränken.

Bleibt noch der jährliche Hinweis, dass es am Festwochenende rund um die Köpenicker Altstadt kaum Parkplätze gibt. Gut zu erreichen ist Alt-Köpenick von den S-Bahnhöfen Köpenick und Spindlersfeld zu Fuß. Während des Festumzugs gibt es außerdem Einschränkungen beim Straßenbahn- und Busverkehr in der Bahnhofstraße und der Köpenicker Altstadt.

Hier einige Tipps aus dem Veranstaltungsprogramm:

Freitag, 15. Juni:

Bühne Schlossinsel: 17 Uhr Konzert Stadtorchester Köpenick, 18 Uhr offizielle Eröffnung des Köpenicker Sommers mit Bürgermeister Oliver Igel (SPD) und dem Hauptmann von Köpenick und seiner Garde. 19.30 Uhr Leona Heine & Friends.

Bühne im Luisenhain: 15 Uhr Schlagersänger Martin Martini, 18 Uhr Rock'n'Roll mit Checkpoint Five.

Bühne Schlossplatz: 15 Uhr She's The Boss mit Rockmusik, 18 Uhr Partyrock von Running Cadillacs.

Bühne Schüßlerplatz: 15 Uhr Line Dance Party, 18 Uhr Country von Hank Rose & The Swinging Horses.

Sonnabend, 16. Juni:

Bühne Schlossinsel: 11 Uhr Hits und News zum Fest mit DJ Kai Stabilke, 12 Uhr Liedermacher Friedrich & Wiesenhütter, 16 Uhr Tanzgruppe der Joseph-Schmidt-Musikschule, 17.30 Uhr Surf Roch von Fat Cahonna, 19.30 Uhr Popfete mit „Ulli und die grauen Zellen“, Bandleader ist rbb-Moderator Ulli Zelle.

Bühne Luisenhain: 11 Uhr Frühschoppen mit Blasmusik von „Müllers Preußenband“, 16.40 Uhr United Cheerleader, 17 Uhr Rock'n'Roll-Show mit Dirk Jüttner, 19 Uhr Blue Haley, 22.30 Uhr großes Höhenfeuerwerk.

Bühne Schloßplatz: 11 Uhr Steffen Bärwald Trio, 16 Uhr Mikey Starr mit Rock'n Roll-Show, 19 Uhr Partymusik mit den Hoover Brothers.

Bühne Schüßlerplatz: 11 Uhr Line Dance Party, 15.30 Uhr Country mit Happy Texas, 19 Uhr Rock & Blues mit Beata Kossowska's Blue Airtrain.

Sonntag, 17. Juni:

Bühne Schlossinsel: Ab 11 Uhr Kinder und Familienfest mit DJ Kai Stabilke, der Artistenschule Contraire, Dance Point und Christian Bahrmann, 15 Uhr Köpenicker Schlagersommer mit Uwe Jensen, Regina Thoss, Mike Maverick und Evelyn Weinzettl, 18 Uhr Rock mit Bluewater.

Bühne Luisenhain: 11 Uhr Schlager und Oldies mit Simone und Holger, 15 Uhr Wagner & Co, 18 Uhr Schlagersänger Martin Martini.

Bühne Schlossplatz: 11 Uhr Zauberschau für Kinder mit Vitaly Weiss, 15 Uhr Oldies der 70'er von Ginger Taylor, 18 Uhr Wirtschaftswundershow mit Dirk Jüttner & Dörte Siebecke.

Bühne Schüßlerplatz: 11 Uhr Line Dance Party, 14 Uhr Country von Desperados Four, 19 Uhr Line Dance Party.

Bühne Rathaushof: 11 Blasmusikfrühschoppen mit den Blasmusikfreunden Köpenick, 12 Uhr Eröffnung der neuen Open-Air-Bühne durch Bürgermeister Oliver Igel, 17 Uhr Gala-Abend mit Monokel, Jonathan Blues Band und Freunden.
Hier ein kurzes Video von einem früheren Festumzug:

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen