Anzeige

Nachrichten - Kreuzberg

Sport

Hilalspor macht fünf Tore

Kreuzberg. Hilalspor setzte sich in der Landesliga mit 5:2 (3:2) gegen Eintracht Mahlsdorf II durch. Die Gastgeber hatten durch Inal und Uzuner schon nach vier Minuten mit 2:0 geführt. Danach traf Inal ins eigene Tor (7.). Englert glich in der 28. Minute für Mahlsdorf aus, doch E. Dogan machte Sekunden vor der Halbzeitpause das dritte Tor für Hilalspor. Erneut Uzuner (47.) und Özcalik (62.) legten in der zweiten Hälfte nach. Am Sonntag empfängt Hilalspor im Willi-Kressmann-Stadion den TSV...

  • Kreuzberg
  • 22.08.18
  • 2× gelesen
Sport

Türkiyem erst einmal hinten

Kreuzberg. Nach der Niederlage bei Al-Dersimspor steht der Berlin-Liga-Aufsteiger nach zwei Partien mit nur einem Punkt da. In der Woche gibt es zwei Gelegenheiten, weitere Zähler einzufahren: Mittwoch im Willi-Kressmann-Stadion gegen TuS Makkabi (18.30 Uhr), Sonntag in der Fischerstraße bei Sparta Lichtenberg (14.30 Uhr).

  • Kreuzberg
  • 22.08.18
  • 2× gelesen
Sport

Ein Elfmeter, drei Punkte

Kreuzberg. Al-Dersimspor setzte sich in der Berlin-Liga dank eines Elfmetertores mit 1:0 (1:0) gegen Türkiyemspor durch. M. Aktürk war in der 37. Minute erfolgreich. Die Gastgeber hatten weitere Möglichkeiten, die Führung auszubauen, vergaben diese aber. Hinten zeigte Keeper Garci einige gute Paraden Weiter geht es am Mittwoch um 19.30 Uhr in der Stubenrauchstraße beim TSV Rudow und am Sonntag um 12 Uhr beim BFC Preussen (Malteserstraße).

  • Kreuzberg
  • 22.08.18
  • 0× gelesen
Anzeige
Kultur

Werke russischer Künstler

Kreuzberg. "Palette der Farben" lautet der Titel einer Ausstellung mit Arbeiten russischer Maler, die bis 1. September in der Galerie Halit Art, Kreuzbergstraße 72, zu sehen sind. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 16 bis 20, Sonnabend, 13 bis 18 Uhr. www.halit-art.de. tf

  • Kreuzberg
  • 21.08.18
  • 17× gelesen
Kultur

Ein Tag mit viel Knoblauch

Kreuzberg. Beim Garlic Festival 2018 kommen am Sonntag, 26. August, Knoblauchliebhaber voll auf ihre Kosten. An zahlreichen Ständen können sie Imbissessen aus aller Welt probieren. Die Knolle mit dem besonderen Duft verbindet die Kreationen thematisch. Wie die Veranstalter verlauten lassen, sollen die Portionen der Köstlichkeiten klein, dafür aber zu moderaten Preisen zu haben sein. Beherbergen wird das Festival von 12 bis 22 Uhr die Open-Air-Bar Birgit & Bier am Schleusenufer 3. JoM

  • Kreuzberg
  • 21.08.18
  • 14× gelesen
Soziales
Eine besondere Mensch-Tier-Beziehung: Peter Neumann mit Papagei Rudi.
2 Bilder

Von der Verantwortung für die Schöpfung
Warum eine evangelische Gemeinde einen Gottesdienst für Mensch und Tier abhält

Fünf Hunde und ein Papagei wurden 2017 im Gottesdienst für Mensch und Tier in der St. Jacobi-Kirche gesegnet. Dieses Jahr soll das Angebot bekannter, die Runde größer werden. Mit dabei ist wieder Gemeindemitglied Peter Neumann. Er hat den Pfarrern im vergangenen Jahr die entscheidende Frage gestellt: Wieso eigentlich werden Tiere nicht gesegnet? Peter Neumann liebt seinen Graupapagai Rudi. Stundenlang könnte er Anekdoten über das mehr als vierzig Jahre alte Familienmitglied erzählen. Das...

  • Kreuzberg
  • 19.08.18
  • 80× gelesen
Anzeige
Politik

Vortrag über Rohingya

Kreuzberg. Am 28. August hält Dr. Ambia Perveen, die selbst den Rohingya angehört, einen Vortrag über die Lage dieser in Myanmar verfolgten Bevölkerungsgruppe. Perveen floh bereits als Kind mit ihrer Familie aus Myanmar, wurde Ärztin, Aktivistin und Vizepräsidentin des European Rohingya Council. Sie wird unterstützt von der Psychologin Juliane Richert, die über Möglichkeiten spricht, wie den Rohingya geholfen werden kann. Seit der Unabhängigkeit Myanmars Ende der 1940er-Jahre werden die...

  • Kreuzberg
  • 16.08.18
  • 31× gelesen
Sport

Länger draußen schwimmen

Kreuzberg. Das Sommerbad Kreuzberg an der Prinzenstraße 113–119 wird noch bis zum 16. September täglich von 7 bis 20 Uhr geöffnet sein. Grund für die Saisonverlängerung ist der Rekordsommer 2018, der auch in den kommenden Wochen noch warme Temperaturen mit sich bringen soll. JoM

  • Kreuzberg
  • 16.08.18
  • 15× gelesen
Soziales

Sommerfest der Alten Feuerwache

Kreuzberg. Der gemeinnützige Verein Alte Feuerwache in der Axel-Springer-Straße 40/41 lädt für den 9. September von 14 bis 18 Uhr zum Sommerfest ein. Das Programm ist kinderfreundlich und umfasst eine Spiele-Olympiade, Kinderschminken und Bubble-Fußball. Auch eine Hüpfburg wird aufgestellt. Die Teilnehmer können mit Freunden und Besuchern ins Gespräch kommen und sich über aktuelle Angebote des Vereins im Kiez informieren. Der Eintritt ist frei. np

  • Kreuzberg
  • 14.08.18
  • 36× gelesen
Bauen
Der Gehweg entlang des Fraenkelufers wird nach dem Umbau gepflastert sein.

Nach erfolglosem Kampf der Anwohner
Der Umbau des Fraenkelufers beginnt im August

Nachdem nun auch die Straßenverkehrsbehörde ihr Okay gegeben hat, beginnen im August die Baumaßnahmen am Fraenkelufer. Der Gegenwind ist abgeflaut. Im März hat die Bürgerinitiative, die den Umbau verhindern wollte, ihre Aktivitäten offiziell eingestellt. Ein breiterer Gehweg, um Nutzungskonflikte zwischen Radlern und Fußgängern zu vermeiden, eine Rampe als barrierefreier Zugang zum Landwehrkanal, mehr Sitzgelegenheiten, ein Wegbelag aus Granit, mehr Stein, glatt und gepflegt. Das wird das...

  • Kreuzberg
  • 12.08.18
  • 320× gelesen
  • 2
Umwelt
Gerda Fürch zeigt ihre kleinen Kunstwerke aus Kork, Stein und Holz.
2 Bilder

Upcycling: Aus Alt mach Neu
Gerda Fürch sieht kreative Müllverwertung als Lösung für das Abfallproblem

Auf Menschen, die ihren Müll achtlos auf der Straße in ihrem Kiez entsorgen, reagiert die 73-jährige Gerda Fürch empört: „Ich würde den Leuten am liebsten den ganzen Sperrmüll vor deren Haustür stellen. Das würde ihnen bestimmt nicht gefallen“, sagt sie. Die Kreuzberger Rentnerin betreibt Upcycling, also aufwertendes Basteln, in dem sie kleine Kunstwerke aus altem Holz, Kork und Steinen fertigt. In ihrer Wohnumgebung fällt ihr viel illegal abgeladener Müll am Straßenrand, auf Grundstücken...

  • Kreuzberg
  • 10.08.18
  • 45× gelesen
Blaulicht

Tatverdächtiger verhaftet

Kreuzberg. Nach den Schüssen auf ein Lokal an der Urbanstraße hat sich nun ein Tatverdächtiger gestellt. Der 30-Jährige erschien am Dienstag kurz vor 14 Uhr im Beisein seines Rechtsanwaltes auf einem Polizeiabschnitt in Gesundbrunnen und brachte auch die mutmaßliche Tatwaffe mit. Gegen den Mann wurde ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erwirkt. go

  • Kreuzberg
  • 08.08.18
  • 29× gelesen
Kultur
Familie Knudsen aus Dänemark waren die 200 000. Besucher im Berlin Story Bunker.

200 000 Besucher im Berlin Story Bunker
Hitler-Dokumentation zieht viele Touristen an

Gut ein Jahr nach der Eröffnung konnte Enno Lenze, Chef des Berlin Story Bunkers am Anhalter Bahnhof, den 200 000. Besucher in der Dokumentation "Hitler – wie konnte es geschehen" begrüßen. Familie Knudsen aus Dänemark überreichte er ein Buchpaket, T-Shirts sowie ein Ticket, das zum lebenslang freien Eintritt berechtigt. Am 27. Juli 2017 war die umfangreiche Dokumentation über das NS-Regime eröffnet worden. Durchschnittlich nehmen sich die Besucher 2,5 Stunden Zeit, um die 2500...

  • Kreuzberg
  • 08.08.18
  • 116× gelesen
Umwelt
Die Granitplatte, die die Mitte Berlins markiert.
3 Bilder

Die Mitte von Berlin
Stein markiert Flächenschwerpunkt

Kreuzberg sieht sich gern im Mittelpunkt. Wenngleich nicht unbedingt immer in der Mitte. Für die steht der Ortsteil aber auch. Ganz genau die Alexandrinenstraße 12-14. Dort befindet sich nämlich die Mitte von Berlin. Exakt nachzulesen auf einer Granitplatte, die sich dort seit mehr als 20 Jahren befindet. Eingerichtet vom Vermessungsamt Kreuzberg in Zusammenarbeit mit der Steinmetz- und Bildhauerinnung Berlin. Die Mitte der Hauptstadt hat die Koordinaten 52 Grad, 30 Minuten, 10,4 Sekunden...

  • Kreuzberg
  • 07.08.18
  • 47× gelesen
Blaulicht

Schüsse auf Lokal

Kreuzberg. Ein Unbekannter hat am Nachmittag des 5. August Schüsse auf eine Bar an der Urbanstraße abgefeuert. Kurz nach 17 Uhr war es dort zu einem Streit zwischen mehreren Männern gekommen. Während es im Lokal zu Handgreiflichkeiten kam, schoss von draußen ein Mann mehrfach auf das Lokal und flüchtete. Verletzt wurde niemand. Ein 25-Jähriger wurde in der Bar von mehreren Männern überwältigt und festgehalten. Er wurde festgenommen. go

  • Kreuzberg
  • 07.08.18
  • 28× gelesen
Soziales
Ulrich Davids feiert 20-jährigen Bestehen des Wohnheims an der Nostitzstraße, das er seit 2013 leitet.
2 Bilder

Obdach für 46 Männer feiert 20-jähriges Bestehen
Im Wohnheim in der Nostitzstraße werden Alkoholkranke betreut und versorgt

Seit 20 Jahren finden alkoholkranke, obdachlose Männer im Wohnheim Nostitzstraße in Kreuzberg ein Zuhause, in dem sie dauerhaft leben können und medizinisch versorgt werden. Am 27. Juli wurde nun das Jubiläum des von der Evangelischen Kirchengemeinde Heilig-Kreuz-Passion getragenen Projekts gefeiert. In der Festrede richtete sich Heimleiter Ulrich Davids an die verantwortlichen Politiker im Bezirk und in der Senatsverwaltung. Er forderte eine dauerhafte Finanzierung, die mit den steigenden...

  • Kreuzberg
  • 02.08.18
  • 114× gelesen
Kultur
"Woodlands" nimmt Spieler ab zehn Jahren mit auf eine spannende Reise in den Märchenwald.
2 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Im Märchenwald: „Woodlands“ – Transparente Lösungen

Einen Baum pflanzen kann eigentlich jeder. Aber mal eben so auf die Schnelle einen ganzen Wald anlegen, das geht nur in der Parallelwelt des Spiels. In diese entführt auf höchst originelle und äußerst spannende Weise „Woodlands“. Zwölf Wegekarten stehen jedem Teilnehmer zur Verfügung, um eine eigene Waldlandschaft mit Pfaden aus drei mal drei Feldern auszulegen. Ziel dabei ist, möglichst viele Punkte, Edelsteine und Schlüssel zu Schatztruhen zu sammeln. Dies erfordert, die Vorgaben auf...

  • Kreuzberg
  • 01.08.18
  • 26× gelesen
Soziales
Roboter können so niedlich sein.

Die Roboter sind los
Tüftler-Workshop für zwei Generationen

Die HABA Digitalwerkstatt lädt Großeltern und ihre Enkel zu einem Technik-Workshop ein. Dort lernen die Teilnehmer gemeinsam, einen Roboter zu bauen und zu programmieren. Dass die Digitalisierung die Welt verändert, ist überall zu bemerken. Besonders bekommen das die mit, die noch ohne Internet, Smartphone und Co. aufgewachsen sind. Viele Ältere Menschen haben eine Distanz zur neuen Technik, ihre Enkel hingegen werden nicht mehr ohne diese auskommen. Warum nicht gemeinsam entdecken, wie...

  • Mitte
  • 30.07.18
  • 144× gelesen
Wirtschaft

Parkgaragen zurückholen
Grüne wollen privaten Betrieb beenden

Die drei Ende 2017 an einen privaten Pächter übergebenen Parkgaragen sollen rekommunalisiert werden. Das fordert ein Antrag der Grünen, über den jetzt in mehreren Ausschüssen beraten wird. Wie bereits berichtet handelt es sich dabei um die Autoabstellflächen an der Charlotte-Salomon-, der Lenau- und der Rosa-Parks-Grundschule. Sie waren in private Hände übertragen worden, weil der Betrieb unnötige und an anderer Stelle besser zu verwendende Personalkapazitäten im Schulamt gebunden habe,...

  • Kreuzberg
  • 30.07.18
  • 262× gelesen
Bauen
Der Mehringplatz mit dem markanten Rondell. Der weitere Umbau verzögert sich.
3 Bilder

Das Geld reicht nicht
Umbau des Mehringplatzes lässt auf sich warten

Die Umgestaltung des Mehringplatzes ist ein wichtiges Vorhaben auf der Agenda des Bezirks. Aber wann es damit losgehen kann, ist derzeit unklar. Der Grund: Mehrkosten, die nicht zuletzt auf die aktuell gute Baukonjunktur zurückzuführen sind. So erklärte Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne) die Probleme. Der bisherige Kostenvoranschlag reiche nicht aus. Der Bezirk hatte für den Umbau 3,5 Millionen Euro bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung beantragt. Dieser erschien...

  • Kreuzberg
  • 30.07.18
  • 110× gelesen
Bildung
Die sieben Stolpersteine an der Yorckstraße 74.
2 Bilder

Erinnerung an Opfer der "Polenaktion"
Zwölf Stolpersteine für die Familie Merory

Die Familienmitglieder leben größtenteils in den USA, manche auch in Berlin. Sie kamen am 24. Juli zu zwei Adressen, an denen insgesamt zwölf Stolpersteine verlegt wurden. Einige der Verwandten sahen sich aus diesem Anlass zum ersten Mal. Sie alle sind Nachkommen von Amalie und Isidor Merory. Beide waren Ende des 19. Jahrhunderts aus dem Gebiet des heutigen Polen nach Berlin eingewandert. Isidor Merory starb 1926. Das Ehepaar hatte elf Kinder. Zwei starben schon im Säuglingsalter, eines...

  • Kreuzberg
  • 29.07.18
  • 265× gelesen
Bildung

Kita auf Ex-Schulgelände

Kreuzberg. Das Bezirksamt soll prüfen, ob eine Kindertagesstätte auf dem Gelände der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule eröffnet werden kann. Für dieses Vorhaben soll mit der Bürgerinitiative vor Ort sowie mit der Wohnungsbaugesellschaft Howoge zusammen gearbeitet werden. Letztere soll den geplanten Campus Ohlauer-Neubau realisieren, wo unter anderem Wohnungen für Flüchtlinge und obdachlose Frauen entstehen sollen. Der Kita-Antrag stammte vom CDU-Fraktionsvorsitzenden Timur Husein. Die SPD...

  • Kreuzberg
  • 29.07.18
  • 81× gelesen
Verkehr
Die beiden Parklets liegen einander gegenüber und unweit einer Kreuzung.
4 Bilder

Pro und contra Parklets
Umfrage zeigt unterschiedliches Stimmungsbild

Seit Mitte März befinden sich zwei sogenannte Parklets in Höhe der Nostitzstraße auf der Bergmanntraße. Sie sollten ein erstes Gefühl dafür vermitteln, in welche Richtung es bei der dort geplanten Begegnungszone gehen soll. Was Anwohner und Besucher von den Parklets halten, wurde im April und Mai bei einer Befragung eruiert. Deren Ergebnisse liegen jetzt vor. Die wichtigste Erkenntnis: Befürworter und Gegner halten sich ungefähr die Waage. Insgesamt haben sich nach Angaben der Agentur...

  • Kreuzberg
  • 29.07.18
  • 64× gelesen
Politik

Ratibor14 – was ist machbar?

Kreuzberg. Zur Zukunft der Ratiborstraße 14 c-g hat der Bezirk jetzt eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, die bis Ende November erarbeitet werden soll. Bereits fertig ist das von den Nutzern der Flächen entwickelte Konzept "Ratibor 14+". Darin wird unter anderem keine Verdrängung bestehender Betriebe gefordert und eine bedarfsgerechte Verdichtung befürwortet. Zusätzliche Wohnungen könne es nicht nur für Geflüchtete geben. Die Ideen sollen noch im August der Öffentlichkeit präsentiert...

  • Kreuzberg
  • 28.07.18
  • 61× gelesen
Bildung

Steine im Bauschutt

Im Bezirk gibt es inzwischen rund 800 Stolpersteine. Immer wieder werden manche zerstört oder verschwinden. Manchmal vielleicht auch aus Unachtsamkeit. Dieser Stein wurde vor kurzem zwischen Bauschutt in der Cuvrystraße gefunden. Anscheinend wurde er bei Arbeiten einfach mit herausgerissen. Er wäre wahrscheinlich für immer verloren gewesen, wenn ihn eine Mitarbeiterin der Koordinierungsstelle Stolpersteine nicht zufällig auf der Geröllhalde entdeckt hätte.

  • Kreuzberg
  • 27.07.18
  • 29× gelesen