Jubiläumsfest im Allende-Viertel

Köpenick. Das Allendefest feiert am 24. August bereits seine fünfte Ausgabe. Ab 14 Uhr geht es auf der Freifläche an der Pablo-Neruda-Straße 8 zwischen S-Block und Amtsfeld-Grundschule hoch her. Zur Eröffnung haben sich Bürgermeister Oliver Igel (SPD) und Kultursenator Klaus Lederer (Linke) angesagt. Auf Besucher wartet ein Bühnenprogramm mit Musik und Tanz sowie leckeres Essen. An Ständen sind unter anderem der Internationale Bund als Betreiber der nahen Flüchtlingsunterkunft, die Volkssolidarität, das Wohnungsunternehmen Degewo und die Müggelwald-Revierförsterin Silvia Knöfel-Mosch vertreten. RD

Autor:

Ralf Drescher aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.