Anzeige

Temels Tor reicht nicht

Kreuzberg. Nach Temels Treffer sah es sehr gut aus für Hilalspor im Gipfeltreffen bei Türkiyemspor, doch es sollte nicht reichen. Nun muss Hilal am letzten Spieltag im Willy-Kressmann-Stadion gegen den bereits feststehenden Aufsteiger Berolina Stralau siegen (Anstoß 13 Uhr) und gleichzeitig auf einen Ausrutscher des Zweitplatzierten Türkiyemspor hoffen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt