Anzeige

Es muss was geschehen!!! Schnellstens!

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Igel, sehr geehrter Herr Hölmer,

als besorgter Köpenicker und wahlberechtigter Bürger muss ich mich an Sie wenden!
Nachdem leider schon die Altstadt von Köpenick sehr unattraktiv wurde, u.a. Nachts dort Scharren besoffener, gröllender, schmierender ... Massen umherziehen und auch die Bahnhofstraße dreckig und vollgemüllt ist, geht es jetzt mit der Bölschestraße weiter!?

Ich verstehe Ihre Politik nicht, ist es wirklich gewollt IHRE Bürger mit Krach und teils unnachvollziehbaren Baumaßnahmen zu stressen!? Alles wirkt sehr planlos und künstlich aufgebläht, kein Gedanke wird an Ihre Bürger vor Ort verschwendet, die in diesem Dreck (über)leben müssen. An die Gewerbetreibenden denken Sie dabei sicher auch nicht!!! Gehen Sie mal vor Ort ( Ja trauen Sie sich mal) und fragen Sie nach den Befindlichkeiten... viele haben großen Kundenschwund und kämpfen ums nackte Überleben! Sie sitzen fett im Amt, haben als Beamter Ihren Job sicher und regieren leider an Ihren Wählern vorbei!

Ändern Sie schnellsten was, oder haben Sie wenigstens so viel Anstand und Selbstachtung und legen das Sie überfordernde Amt nieder! So geht das nicht weiter! Übernehmen Sie Verantwortung und handeln SIE!!!

Am 17.August ist Sprechstunde beim Bürgermeister 10.30 - 12.00Uhr Raum173...

Siehe BezVG § 39!
Freundliche Grüße
Manfred Muschke

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt