Bezirk ehrt engagierte Einwohner mit der Bürgermedaille

Jürgen Hilbrecht, dahinter "sein" Köpenick.
2Bilder
  • Jürgen Hilbrecht, dahinter "sein" Köpenick.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Ralf Drescher
Corona- Unternehmens-Ticker

Treptow-Köpenick. Seit 2004 ehrt der Bezirk bürgerschaftliches Engagement mit der Bürgermedaille. Jetzt werden wieder drei ganz besonders aktive Einwohner gewürdigt.

Rainer Schwadtke, Bäckermeister aus der Friedrichshagener Bölschestraße, ist bekannt wie ein bunter Hund. Bereits mehrmals wurde der Unternehmer mit der „Goldenen Brezel“ des Bäckerhandwerks ausgezeichnet. Die Bürgermedaille bekommt er aber nicht für seine Brötchen, sondern für sein soziales Engagement. Bäcker Schwadtke unterstützt örtliche Sportvereine und das Projekt SOS-Kinderdorf. In seiner Backstube führt er Kindergartenkinder in kleinen Backkursen an das Bäckerhandwerk heran und wirbt so um Nachwuchs für ein vom Aussterben bedrohtes Handwerk. Ganz besonders gut kam sein Engagement für „Willkommensrucksäcke“ an. Die bekommen seit zwei Jahren alle Neugeborenen aus dem Bezirk, gefüllt mit Informationsmaterial für die Eltern sowie in den Kiezklubs des Bezirks von Senioren gehäkelten Mützchen und Söckchen. Rainer Schwadtke hat die Ausgabe dieser Rucksäcke an rund 2000 Neugeborene mit einer großzügigen Spende möglich gemacht.

Der andere Bürgermedaillenträger hat in diesem Jahr ganz besonders viel zu tun. Jürgen Hilbrecht ist seit einem Vierteljahrhundert irgendwie auch der Hauptmann von Köpenick. Der Schauspieler gehörte nach der Wende zu den Neugründern des Cöpenicker Stadttheaters. Hilbrecht ist zur Marke des Bezirks geworden. Neben den Auftritten zum Köpenicker Sommer – jetzt wieder am 18. Juni – trägt er den Bezirk auf Messen und Festveranstaltungen in seiner Hauptmannsuniform in alle Welt – und das eben oft auch ehrenamtlich und ohne Gage. Jürgen Hilbrecht war an der Entwicklung der touristischen Marke „Dein Treptow-Köpenick“ beteiligt.

Die dritte Bürgermedaille geht in diesem Jahr an Bettina Linzer. Sie ist seit vielen Jahren unter anderem in der Seniorenvertretung des Bezirks und in der Redaktion des Köpenicker Seniorenmagazins aktiv, außerdem im Arbeitskreis Gesundheit des Senats. Weil Bettina Linzer Ende Mai im lange geplanten Urlaub weilte, wird ihr die Auszeichnung später übergeben.

Vorschläge für die nächste Ehrung mit der Bürgermedaille können noch bis zum Jahresende an das Büro des Bürgermeisters gerichtet werden. Nähere Auskünfte zu den Modalitäten erteilt Sabrina Kirmse:  902 97 23 03. RD

Jürgen Hilbrecht, dahinter "sein" Köpenick.
Rainer Schwadtke vor seiner Bäckerei.
Autor:

Ralf Drescher aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
  3 Bilder

Bis 10. Juli mitmachen bei Verbraucherumfrage
Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel?

Der Agrarmarketingverband pro agro und der Verband Digitalwirtschaft Berlin-Brandenburg (SIBB e.V.) starten eine Umfrage zum Thema:  Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel.  Toilettenpapier, Hamsterkäufe, Begrenzungen der Kundenzahlen in den Geschäften - die mediale Berichterstattung der vergangenen Monate zum Einkaufsverhalten der Verbraucher war bestimmt von diesen drei Schlagzeilen.  Doch wie hat sich das Einkaufsverhalten in Berlin und Brandenburg verändert? Wurde häufiger...

  • 03.07.20
  • 126× gelesen
BildungAnzeige
  4 Bilder

Jeder kann was!
Freie Ausbildungsplätze an der Emil Molt Akademie

Wir sind eine Berufsfachschule, Fachoberschule und Fachschule in freier Trägerschaft. Vor zwei Jahren im neuen Vollholzgebäude in Schöneberg eingezogen, freuen wir uns, Ihnen mit neuer Kapazität folgende Bildungsgänge anbieten zu können: Die Ausbildung zum Sozialassistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Berufsbildungsreife (BBR) Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (MSA) Die Allgemeine Fachhochschulreife,...

  • Schöneberg
  • 01.07.20
  • 118× gelesen
  •  1
SportAnzeige
  2 Bilder

Neue Mini Tore
Jubel bei den Minis des SSV Köpenick Oberspree

Mit großer Freude können unsere Juniorenmannschaften wieder mit dem Training beginnen und zeigen mit ganzem Stolz ihre neuen Bazooka FUNino Tore, selbstverständlich mit unserem schönen Vereinslogo auf dem Netz. Großer Dank gilt hierbei der Unterstützung dem ehemaligen Union Profifußballspieler Steven Jahn und seiner Firma Zoccer mit Sitz am Treptower Park, Homepage: www.dubisteinzoccer.de Ebenso möchten wir uns bei den beiden Trainern Frank Schumann und Maik Ratsch bedanken, die diese...

  • Niederschöneweide
  • 15.06.20
  • 93× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen