Anzeige

Waffe in Oberschule entdeckt

Kreuzberg. Die Schülerin einer Oberschule teilte am 22. Januar ihrem Rektor mit, dass ihr ein Mitschüler eine Waffe gezeigt habe. Der Schulleiter alarmierte die Polizei. Die fand auf dem Tisch des 16-Jährigen in seinem Klassenraum das teilweise verdeckte Schreckschusswaffe. Sie war ungeladen. Der Jugendliche erhielt danach ein dauerhaftes Hausverbot für die Oberschule. Die Polizisten übergaben ihn nach einer Wohnungsdurchsuchung seiner Mutter. Es laufen weitere Ermittlungen. tf

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt