Anzeige

Am Ende keine Antwort mehr

Moabit. Nach einem offenen Schlagabtausch verlor Türkspor in der Landesliga beim VfB Hermsdorf 3:4 (2:3). Die Gäste lagen 0:2 zurück, ehe Neziroglu und Alkilic ausglichen. Nach dem 2:3 sorgte Salantur noch einmal für den Ausgleich. Doch als Duncan zehn Minuten vor dem Ende die erneute Hermsdorfer Führung besorgte, hatte Türkspor keine Antwort mehr. Als nächstes gibt es ein Heimspiel gegen die zweite Mannschaft von Eintracht Mahlsdorf (Sonntag 12.20 Uhr, Poststadion).

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt