Aldi will bleiben
Streit um Discounter in der Markthalle Neun geht weiter

Seit zwei Jahren wird über die Aldi-Filiale in der Markthalle Neun gestritten.
  • Seit zwei Jahren wird über die Aldi-Filiale in der Markthalle Neun gestritten.
  • Foto: Ulrike Kiefert
  • hochgeladen von Ulrike Kiefert

Anfang 2019 wurde bekannt, dass die Markthalle Neun den Mietvertrag mit Aldi beenden und stattdessen einen Drogeriemarkt in der Halle ansiedeln will. Seitdem streiten sich Discounter und Anwohner mit Marktbetreibern und Bezirksamt um den Erhalt der Filiale. Aldi bekräftigte jetzt aber, bleiben zu wollen.

Öffentlich ausgetragen wird der Streit zwischen Betreiber, Bezirksamt und Aldi-Nord schon länger. Nun hat eine Stellungnahme der Markthalle Neun als Reaktion auf eine Presseinformation von Aldi Nord von Mitte Februar für neuerliche Aufregung gesorgt. Denn die Betreiber der Markthalle ziehen aus dem Aldi-Schreiben den Schluss, dass der Discounter auf der Suche nach einer Alternative zum Standort in der Markthalle sei und seine Filiale demnach schließen will. Denn die Aussage von Aldi, als Nahversorger im Kiez grundsätzlich in der Markthalle bleiben zu wollen, „bis sich eine realistische und ortsnahe Alternative bietet“, bestätigt für die Betreiber frühere Gespräche, bei denen Aldi angekündigt haben soll, die Markthalle Neun aufgeben zu wollen.

"Rückzug steht nicht zur Debatte"

Tatsächlich stellt das Unternehmen aber bereits mit der Überschrift seiner Presseinfo klar: „Aldi will bleiben“. Weiter heißt es: „Ein strategischer Rückzug aus dem Wrangelkiez steht für Aldi nicht zur Debatte“, denn man wolle vor allem jetzt in der Corona-Pandemie verlässlicher Nahversorger für die Menschen im Quartier sein. Einer Pressemitteilung des Bezirksamts von Anfang Dezember 2020 widerspricht Aldi gleich mit. So habe es damals geheißen, „wir hätten signalisiert, im Rahmen unserer Modernisierungsmaßnahmen auf der Suche nach größeren Verkaufsflächen zu sein und würden daher in der Markthalle IX keine Perspektive sehen“. Grund sei aber die sehr kurzfristige Kündigungsoption des Vermieters, die dem Unternehmen jegliche Planungssicherheit nehme. „Vertraglich haben wir daher tatsächlich derzeit keine langfristige Perspektive für den Markt.“

Für den Erhalt der Aldi-Filiale oder die Eröffnung eines anderen Lebensmittel-Discounters haben bis heute 5290 Anwohner unterschrieben. „Die Unterschriften wurden dem Berliner Abgeordnetenhaus überreicht“, teilt die Anwohnergruppe Kiezmarkthalle mit. Auch die Ergebnisse des Dialogverfahrens der Markthalle Neun sprechen für die Anwohner eine deutliche Sprache. Demnach wollen 259 der 612 Teilnehmer Aldi oder einen anderen Supermarkt behalten. Nur 97 hätten sich eine Drogerie in der Markthalle gewünscht, die meisten davon zusätzlich zu einem Supermarkt. Weitere 407 Anwohner wünschten sich grundsätzlich bezahlbare Lebensmittel, egal ob Bio oder konventionell. „Die Anwohner der Markthalle Neun haben sich für den Verbleib des Aldis oder eines vergleichbaren Lebensmitteldiscounters und für eine Kiezmarkthalle für alle entschieden“, fasst Claudia Henrich für die Anwohnergruppe zusammen. „Jetzt müssen die Markthalle-Neun-Betreiber ihr erteiltes Versprechen umsetzen und dem Aldi in der Markthalle Neun einen langfristigen Mietvertrag geben.“ Aktuell wird der Mietvertrag mit Aldi nur noch monatsweise verlängert.

Modellbezirk für gesunde Ernährung

Auch Bürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne) fordern die Anwohner auf, sich für die Aldi-Filiale einzusetzen. Doch für das Bezirksamt stehen als Ergebnis des Dialogverfahrens, das im Dezember 2020 endete, „gesundes Essen und Ernährungswende für alle“ im Fokus. Der Bezirk will zum Modellbezirk werden und hat darum als erste Maßnahme einen verwaltungsinternen „Ernährungswenderat“ angekündigt. Als bundesweites Modellprojekt war dann wie berichtet im August 2020 die „Kantine Zukunft Berlin“ in die Markthalle eingezogen.

Aldi aber passt in dieses Konzept offenbar nicht hinein. Stattdessen argumentieren Bezirksamt und Markthallen-Betreiber, dass die Nahversorgung im Quartier mit Discounter-Lebensmitteln „umfänglich gesichert“ sei. „Auch deshalb war der Verzicht auf einen Lebensmittel-Discounter von Beginn an Teil des vom Senat im Kaufvertrag vorgegebenen Nutzungskonzeptes für die Markthalle Neun“, teilen die Betreiber mit.

Anträge zur Markthalle abgelehnt

Die Zukunft der Markthalle Neun beschäftigt derweil auch wieder die Bezirksverordneten, die sich bereits für die Aldi-Filiale ausgesprochen hatten. So wurden im Wirtschaftsausschuss am 16. Februar drei ältere Anträge von SPD, Grünen und Linken zum Erhalt der Filiale, zum runden Tisch mit Anwohnern und zum Dialogverfahren abgelehnt. Das Bezirksamt hatte die Beschlussvorlagen im Vorfeld als „erledigt“ betrachtet. Die Anwohnergruppe will das Dialogverfahren dagegen fortführen.

Die aktuellen Betreiber hatten die Markthalle Neun 2011 von der landeseigenen Berliner Großmarkt GmbH erworben. Im Konzept wurde damals eine „Markthalle für alle“ versprochen – subventioniert vom Land Berlin. Anfang 2019 wurde dann bekannt, dass die Betreiber den Mietvertrag für die Aldi-Filiale beenden und stattdessen einen Drogeriemarkt ansiedeln wollen. Das löste die Anwohnerproteste aus.

Autor:

Ulrike Kiefert aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
2 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 246× gelesen
KulturAnzeige
Truck Stop tritt am 10. Dezember im Fontane-Haus auf.
Aktion

"Schöne Bescherung" im Countrystyle
Gewinnen Sie Tickets für das Konzert von Truck Stop

Die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten geht im Winter 2021 wieder auf Weihnachtstournee. Am 10. Dezember bringen sie im Fontane-Haus Hits wie "Ich möcht so gern Dave Dudley hör`n", "Der wilde, wilde Westen“, "Take it easy altes Haus", „Arizona, Arizona“ und „Großstadtrevier“. Echte Typen mit Cowboyhut geben Gas Unverwechselbar seit vielen Jahrzehnten: Die „Cowboys der Nation“ sind erfolgreich in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Sie hängen die Cowboyhüte noch...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 17.11.21
  • 373× gelesen
WirtschaftAnzeige

Parfümerie Gabriel
Trends in Ihrer Parfümerie Gabriel entdecken

Pssst… Schon jetzt auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk? Entdecken Sie bei uns attraktive Angebote und die neusten Trends, mit denen Sie Ihren Liebsten ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Als Dankeschön für ihre Treue gewähren wir Ihnen beim Kauf Ihrer Lieblingsprodukte 20 % Rabatt*! Da gute Beratung bei uns stets an erster Stelle steht, können Sie sich auf ein besonderes Shoppingvergnügen freuen. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. Ihr Team der Parfümerie Gabriel *Gilt...

  • Schmargendorf
  • 29.10.21
  • 158× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die Inhaber Simone und Thomas Drüen sind Experten in Sachen Schlaf und Schlafkomfort.
3 Bilder

Ruhepol Schlafsysteme by Thomas Drüen
Über 30 Jahre Berufserfahrung für Ihren gesunden Schlaf

Können Sie uns heute sagen, was Sie in den nächsten drei Jahren machen? Nein! Wir können es ihnen aber verraten, Sie verbringen davon ein ganzes Jahr in Ihrem Bett! Und daher ist es so wichtig, dass Sie das richtige Schlafsystem haben! Profitieren Sie von unserem Wissen! Fundiertes Fachwissen über die Anatomie des Körpers, das Schlafverhalten und die dazugehörigen optimalen Materialien sind eine Selbstverständlichkeit für uns. Wir sind TÜV Süd geprüfte Fachberater. Wir wissen genau, welche...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 29.10.21
  • 243× gelesen
WirtschaftAnzeige
Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder einen Armreif – eingearbeitet.
4 Bilder

Persönlicher Schmuck
Erinnerung in seiner schönsten Form

Für viele Trauernde ist es ein Wunsch, ein Stück Erinnerung an den verstorbenen Menschen für immer bei sich zu haben. Wir können diesen Wunsch erfüllen: Wir bieten Ihnen an, den Fingerabdruck des geliebten Menschen als Schmuck ein Leben lang ganz nah bei sich zu tragen. Denn nichts ist so individuell und unverwechselbar wie der Fingerabdruck eines Menschen. Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder...

  • Bezirk Spandau
  • 18.10.21
  • 390× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen