Anzeige

Aufs Glatteis geführt

(Foto: Thomas Frey)

Kreuzberg. Vor dem Betreten der Eisflächen wurde natürlich gewarnt, auch nach Temperaturen von bis zu minus 15 Grad Celsius in der Nacht. Aber die Versuchung war einfach zu groß. Und die zugefrorenen Wasserflächen erschienen ziemlich tragfähig. So wie hier im Urbanhafen, wo sich am 4. März viele Menschen über das Eis bewegten – dem wahrscheinlich letzten Tag, an dem das gefahrlos möglich war. Foto: Frey

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt