Türkiyemspor auf Tuchfühlung nach oben

Kreuzberg. Der Landesligist hat am vergangenen Sonntag seinen elften Saisonsieg eingefahren und somit den fünften Tabellenplatz in der 2. Abteilung gefestigt. Aygündüz (40.) und Akgün (88.) schossen Türkiyemspor gegen den abstiegsbedrohten FK Srbija zu einem 2:0 (1:0)-Erfolg. Überschattet wurde die Partie jedoch von einer schweren Verletzung. Srbijas Stürmer Kljajic wurde mit einem Schienbeinbruch in Krankenhaus gebracht. Trainer Erdal Celik sprach nach der Partie von einem „schweren Spiel“, freute sich aber auch über die „Tuchfühlung nach oben. Die kommenden Spiele wollen wir gewinnen“, sagte der Coach.

Nächste Partie: Sonnabend (14 Uhr) beim Berliner AK II.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen