Dem Abstieg ganz nah

Corona- Unternehmens-Ticker

Köpenick. Berlin-Liga-Schlusslicht KSC konnte den positiven Trend der vergangenen Wochen nicht fortsetzen. Die Köpenicker, die aus den letzten drei Spielen immerhin vier von neun möglichen Punkten geholt hatten, kassierten am vorigen Sonntag eine 0:5-Packung gegen den SV Empor. Die Chance auf den Klassenerhalt ist jetzt nur noch theoretischer Natur. So leblos und ohne Gegenwehr präsentierten sich die Köpenicker bislang in der gesamten Rückrunde nicht. Für KSC-Coach Hagen Christiansen war es einfach zum Verzweifeln. „Charakterlose Arbeitsverweigerung“. Mehr sagte Christiansen nicht. Es fehlte bei den Köpenickern komplett an der Einstellung.

Die nächste Aufgabe wartet am Sonntag in Grunewald. Der KSC muss beim Tabellen-13. Berliner SC antreten. Anpfiff: 13 Uhr, Sportplatz Hubertusallee.

Autor:

Fußball-Woche aus Tiergarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen