Ersatzverkehr bis Jahresende

Köpenick. Ab 1. April fahren auf der Tram 62 zwischen Betriebshof Köpenick und Endhaltestelle Wendenschloß keine Straßenbahnen. Dafür hat die BVG Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Und das ist jetzt kein Aprilscherz: Eigentlich wollten die Berliner Wasserbetriebe ab Anfang April hier Kanäle und Frischwasserleitungen erneuern. Weil der Antrag bei der Verkehrslenkung Berlin nicht rechtzeitig gestellt wurde, entfallen diese Arbeiten vorerst. Da der Ersatzverkehr langfristig geplant war, konnte er aber nicht mehr gestoppt werden. Inwieweit sich die auch für dieses Jahr geplanten Bauarbeiten der BVG an den Straßenbahngleisen dadurch verzögern, steht noch nicht fest. Der Schienenersatzverkehr ist bis Ende dieses Jahres geplant. RD

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen